Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10, River Fold BET IP nach X/R on Flop?

Alt
Standard
NL10, River Fold BET IP nach X/R on Flop? - 04-08-2013, 16:35
(#1)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Hallo,

Villain ist ein LAG 30/9 mit AF:2.0

Die Line habe ich neulich mal näher untersucht, und musste feststellen das dabei am Flop häufig Sets angekommen sind!

Ist das für euch ein Call?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

Hero (MP1) ($10)
MP2 ($5.61)
CO ($7.46)
Button ($10.73)
SB ($10.73)
BB ($12.63)
UTG ($11.96)
UTG+1 ($16.56)

Preflop: Hero is MP1 with A, Q
2 folds, Hero raises to $0.30, 2 folds, Button calls $0.30, SB calls $0.25, 1 fold

Flop: ($1) 10, 3, Q (3 players)
SB checks, Hero bets $0.60, 1 fold, SB raises to $2.10, Hero calls $1.50

Turn: ($5.20) K (2 players)
SB checks, Hero checks

River: ($5.20) 8 (2 players)
SB bets $3
 
Alt
Standard
04-08-2013, 19:26
(#2)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Villain ist LAG? 30/9 und ein AF von 2 sieht eher nach loose/passive aus.

Ich würde den Flop größer cbetten, da hier eine Menge schlechtere Hände callen können.

Am FLop sind halt ein Set mit TT und 44 angekommen, die Gefahr besteht immer.

OTR hast du es dann meißtens entweder mit einem Set zu tun oder mit einem geplatztem Flushdraw. Die Frage ist, ob villain hier seine busted Flushdraws blufft... . Wenn ich mir jetzt nur die Stats anschaue, dann würde ich folden. Aber wenn du ein Timing Tell oder einen Read hast, dann kannst du auch callen.
 
Alt
Standard
05-08-2013, 10:41
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegen loose-passive Gegner würde ich den Flop 0,70-0,80$ bet/fold spielen. Du hast zwar TPTK und da liegen ne Menge Draws, aber zum einen kann man nicht davon ausgehen, dass so ein Spieler damit c/r spielt, vorallem nicht so groß und zum anderen wird es ja auch schwer am Turn eine größere Bet zu callen, selbst wenn eine Blank kommt.

Am River würde ich eine kleine Bet callen und gegen alles größer >1/2 Pot folden. Du schlägst zwar einige busted Draws, hast jetzt aber nicht mal mehr TP und es schwer vorstellbar, dass er schlechteres value betted. Er müsste also in mehr als 25% der Fälle bluffen, aber das halte ich für eher unwahrscheinlich. Wenn er am Flop einen Draw hatte, dann haben dich davon KJ und alle Kx FDs am Turn überholt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
07-08-2013, 16:56
(#4)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Ab welchem AF würdet ihr auf LAG gehen?! > 2.5?

LG
 
Alt
Standard
08-08-2013, 10:55
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Man muss den AF auch immer in Kombination mit VPIP/PFR sehen.

Jemand der einen AF von 3 hat und 25/20 spielt, ist aggressiver als jemand mit AF 3 der 9/7 spielt, weil ersterer natürlich im Schnitt eine deutlich schwächere Range hat.

Aber wenn man eine feste Zahl haben möchte, würde ich alles >3 AF als aggressiv bezeichnen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!