Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 TOOM TPTK gegen 3-way action

Alt
Standard
... - 14-08-2013, 19:19
(#1)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 18:37 Uhr).
 
Alt
Standard
14-08-2013, 19:53
(#2)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.801
SilverStar
Pre: Größer 3 betten

und dann die Frage: was spielt er so auf dem Flop?
Ich gebe ihm da eine Range von Axs in Spades/SC in Spades (mit GS oder OESD) und ab und einigen two pairs, ganz selten noch AT-AK. Macht an seiner Stelle dann Sinn (wenn so ein Play überhaupt Sinn machen kann), da er das besser spät als nie reinkriegen will.

Zu deinem Play: Ist enorm schwierig, callen mMn kaum möglich, bist ja dann sowieso commitet, FE sehe ich aber leider auch keine mehr, ich glaube man kann hier einen Fold finden, auch wenns extrem ekelhaft ist, aber besonders tight ist er nichtmal.
 
Alt
Standard
14-08-2013, 20:18
(#3)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 18:37 Uhr).
 
Alt
Standard
14-08-2013, 20:32
(#4)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.801
SilverStar
Habe übersehen, dass MP auf dem Flop dringeblieben ist. Dadurch ändert sich einiges, da deine Odds natürlich besser sind. Bei ihm ist, wie du schon sagst, oft ATs+ und AJo+ unterwegs, was du natürlich beat hast, er kann allerdings auch ein Set halten, dass er, warum auch immer bei dem Board, slow spielt. Ich denke auf jeden Fall, dass du gegen 2 Leute da nicht unbedingt vorne bist bzw. mind. einer enorm viele Outs hat, andererseits gibts halt kaum nen guten Turn für dich, was wiederum für einen Push spricht. Ein großer Fehler wird das nie sein, aber ich bin mir nicht sicher, ob der Push hier longterm +EV ist.
 
Alt
Standard
15-08-2013, 21:14
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Würde pre etwas größer 3betten (auf den Micros callen sie eigentlich eh immer) und den Flop genauso spielen. Es gibt eigentlich keine sinnvollen Händem die dich beat haben, selbst wenn SB tight ist sehe ich ihn eigentlich selten mit 77 oder 66 (geschweige denn AA) hier.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter