Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Zealot's World of PokerCraft

Alt
Standard
Zealot's World of PokerCraft - 29-08-2013, 00:58
(#1)
Benutzerbild von Zealot80
Since: Apr 2009
Posts: 221
Lange habe ich mich gesträubt, aber nun ist es doch passiert: ich habe bei Intelli einen Forenblog eröffnet!

Wer ich bin könnt ihr übrigens hier nachlesen:

http://www.intellipoker.de/forum/sho...C3%A4t-als-nie!


Starten möchte ich mit meinem Review zur Grinding it up Challenge 2013:



Mein Challenge-Verlauf

Vorwort

Ich habe vor dem Start der Challenge etwa einen Monat auf NL 25 (Zoom) gespielt. Zunächst war der Gedanke nun plötzlich wieder auf NL 2 spielen zu müssen eher abschreckend. Allerdings hatte ich auf NL 25 ziemlich starke Swings von über 10 Stacks zu verzeichnen und war teilweise kurz davor wieder auf NL 10 absteigen zu müssen. Also habe ich die Grinding it up Challenge auch als Chance gesehen mir etwas mehr Puffer für meine Bankroll aufzubauen, damit ich danach mit weniger Druck auf NL 25 weitermachen kann. Deshalb habe ich mich doch entschlossen an der Challenge teilzunehmen!


NL 2

Am ersten Tag der Challenge hab ich mir das Ziel gesetzt auf NL 2 zehn Stacks (20 $) zu erspielen. Wenn man vorher um deutlich größere Beträge gespielt hat, ist es auf NL 2 eine permanente Herausforderung die Disziplin zu behalten und die Hände „vernünftig“ zu spielen, weil man ständig im Hinterkopf hat „ach das sind doch nur ein paar Cent“. Beim xflixx, der regulär NL 200 spielt, muss das entsprechend noch viel schlimmer sein. ;-)

Die ersten 2.000 Hände hatte ich einen grandiosen Lauf und dementsprechend schnell 18 $ Profit, mir fehlte also nur noch ein Stack, um NL 2 hinter mir lassen zu können. Aber dieser letzte Stack hat sich mit Händen und Füßen gewehrt und wollte einfach nicht zu mir kommen. Genau genommen waren noch 4.000 weitere Hände nötig, bis ich mein Ziel erreicht hatte. In dieser Phase liefen fast alle Setups gegen mich und zudem habe ich auch ein paar Bad Beats kassiert. Aus „mal eben schnell NL 2 durchspielen“ wurde im Endeffekt ein zäher Marathon von knapp 8 Stunden.


NL 5

Auf NL 5 erlebte ich ein Déjà-vu: Ich bin etwa 10.000 Hände super gelaufen, meine Bankroll war bei 199 $ und mir fehlte lediglich 1 lächerlicher Dollar zum Limit-Aufstieg. Wie auf Bestellung klopfte dann mit einem perfekten Timing mein alter Bekannter „Daun Zwing“ an der Tür. Knapp 3.000 Hände lang war ich nicht mehr in der Lage auch nur einen größeren Pot zu gewinnen! Insgesamt habe ich in dieser Phase 6 Stacks verloren.

Nach 15.000 Händen auf NL 5 waren dann endlich die 200 $ Bankroll für NL 10 perfekt.


NL 10

Auf NL 10 angekommen habe ich mir leider eine hartnäckige Erkältung eingefangen, die mich knapp 2 Wochen unbedingt vom Grinden abhalten wollte. Normal spiele ich wenn ich krank bin gar kein Poker, aber nachdem das „Krankheitspeak“ überwunden war, habe ich dann (trotz Handicap) versucht etwas Volumen zu produzieren.

Bis auf einen Downswing von 5 Stacks innerhalb von ein paar Hundert Händen, ging es auch auf NL 10 meist stetig aufwärts. An der Schwelle zu NL 16 (400 $) gab es diesmal überraschenderweise keine „Nichts geht mehr Phase“. Ich vermute es liegt daran, dass es für NL 16 kein Zoom gibt und ich dieses Limit wahrscheinlich eh übersprungen hätte.

Auf NL 10 habe ich auch kurz probiert wieder reguläre Tische zu spielen, aber ich bin einfach zu faul was die Table-Selection betrifft - irgendwie lenkt mich das auch ständig vom eigentlichen Geschehen ab. Ich denke Zoom bleibt mein Format!


Fazit

Leider habe ich nicht ganz so viel Volumen geschafft, wie ich mir vorgenommen hatte. Aber insgesamt bin ich mit dem Ergebnis durchaus zufrieden. Ich konnte meine persönliche Bankroll von 880 $ auf 1.200 $ ausbauen und habe nun den erwünschten Puffer, um auf NL 25 weiter machen zu können.

Mal schauen für welchen Platz es letztendlich in der Challenge reichen wird…

Generell hat mir die Grinding it up Challenge sehr viel Spaß gemacht, insbesondere auch die Diskussionen im entsprechenden Forumsthread und die begleitenden Trainings(-Videos).

Danke an xflixx, Battleextrem und alle anderen Teilnehmer der Challenge!

Zealot80


Stats und Graph

Hands: 45.562
Profit: 321.12 $
BR: 401.12 $
VPPs: 1496.74
Rake: 226.33 $
Winrate: 11 BB / 100






Zum Abschluss noch ein paar lustige Hände aus der Challenge:

KK „wer anderen eine Grube gräbt…“ http://www.boomplayer.com/poker-hand...531_1C0FFF9E3E

96s und die hinterhältige Hintertür http://www.boomplayer.com/poker-hand...009_05B3DECFB5

QTs droht am River zu ertrinken http://www.boomplayer.com/poker-hand...393_3BC83B7E42

J9s – BubbeNoin und der verschollene Fold-Button http://www.boomplayer.com/poker-hand...810_9085883844

A7s auf der Straße nach Valuetown http://www.boomplayer.com/poker-hand...068_112ADCCCAD

QTs und der ungläubige Königsjunge http://www.boomplayer.com/poker-hand...575_66A8F19486


Und hier das Ergebnis der Challenge:

http://www.intellipoker.de/forum/sho...00#post1933600

Geändert von Zealot80 (29-08-2013 um 02:15 Uhr).
 
Alt
Standard
29-08-2013, 01:19
(#2)
Benutzerbild von DkH.StaN
Since: May 2012
Posts: 566
Böses böses Protoss Spielste aktiv?

On Topic: Solid first post - Blog wird weiterverfolgt!
 
Alt
Standard
Summerdreams 2013 - 29-08-2013, 01:44
(#3)
Benutzerbild von Zealot80
Since: Apr 2009
Posts: 221
Am Samstag, den 24.08.2013 fand in Hamburg die Pokerpionier Summerdreams statt. Das Buy-In betrug 60 € (+ 10 € Dealersupport) und für den Sieger gab es ein EPT-Ticket oder wahlweise einen Gutschein im Wert von 5.300 €.

Ingesamt 357 Teilnehmer verfolgten den Traum vom großen Sieg. Relativ pünktlich um 12 Uhr startet das Turnier. Mein Tisch war ziemlich soft und ich war nach einiger Zeit Table-Chipleader. Kurz nach der ersten Pause wurde ich jedoch an einen anderen Tisch gesetzt und ab diesem Zeitpunkt ging leider gar nichts mehr. Ich war ziemlich kartentot, verlor mehrere kleine Pötte und wurde schließlich noch ein paar mal umgesetzt oder besser gesagt "rumgeschubst". Am Ende habe ich 2 Coinflips verloren und damit war das Mainevent leider schon um 19:15 Uhr für mich beendet.


Relativ spontan hab ich mich dann entschlossen beim Pot Limit Omaha Sideevent (25 Euro Buy-In / Re-Entry möglich) teilzunehmen. Das Turnier lief bereits seit knapp einer Stunde und ich musste auch noch ein paar Minuten warten, bis ein Platz am Tisch frei wurde.

Generell habe ich relativ wenig PLO-Erfahrung. Ich habe Online noch nie PLO um Echtgeld gespielt, aber ich habe mir ein paar Intelli Trainings(-Videos) reingezogen und hatte somit zumindest etwas theoretischen Hintergrund.

Beim PLO-Turnier liefs vom Beginn an richtig gut. Zunächst habe ich mit einem gefloppten Nutflush maximale Auszahlung von einem 7 high Flush bekommen. Kurze Zeit später habe ich noch einmal mit gefloppten Topset gegen Bottom-Set verdoppeln können.

Wahrscheinlich durch mehr Glück als durch großes Spielverständnis habe ich es an den Final Table geschafft. Generell waren bei dem Turnier die ersten 4 Plätze bezahlt (Platz 1-4 haben jeweils ein Turnier-Ticket im Wert von 195 € bekommen). Als die Bubblephase mit 5 Spielern erreicht wurde, war ich deutlicher Chipleader und dachte, ich könnte mich nun auch locker in die Preisränge folden.

In der Praxis war es dann jedoch leider so, dass bei den Showdows einfach immer der kleinere Stack die Nase vorn hatte. Ich selbst war auch 5 oder 6 Mal gegen den jeweiligen Shortstack All-in, habe aber leider keinen Showdown für mich entscheiden können.

