Alt
Lightbulb
AA mp1 play ok? - 12-08-2013, 03:25
(#1)
Benutzerbild von fireblade887
Since: Dec 2012
Posts: 26
hallo,
wie wärts ihr nach dem raise und allin am flop vorgegangen und wie findet ihr die spielweise

danke für eure hilfe fireblade887

 
Alt
Standard
12-08-2013, 10:58
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn BB tight-passiv ist, muss man gegen seinen Raise bei dem er den Großteil des Stacks investiert, direkt folden, weil man immer in ein Set läuft. Gegen aggressive Gegner stellt man einfach all-in weil die Stacks eh bereits so klein sind im Vergleich zur Größe des Pots. Wenn du nur callst und die anderen beiden Spieler dann all-in gehen, bist du bereits commited zu bezahlen, auch wenn du dann meistens in mindestens eine stärkere Hand läufst.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
12-08-2013, 11:30
(#3)
Benutzerbild von fireblade887
Since: Dec 2012
Posts: 26
Da hast du vollkommen recht.der villain8 hatte trips sechser der andere AQ.nochmals glück gehabt.hättest du preflop mehr geraist weil ich raise nicht unbedingt mehr mit KK oder AA ausser es ist deadmoney im pot.danke für die hilfe
 
Alt
Standard
12-08-2013, 14:02
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn man jetzt weiss, dass hier 4 Spieler den Raise bezahlen, würde man im Nachhinein größer raisen. Aber wenn man damit nicht unbedingt rechnen kann, würde ich auch nicht von der Standardgröße abweichen. Wenn du immer 4x isolierst, macht es natürlich Sinn, das auch mit AA/KK 4x zu machen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
12-08-2013, 14:40
(#5)
Benutzerbild von XNR_47X
Since: Sep 2008
Posts: 132
Ich finde die Flopbet noch zu klein, da wir 5 way sind und auch SCs in spade gut in den Ranges enthalten sein können; eine Q wie KQ/AQ foldet da auch nicht drauf, deshalb verpasstes Value longterm imo. Dem Rest schließe ich mich den anderen Meinungen an.