Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 nutflushdraw+gutshot flopplay?

Alt
Standard
NL5 nutflushdraw+gutshot flopplay? - 23-08-2013, 13:21
(#1)
Benutzerbild von BieneTVB
Since: Apr 2008
Posts: 346
Hallo,

villain spielt 20/17 auf 115 Hände. 50% fold to 3bet, 100% fold to resteal, 41% steal...

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

UTG+1 ($4.73)
MP1 ($3.37)
MP2 ($5.30)
MP3 ($5)
CO ($5)
Button ($5.16)
SB ($3.77)
Hero (BB) ($6.39)
UTG ($12.20)

Preflop: Hero is BB with ,
4 folds, MP3 raises to $0.15, 3 folds, Hero raises to $0.45, MP3 calls $0.30

Flop: ($0.92) , , (2 players)
Hero checks, MP3 bets $0.50, Hero raises to $1.15, MP3 raises to $2, Hero raises to $5.94 (All-In), MP3 calls $2.55 (All-In)

Turn: ($10.02) (2 players, 2 all-in)

River: ($10.02) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $10.02 | Rake: $0.42

Results below:
Hero had , (high card, Ace).
MP3 had , (two pair, Aces and Queens).
Outcome: MP3 won $9.60



pre resteale ich da ich villain eine weite range gebe für value und um OOP die initiative zu ergreifen. (standard?)

Beim flopplay bin ich mir absolut nicht sicher ob man die line so spielen kann???
 
Alt
Standard
23-08-2013, 16:19
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop kann man schon 3betten, aber for value ist das irgendwie nicht, wenn er bisher gegen alle Resteals gefoldet hat und außerdem ist MP3 ja eigentlich nichtmal eine Stealposition.

Wenn man mal davon ausgeht, dass er vielleicht eine Range von 25% aus MP3 eröffnet (22+,A2s+,K7s+,Q8s+,J8s+,T8s+,A8o+,KTo+,QTo+,JTo) hat man dagegen ziemlich genau einen Coinflip. Wenn er davon die Hälfte gegen eine 3Bet folden würde, wäre seine Range zum Weiterspielen etwa sowas: 66+,A9s+,KTs+,QTs+,JTs,AJo+,KJo+. Dagegen liegst du 60-40 hinten.

Am Flop kann man ne Menge machen, z.B. auch bet/shove. Wenn man c/r spielen möchte, sollte man das Raise so groß machen, dass nicht noch knapp über Potsize behind ist wenn er called. Das gibt keinen schönen Spot am Turn.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
23-08-2013, 18:46
(#3)
Benutzerbild von BieneTVB
Since: Apr 2008
Posts: 346
Danke für die Einschätzung.

Stimmt für value kann die 3bet nicht wirklich sein, eher um OOP wenigstens die Initiative zu haben?
Raisegröße beim c/r stimme ich dir zu.

Wäre es eine gute Alternative hier passiv zu spielen wegen der guten playability der Hand, also call pre und einmal c/c am flop?
 
Alt
Standard
26-08-2013, 10:47
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ja, die Hand lässt sich prinzipiell schon ganz gut passiv verteidigen. Allerdings ist das dann auch immer eine Frage des Gegners. Wenn du dir einen spielerischen Vorteil gibts, ist Call eine gute Option. Falls nicht, sollte man die Hand einfach folden. Du sitzt OOP und KJs sieht tatsächlich schöner aus, als es in Wirklichkeit ist. Wenn man FDs flopped sind die meistens nicht zu den Nuts und durch das Gap zwischen den Karten und den Umstand, dass eine mögliche Straße nach oben immer bereits mit dem Ass enden muss, hat man auch deutlich weniger Straight Möglichkeiten als mit einer Hand wie T9s z.B. Deshalb spielt KJ eigentlich in erster Linie um Toppairs zu machen und der restliche Wert ist eher eingeschränkt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!