Die Bubblephase dauerte gute 2 Stunden und es wollte einfach kein Spieler busten. Die Blinds stiegen im 15-Minuten-Takt und am Ende hatten alle Spieler jeweils nur noch 2 bis 5 Big Blinds. Gerade als ich mich mental schon darauf vorbereiten wollte gleich als Bubbleboy zu enden, hat es dann doch einen anderen Spieler erwischt! Das Turnier wurde an dieser Stelle beendet - Happy End!


Der Sieger des Mainevents wurde übrigens Jens Schwan aus Northeim.

Für alle Leute die keine Lust haben den ganzen Text zu lesen, hier die Kurzfassung: "Livepoker is rigged"

Geändert von Zealot80 (29-08-2013 um 03:12 Uhr).
 
Alt
Standard
29-08-2013, 01:51
(#4)
Benutzerbild von Zealot80
Since: Apr 2009
Posts: 221
Zitat:
Zitat von DkH.StaN Beitrag anzeigen
Böses böses Protoss Spielste aktiv?

On Topic: Solid first post - Blog wird weiterverfolgt!
StarCraft 2 spiele ich nur noch ab und zu mit Freunden, mit meinen 33 Jahren ist mir das Spiel auf dem ganz hohen Niveau inzwischen einfach zu hektisch. Aber ich schaue mir immer noch gerne Livestreams von Turnieren an.
 
Alt
Standard
29-08-2013, 02:06
(#5)
Benutzerbild von DkH.StaN
Since: May 2012
Posts: 566
Das kenne ich mit meinen 28 Jahren auch schon

Melde dich falls du dennoch mal Lust auf nen Spiel hast - ganz egal ob 1on1 oder zu zweit im Team.


Skype: DkH.StaN


Gruß

Carsten
 
Alt
Standard
29-08-2013, 04:27
(#6)
Benutzerbild von chrissie1993
Since: Sep 2008
Posts: 2.007
BronzeStar
GL und werde auch verfolgen wie es bei dir weiter geht.
 
Alt
Standard
29-08-2013, 21:24
(#7)
Benutzerbild von Zealot80
Since: Apr 2009
Posts: 221
So, die ersten 6.000 Hände auf NL 25 sind wieder gespielt und es geht exakt so weiter, wie es vor der Grinding it up Challenge aufgehört hat. Jede Session beginnt erstmal damit, dass ich ein paar Stacks verliere und am Ende bin ich dann ungefähr wieder breakeven.






Im Gesamt-Graphen von NL 25 sieht es bei mir ständig aus wieder Buchstabe "V".




Irgendwie mag es einfach nicht so richtig laufen, hier ein paar Beispielhände

KK http://www.boomplayer.com/poker-hand...691_579A6155B6

44 http://www.boomplayer.com/poker-hand...117_1428207FC7

AA http://www.boomplayer.com/poker-hand...342_6464F1D1AD

KK#2 http://www.boomplayer.com/poker-hand...291_6A032B1220


Pusht ihr bei diesem Spot AKs? http://www.boomplayer.com/poker-hand...797_F15D7BACA6

Geändert von Zealot80 (01-09-2013 um 01:26 Uhr).
 
Alt
Standard
29-08-2013, 21:34
(#8)
Benutzerbild von CTL-2010
Since: Oct 2011
Posts: 666
zu AK: nein, finde den Fold richtig, da zu 75% in AA läufst und die restlichen 24,99999% in KK


Downswings gibt es nicht, dreh den Graphen einfach um 180°
 
Alt
Standard
Rake - 31-08-2013, 19:56
(#9)
Benutzerbild von Zealot80
Since: Apr 2009
Posts: 221
Hallo Leute.

Aufgrund einer Skype-Diskussion habe ich mir mal ausgerechnet wieviel BB / 100 das Rake auf Pokerstars bei mir beansprucht. Dabei bin ich auf folgende Ergebnisse gekommen:


NL 2: 7,2 BB / 100 (Sample 13.040 Hände)
NL 5: 7,6 BB / 100 (Sample 59.641 Hände)
NL 10: 6,8 BB / 100 (Sample 109.182 Hände)
NL 25: 5,9 BB / 100 (Sample 52.226 Hände)


(Ein Großteil der Hände wurde im Zoom 6-max gespielt, aber auch im Fullring komm ich fast auf die gleichen Werte, da sind es vielleicht 0,1 bis 0,2 BB / 100 Rake weniger bei mir)

Meine Frage nun an die "zahlreichen" Leser dieses Blogs: Wieviel Rake in BB / 100 zahlt ihr auf den jeweiligen Limits?

Ausrechnen könnt ihr es wie folgt: Rake / Handanzahl * 100 / Big Blind (des jeweiligen Limits)
 
Alt
Standard
31-08-2013, 20:52
(#10)
Benutzerbild von Hand44
Since: Apr 2008
Posts: 150
wünsche dir auf jeden fall gl bei deinem blog