Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL100: ak in 5bet pot folden?

Alt
Standard
NL100: ak in 5bet pot folden? - 23-08-2013, 12:18
(#1)
Benutzerbild von 1followu
Since: Sep 2012
Posts: 885
BronzeStar
der min5bet war fail wollte eigl auf 32 damit er 16 bb nachzahlen muss.

gegner lag regular history war andauerndes ge3 4bette usw.

PokerStars No-Limit Hold'em, €1.00 BB (4 handed) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

UTG (€122.72)
Button (€100)
SB (€45.64)
Hero (BB) (€116.95)

Preflop: Hero is BB with K, A
1 fold, Button raises to €2, 1 fold, Hero raises to €7, Button raises to €16, Hero raises to €25, Button calls €9

Flop: (€50.50) 4, 4, Q (2 players)
Hero bets €16, Button calls €16

Turn: (€82.50) 7 (2 players)
Hero checks, Button bets €59 (All-In)

Geändert von 1followu (23-08-2013 um 12:23 Uhr).
 
Alt
Standard
30-08-2013, 09:59
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Check/call spielen willst du den Turn eigentlich nicht, auch wenn er selbst natürlich nicht so super viel repped. Aber Hände wie AQ sollten schon in seiner Range sein und sowas wie JJ/TT sicherlich auch. Wobei halt fraglich ist, ob er die Hände IP überhaupt 4 betted und nicht einfach flatted.

Ich würde den Turn selbst shoven, weil die Line mit Min5Bet, der super kleinen Bet am Flop und dann einem Turnshove so krass nach AA/KK aussieht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!