Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

50$ Big Komplizierte Hand wie spielen?

Alt
Standard
50$ Big Komplizierte Hand wie spielen? - 09-08-2013, 10:34
(#1)
Benutzerbild von Dennisinho22
Since: Nov 2007
Posts: 78
Hallo zusammen,

habe Gestern das 50$ Big gespielt, und hatte zwei schwierige Situationen gleich zu beginn. Würde gerne mal wissen, wie ihr die zwei Hände gespielt hättet, und was ich eventuell besser machen hätte können.

http://www.boomplayer.com/en/poker-h...168_10833FD58F

Hab beide Gegner eher auf ein Draw gesetzt wegen die mini Donk Bet am Turn. Am river spielt er ziemlich groß an, und ich bin sehr unsicher ob call oder nicht? Wie kann ich die Hand allgemein besser spielen?


http://www.boomplayer.com/en/poker-h...351_1EC07FD99D

Auch hier habe ich kaum Infos auf meinen Gegner. Ich 3-bete und was könnte hier Butten halten? 66, A10, AK? War es vernünftig hier zu folden nach seinem mini raise am Turn? Wenn ich am Turn call komme ich eigentlich nicht mehr raus.

Mich machen die Hände schon zu schaffen, da ich in früher Phase zweimal in so einer Situation geraten bin was bei mir eher seltener vorkommt. Ich muss auch dazu sagen, dass ich dieses Limit nicht regelmäßig spiele. Spiele ansonsten bis max. 10$ Turniere.

Würde mich über Meinungen und Tipps freuen wie man solche Hände zukünftig besser spielen kann. Wäre es z.B. sinnvoller gewesen, die mini raises mit JJ und AQ erstmal nur zu callen in früher Turnierphase ohne Infos über die Gegner?


Gruß
 
Alt
Standard
09-08-2013, 10:49
(#2)
Benutzerbild von CTL-2010
Since: Oct 2011
Posts: 666
Hand1: Sizing am Flop finde ich terri, dann check behind.....easy Fold, da ich in Early-Phase nicht gg Ax busten will

Hand2: Sizing am Flop ebenfalls terri, jedoch hat er hier eine sehr weite Range, könnte aber auch AT/AK oder so spielen



Würde so ein Minraise nicht einfach nur callen, also war schon völlig richtig so...


Downswings gibt es nicht, dreh den Graphen einfach um 180°
 
Alt
Standard
09-08-2013, 14:06
(#3)
Benutzerbild von Wongoo
Since: May 2013
Posts: 315
Zitat:
Zitat von CTL-2010 Beitrag anzeigen
Hand1: Sizing am Flop finde ich terri
Hand2: Sizing am Flop ebenfalls terri
begründung und vorschlag wie viel?



ISOP 2013 Event #11 Gewinner *PL Omaha*
ISOP 2013 Event #22 *No-Limit 5Card Draw BBB 4-max*
 
Alt
Standard
09-08-2013, 16:00
(#4)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
hand 1 : würd ich pre hier auf jeden raisen gegen den kleinen raise sonst spielst du deine JJ oft multiway...

flop setze ich 2/3 pot 4 value von kleineren pockets und T ... auf
die denk am turn würd ich wohl raise/folden.. call behind sieht halt mega weak aus..
as played call ich den river .. weil durch deinen call am turn zeigst du imo, dass du kein ass hast.. er wird hier oft einfach seinen draw bluffen..


hand 2 .. pre ok .. flop setz ich ca 2/3 pot 4 value .. turn würd ich wohl oft 4 pot control checken..
bets vom button je nach gegner downcallen turn + river oder folden...
 
Alt
Standard
10-08-2013, 12:04
(#5)
Benutzerbild von Dennisinho22
Since: Nov 2007
Posts: 78
@AAsuited

Hi,zur 2 Hand. Turn checken 4 Pot control OOP? in Position würde es für mich eher sinn machen auf Pot control zu Spielen, um ihn dann eventuell nochmal am River reinbluffen zu lassen.

Wie soll ich den ohne Infos weiterspielen, wenn ich sagen wir mal turn 4 pot control checke, und er die initiative übernimmt und betet? Sagen wir mal er spielt dann 1/2 oder 2/3 Pot an, da stehe ich doch irgendwie auch im Dunkeln ohne Infos.
 
Alt
Standard
12-08-2013, 12:09
(#6)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Dennisinho22 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

habe Gestern das 50$ Big gespielt, und hatte zwei schwierige Situationen gleich zu beginn. Würde gerne mal wissen, wie ihr die zwei Hände gespielt hättet, und was ich eventuell besser machen hätte können.
In Zukunft bitte nur eine Hand pro thread. Ist jetzt nicht soviel mehr Arbeit und gestaltet die Analyse deutlich übersichtlicher!

Hand 1


Zitat:
Zitat von Dennisinho22 Beitrag anzeigen
Hab beide Gegner eher auf ein Draw gesetzt wegen die mini Donk Bet am Turn. Am river spielt er ziemlich groß an, und ich bin sehr unsicher ob call oder nicht? Wie kann ich die Hand allgemein besser spielen?
Wenn du sie beide nach der turn mindonk auf nen draw readest, wieso raised du dann nich am turn for value? Ein raise am turn hätte sogar zwei Vorteile gegenüber einem call:
1. Du extrahierst value von allen draw Kombos, wenn du sagen wir mal auf 365 raised.
2. Die action wird von dir quasi eingefroren, da die Gegner meistens ihre weaken pairs und draws nur callen und am river zu dir checken werden. Dann kannst du einfach behindchecken, bzw. wenn sich das A am river paired, nochmal 40% valuebet/folden.

Ein freeze raise bringt dir hier langfristig deutlich einfachere river Entscheidungen, da du dadurch gegen zwei offensichtlich schlechte Gegner, die Initiative an dich reißt und wieder die Kontrolle über die Hand übernimmst!


Hand 2

Zitat:
Zitat von Dennisinho22 Beitrag anzeigen
Auch hier habe ich kaum Infos auf meinen Gegner. Ich 3-bete und was könnte hier Butten halten? 66, A10, AK? War es vernünftig hier zu folden nach seinem mini raise am Turn? Wenn ich am Turn call komme ich eigentlich nicht mehr raus.
Ohne Infos auf die Gegner ist es hier schwierig dem BU eine definierte range zu geben. An sich seid ihr hier deep genug, dass der BU, falls er loose Tendenzen hat, noch ne Menge spekulative Hände callen kann.

Ich würde hier einfach 3 streets for value 40% bet/F. Nach seinem minraise am turn bist du immer gegen 2pair+ crusht, imo und solltest daher folden, sobald dein Gegner dich raised.

Zitat:
Zitat von Dennisinho22 Beitrag anzeigen
Mich machen die Hände schon zu schaffen, da ich in früher Phase zweimal in so einer Situation geraten bin was bei mir eher seltener vorkommt. Ich muss auch dazu sagen, dass ich dieses Limit nicht regelmäßig spiele. Spiele ansonsten bis max. 10$ Turniere.
An sich sind solche Hände absoluter Standard und sollten, wenn man nicht immer nur nuts spielt, häufiger vorkommen. Ne gute Hand zu bet/F ist bei mir reine Routine. Mit größerer Erfahrung sollte dir sowas dann auch leichter fallen.