Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom: Defend im SB w ATo

Alt
Standard
NL10 Zoom: Defend im SB w ATo - 26-08-2013, 15:22
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

vs unkown.


Ist das ein guter Spot um mit ATo zu defenden oder ist das zu loose?

Was haltet ihr von der Donkbet OTR? ich habe sie gemacht um noch Value aus Jx zu bekommen und um zu vermeiden allzu viel Geld gegen besser Ax Combos zu verlieren.

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

Button ($11.99)
Hero (SB) ($15.02)
BB ($18.27)
UTG ($11.31)
MP ($9.80)
CO ($7.75)

Preflop: Hero is SB with ,
2 folds, CO raises $0.30, 1 fold, Hero calls $0.25, 1 fold

Flop: ($0.70) , , (2 players)
Hero checks, CO bets $0.50, Hero calls $0.50

Turn: ($1.70) (2 players)
Hero checks, CO bets $1, Hero calls $1

River: ($3.70) (2 players)
Hero bets $1.50, CO calls $1.50

Total pot: $6.70
 
Alt
Standard
26-08-2013, 16:51
(#2)
Benutzerbild von marvin902
Since: Jun 2011
Posts: 111
ATo gegen unknown Cutoff Raise passiv defenden?

Kann man glaube ich machen. Er wird hier oft genug eine Range haben, welche du deutlich dominierst.

Den River würde ich jetzt nicht betten.

Betrachtet man das ganze mal aus seiner Perspektive, dann wäre check call Flop / check call Turn / check River eine Line die evtl. zu einem passiv gespielten Flush-Draw passen würde.

Wenn er selber eine Ace hat, dann muss er sich schon die Frage stellen wer zahlt ihn überhaupt noch und vor allem wie viel? Er blockt ja quasi ein Ace. Ich glaube nicht das er hier groß betten wird. Wenn er JJ hat könnte er groß betten, weil er auf ein Ace bei dir hofft.

Bettest du aber selber, dann könnte er mit AK, AQ, AJ hier ohne weiteres large reraisen, da es unwahrscheinlich ist, dass du JJ hast. Das hättest du PF anders gespielt. Also schlägt ihn eigentlich nur AJ (bei welchem er ein Ace blockt) und 44 (wenn er kein AJ hat). Selbst 44 hätte dann ein Problem zu callen. Könnte natürlich auch sein, dass er sich das nicht traut.

Da du deine Range durch ein Check weiter hälst, könntest du sogar noch eine Bet von einem Busted Flush oder anderen schwächeren Händen bekommen. Welche er ansonsten folden würde.

Ich vermute fast, dass der Check am River mehr +EV ist.

Je nach Gegner kann ich da natürlich auch total daneben liegen und er packt die große Bluff Overbet aus. Aber das macht er halt auch nur einmal, danach passt man die eigene Line an.

Geändert von marvin902 (26-08-2013 um 16:55 Uhr).
 
Alt
Standard
26-08-2013, 17:26
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Ich würde das SB vs CUT mit ATo niemals callen, sondern vielmehr 3betten oder folden, so im Verhältnis 10/90.

Reads und Stats wären hier obv. hilfreich. Hat Villian nen hohen FT3B würde ich hier häufiger 3betten. ATs kann man eventuell passiv defenden wenn BB nicht oft squezzt und Villian viele Hände aus dem CUT eröffnet.

As played is es vs. Unknown auch auf NL10 schwer SB vs VUT ATo +EV zu spielen. Ich kann es nicht.

As played is es bis zum River imo std. Trotzdem würde ich auch diesen River c/folden. Ne Valuebet haben wir hier imo nicht, was sollte Villian denn hier callen, was wir beat haben!
 
Alt
Standard
26-08-2013, 18:09
(#4)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Ne Valuebet haben wir hier imo nicht, was sollte Villian denn hier callen, was wir beat haben!
A2s-A9s und vielleicht auch hin und wieder offsuited sowie hin und wieder KJ.

Zitat:
Zitat von marvin902 Beitrag anzeigen

Da du deine Range durch ein Check weiter hälst, könntest du sogar noch eine Bet von einem Busted Flush oder anderen schwächeren Händen bekommen. Welche er ansonsten folden würde.

Ich vermute fast, dass der Check am River mehr +EV ist.
Am River busten leider keine Flushdraws. Ein check OTR hat erst einmal keinen EV. Ich bin oop und villain hat noch zu agieren, entweder er bettet nachdem ihc checke oder er checkt behind. Er wird wahrscheinlich nur mit schlechterem behind checken und hin und wieder mit schlechteren Ax Combos betten, aber öfter wahrscheinlcih mit besseren Ax Combos. Wie reagiere ich also auf eine Bet von villain? Foldet ihr etwa wenn villain hier selber 1,50 $ bettet? Wenn villain hier selber 1,50$ bettet, dann bekomme ich ziemlich gute Pot Odds und wenn ich davon ausgehe, dass villain hier auch noch schwächere Ax für Value betten kann, weil er denkt ich halte Jx, dann muss ich das callen.

Den einzigen Nachteil den ich an einer Donkbet sehe ist, dass ich auf einen Raise folden muss und wenn ich gegen einen Freizeitspieler spiel, kann es gut sein, dass dieser hier mit schlechteren Ax Combos raist, weil er denkt "Yeah, ich hab Trips!" und mich um die beste Hand bringt.

Geändert von heilenmax (26-08-2013 um 18:25 Uhr).
 
Alt
Standard
26-08-2013, 18:40
(#5)
Benutzerbild von marvin902
Since: Jun 2011
Posts: 111
Oh, sorry der flush ist wäre ja sogar angekommen.
Dann ok, kann man als Blocking-Bet so machen.
 
Alt
Standard
28-08-2013, 09:09
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Kann man pre sicher callen, kommt auch ein bisschen auf den BB an. Würde gegen Unknown CO eher 3betten oder folden (meistens sogar folden).

Mit deiner Betting Line repräsentierst du in den Augen eines mitdenkenden Spielers recht genau, was du auch wirklich hast. Schwächere Villains werden dich sicher oft noch mit worse callen, bessere werden ggfs viel öfter raisen, was dich in einen extrem ekligen Spot drückt. Ich würde den River check/fold spielen, sehe kaum noch schlechtere Hände, die diesen Flushriver betten.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter