Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25Zoom - AA fold Turn?

Alt
Standard
NL25Zoom - AA fold Turn? - 23-08-2013, 13:35
(#1)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com

Button ($41.50)
SB ($25)
BB ($54.06)
UTG ($20.66)
UTG+1 ($29.48)
MP1 ($25)
MP2 ($54.13)
MP3 ($75.81)
Hero (CO) ($25.70)

Preflop: Hero is CO with A, A
3 folds, MP2 raises to $0.75, 1 fold, Hero raises to $2.25, 3 folds, MP2 calls $1.50

Flop: ($4.85) 6, 3, 4 (2 players)
MP2 checks, Hero bets $2.80, MP2 calls $2.80

Turn: ($10.45) K (2 players)
MP2 checks, Hero bets $6, MP2 raises to $14.75, Hero folds

Total pot: $22.45 | Rake: $1.01


Villain:

6/6/1.0 VPIP/PFR/AF (50 hands)


Turn:
Was macht ihr am Turn?
Ich hatte überhaupt keine sinnige Hand gefunden die hier raised und schwächer ist als meine.
War in meinen Augen immer ein set oder auch AA. Durch den kleinen AF sehe ich hier auch selten ein Bluff, wobei sample und so
 
Alt
Standard
23-08-2013, 13:43
(#2)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
6/6 auf 50 Hände heißt ja schonmal, dass villain auf der tighteren Seite ist.

Ich glaube auhc, dass du OTT meißtens beat bist und eig. nur einen Bluff schlägst. Aber warum sollte er hier bluffen. Der King ist ja zudem ncoh eine Scarecard für ihn. Deshalb würde ich den Turn auch lieber behind checken, da du wahrscheinlich eh nur noch 1 Street Value aus schlechterem (meißt Pockets 99-QQ) bekommst. Ich glaube nicht, dass villain den Flop oft mit AK floated, zudem du ja noch viele AK Combos blockst mit deinen AA.
 
Alt
Standard
23-08-2013, 14:02
(#3)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
danke dir, ja x behind ist ne option die ich irgendwie nicht beachtet habe.
Dachte in dieser Situaion wohl er könnte ja AK halten was wie du sagst wohl weniger wahrscheinlich ist.
 
Alt
Standard
23-08-2013, 16:35
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegen einen tighten Gegner ist check behind Turn eine gute Option, weil praktisch keine Draws liegen (außer 55) und es wohl eh kaum Hände gibt mit denen er 3 Barrels bezahlen kann.

Wenn man den Turn betted, ists gegen den Raise ein klarer Fold. Hier wird man mit Sicherheit viel zu selten gebluffed und schlechteres wird jetzt auch kaum for value raisen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!