Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 | QQ Flop Set, Board AJQTA

Alt
Standard
NL5 | QQ Flop Set, Board AJQTA - 09-08-2013, 00:10
(#1)
Benutzerbild von tamtam93
Since: May 2012
Posts: 233
Hi Community,

habe diese Hand heute schon im Grinding Up Thread gepostet, aber würde gerne noch ein paar mehr Meinungen bekommen, vorallem von Herrn Sl!ck3r.

Ich zitiere mal meinen Beitrag:

"Hier noch eine interessante Hand wo ich gerne noch ein paar Meinungen zurück bekommen würde.
Villain spielt: 30|19|0,9 auf 95 Hands, TOT 3Bet 8%, Cbet auf Flop 100%, Cbet auf Turn 100%.
Treffe set und spiele Flop slow, weil er halt oft Flop Turn und River oft Cbettet und die einzigen Karten die ich ja wirklich fürchten muss sind halt das er AA hat oder auf dem Turn einer der vier .
Gehe davon aus das er hier AQ+,JJ+ und evtl auch noch AJs hat.

Turn calle ich, da ich hier gute implied Odds gesehen habe falls ich mein FH treffe.

River kommt dann das dritte Ass und bin absofort hinten gegen AA, AQ, AJ. (Sind zwar sehr wenig möglichen Hände aber trotzdem in diesem Spot gut warsch.)
Villain bettet anschließend 1/2 Pot und ich überlege knapp 40 Sekunden und hab geshippt, weil ich halt der überzeugung war das er warsch. AK hier hält und das unter keinen umständen foldet.

Nachdem ich jetzt alles hier noch einmal niedergeschrieben habe und das ganze so sehe, hätte ich glaub ich anhand der Stats den Flop warsch. doch eher Raisen sollen, weil ich ja max. Value haben will von dem Spieler und River hätte ich glaube wenn überhaupt nur Callen statt Raisen sollen.
"


Geändert von tamtam93 (09-08-2013 um 00:12 Uhr).
 
Alt
Standard
09-08-2013, 11:41
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop kann man sowohl callen, aber gegen aktive Gegner auch gerne 4betten. Das ist auch sehr abhängig von Villain_7, weil der mit seinem Call natürlich einen lighten Squeeze inducen kann.

Am Flop kann man sowohl c/c als auch c/r spielen, bei den meisten Gegnern bekommt man eh keinen weiteren Value wenn sie den Flop nicht getroffen haben und du gecalled hast. Und Ax wird er sicherlich eh nicht folden. Auch von KK würde ich annehmen, dass er damit den Turn behind checked.

Der c/c am Turn geht bereits auf expressed Odds klar, mit implieds natürlich noch viel mehr.

Gegen jemanden der nur einigermassen mitdenkt, würde ich den River leaden. Wenn er nicht ziemlich braindead ist, wird er Hände wie AK behind checken, damit aber vermutlich nicht gegen eine Bet folden. Wenn er hier dann mit AK sogar bet/call spielt, kannst du ihm ne entsprechende Note machen, das ist ne absolute Katastrophe, weil du das offensichtlichste FullHouse der Welt hast.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!