Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom: TPGK vs Loose Player

Alt
Standard
NL10 Zoom: TPGK vs Loose Player - 13-08-2013, 19:54
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

stats 33/29/3,3 43 Hände.
Foldto3bet: 0 %(1)

Committet ihr euch OTT indem ihr nochmal barrelt?
As played callt ihr den River? Glaubt ihr er bettet hier nochmal einen schlechteren König?

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($10)
SB ($13.83)
BB ($9.95)
UTG ($19.60)
UTG+1 ($9.75)
MP1 ($7.17)
MP2 ($7.06)
Hero (MP3) ($18.19)
CO ($19.37)

Preflop: Hero is MP3 with ,
2 folds, MP1 raises $0.20, 1 fold, Hero raises $0.60, 1 fold, Button calls $0.60, 2 folds, MP1 calls $0.40

Flop: ($1.95) , , (3 players)
MP1 checks, Hero bets $1, 1 fold, MP1 calls $1

Turn: ($3.95) (2 players)
MP1 checks, Hero checks

River: ($3.95) (2 players)
MP1 bets $1.70, Hero ?
 
Alt
Standard
14-08-2013, 12:17
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop ist das for value schon sehr dünn, auch gegen eine weite Range und auch nicht unbedingt der Gegner den man bluffen möchte. Die 3Bet hat natürlich trotzdem gute Gründe, weil man den Gegner zum einen oftmals isoliert und sich vor 3Bets anderer Spieler protected.

Am Turn kann man sowohl betten als auch checken, wobei mir der check behind gut gefällt, weil ich mir gut vorstellen kann der Gegner floated den Flop eher weit und bluffed am River.

Der River ist dann natürlich die schlechteste Karte im Deck, weil QJ ankommt und sie viele seiner A-high Floats trifft. Denke nicht, dass er hier oft schlechteres for value betted. Gegen Kx hast du ja auch nur noch einen Splitpot weil du jetzt den Kicker vom Board spielst. Viel eher ist die Frage ob man nicht trotz der schlechten Karte bluffcatchen möchte, man muss nur in 23% der Fälle gut sein. Das würde ich wohl oft machen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!