Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom: Flop BTM straight montone Board facing All-In

Alt
Standard
NL10 Zoom: Flop BTM straight montone Board facing All-In - 05-08-2013, 14:08
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

stats 11/0/3,0 36 Hände.

Ich brauche hier 47 % Equity, damit die ganze Sache für mich profitabel ist. Gegen so einen tighten Spieler komme ich gerade mal auf 35%, wenn ich ihm folgende Range gebe: AcAs,AdAs,AhAs,KK,JJ-TT,AQs,KJs,Q9s,9s8s,8s7s,7s6s,AsKc,AsKd,AsKh,AQo



Ist die Range, die ihm gebe zu tight oder ist sie angemessen und man muss folden?


Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($9.21)
SB ($8.48)
BB ($31.63)
UTG ($11.88)
UTG+1 ($16.75)
MP1 ($10)
MP2 ($10.62)
MP3 ($10)
Hero (CO) ($10.90)

Preflop: Hero is CO with ,
5 folds, Hero raises $0.30, 1 fold, SB calls $0.25, BB calls $0.20

Flop: ($0.90) , , (3 players)
SB bets $0.30, BB raises $31.33 (All-In), Hero ?
 
Alt
Standard
05-08-2013, 15:35
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Glaubst du wirklich er spielt nen fertigen Flush so? Sieht ja eher nach ner Hand aus die protecten möchte, wie z.B. Sets und TwoPair oder auch Straights oder sowas wie oder

Wenn man Varianz mag bezahlt mans, wenn nicht foldet man lieber. Gegen so eine Range hast du knapp 48%: KK+,QcQs,QdQs,QhQs,JJ-TT,AcQc,AdQd,AhQh,KQs,JTs,AcKs,AdKs,AhKs,AsKc,AsKd ,AsKh,AQo. Da wäre der Call ziemlich break-even. Wenn man Flushs reinmacht wirds ein Fold.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
05-08-2013, 16:37
(#3)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Ich glaube nicht, dass er den Nutflush so spielt , aber einen kleinerer Flush könnte ja sein, da villain das quasi auch als "Protection" ansieht, da er kein 4. Kreuz sehen will, wenn er z.B. 87s hält.

Also ich hatte halt in der Situation gecallt und er hat mir glaube ich 76s gezeigt. D.h. ich denke, dass das sein Gedankengang war "bloß kein 4. Kreuz,dann weiß ich nicht was ich machen soll!".

Daher würde ich es halt in Zukunft folden wollen.

Große Pushes von tighten Spielern, sind generell ziemlich stark wie mir aufgefallen ist. Mitlerweile calle ich auch nicht mehr mit QQ pre wenn ein tighter Spieler für 100bb auf meinen openraise einfach reinstellt. Ist halt so gut wie immer AA,KK oder AK und tendenziell halt doch öfter AA und KK als AK. Da würde man ja eig. auch nicht erwarten, dass AA so gespielt wird.

Geändert von heilenmax (05-08-2013 um 16:40 Uhr).