Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Kartenmischmaschine

Alt
Standard
Kartenmischmaschine - 22-01-2008, 21:13
(#1)
Benutzerbild von nikoteen1234
Since: Jan 2008
Posts: 52
BronzeStar
Hallo,

wollte mal fragen ob ihr ne gute kartenmischmaschine kennt.

Die gängigen modelle sind meistens nur laut und schlecht!

Mische eigentlich selber würd mich aber interessieren da im fernsehn auch ne mischmaschine am werk ist!

Danke
 
Alt
Standard
22-01-2008, 22:37
(#2)
Benutzerbild von Tom2204
Since: Sep 2007
Posts: 141
BronzeStar
Meine hat 20euro gekostet und funktioniert spitze
 
Alt
Standard
23-01-2008, 13:35
(#3)
Benutzerbild von turbobert
Since: Jan 2008
Posts: 837
BronzeStar
Ja, hab auch so ne elektrische Maschine daheim...die wohl dämlichste Anschaffung seit Langem
Die kannst du aber nicht mit professionellen Maschinen vergleichen, die im TV eingesetzt werden (meistens wird ja aber eh manuell gemischt gedealt). Außerdem hab ich festgestellt, dass diese Mischmaschinen bei Plastikkarten schnell versagen, weil die einfach zu glatt sind und die Maschine die nicht "greifen" kann.

Also bei Interesse? Würde meine Mischmaschine zum Verkauf anbieten!
 
Alt
Standard
23-01-2008, 13:45
(#4)
Benutzerbild von sNuFf<3
Since: Dec 2007
Posts: 229
Bei Mischmaschinen musst aufpassen da gibts auch viel Schrott, also ich als Dealer misch ja lieber selber. Diese Maschinen reine Geldverschwedung :P

MFG
 
Alt
Standard
23-01-2008, 15:01
(#5)
Benutzerbild von mephusio
Since: Dec 2007
Posts: 83
Hab auch eine. Sowas von nutzlos die Dinger. Laut, unsauber, macht die Karten kaputt... Einfachvon Hand mischen. Auf einem schönen grünen Pokertuch macht das dann auch richtig Spaß. Diese Maschinen im Tisch drin gibt es ja auch, aber wo man die herbekommt, keine Ahnung...
 
Alt
Standard
23-01-2008, 15:47
(#6)
Benutzerbild von Matondu
Since: Sep 2007
Posts: 4
Eindeutig!
Finger weg von den e-bay Dingern. Ich hab auch mal gemeint ich muss mir so ein Ding holen. "Ist doch so billig! Jetzt weiß ich auch warum
"TOOOOOTALER Schrott. Erstens mega-laut und zweitens dreht es die Karten des öfteren im Schacht herum. Bis du da wieder alle hingedreht hast kannst du vier Decks von Hand mischen.
 
Alt
Standard
23-01-2008, 16:50
(#7)
Benutzerbild von Syriox
Since: Nov 2007
Posts: 87
BronzeStar
die wirklich vernünftigen mischmaschienen, die auch in casinos teilweise eingesetzt werden, kosten ein heidengeld.
von den billigdingern würd ich, wie schon meine vorposter meinten, die finger lassen.
laut, unsauber, kaputte karten, gehen schnell kaputt. das geld würd ich eher in eine gute pokermatte/tisch, chips, karten, bankroll, pokerbuch oder ein leckeres reataurantessen (ja ich habe hunger) investieren
 
Alt
Smile
23-01-2008, 17:05
(#8)
Benutzerbild von Blubbs
Since: Jan 2008
Posts: 2
BronzeStar
Ich habe auch eine daheim und bin voll und ganz zufrieden!
Vor allem verknicken die Karten somit nicht so schnell...
 
Alt
Standard
23-01-2008, 18:16
(#9)
Benutzerbild von Kisselll
Since: Sep 2007
Posts: 211
BronzeStar
Mit einem neuen Deck nach einer Hand alle Karten umgedreht und gemischt, funktioniert besser als jede Maschine und kostet nur ein Minimum an Kalorien. Ich rate von diesem Maschinen ab, die richtig guten kann und will man nicht bezahlen.
 
Alt
Standard
23-01-2008, 19:05
(#10)
Benutzerbild von balce
Since: Dec 2007
Posts: 82
Ist auch total quatsch! Ich und meinen Kumpels haben uns auch eine gekauft und haben sie vllt 2 mal benutzt da man sich aufgrund der lautstärke während des mischvorgangs eh nicht unterhalten kann! Total krank das teil und mischen tut es auch nicht gut! Ich kann auch nur raten von hand zu mischen und auch hin und wieder so wie man es bei memory macht! Gibt nämlich auch leute die nur "normal" per hand mischen, aber selbst da ergeben sich oft die selben kombinationen! Deswegen kleiner tipp 4 beginners: Wechselt die Mischvarianten immer mal, das is am effektivsten!

MFG