Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25: AQo mit NutflushDraw und TPTK gegen SmallStack oop

Alt
Standard
NL25: AQo mit NutflushDraw und TPTK gegen SmallStack oop - 29-08-2013, 23:11
(#1)
Benutzerbild von mr malkovich
Since: Jun 2011
Posts: 419
Villain ist eine 20/9/0.6 CallingStation mit wtsd:35%


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

Hero (CO) ($25)
Button ($12.73)
SB ($32.20)
BB ($10.35)
UTG ($33.39)
MP1 ($14.51)
MP2 ($28.06)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, MP2 raises to $0.75, Hero calls $0.75, Button calls $0.75, SB calls $0.65, 1 fold

Flop: ($3.25) , , (4 players)
SB checks, MP2 checks, Hero bets $2.25, Button calls $2.25, 2 folds

Turn: ($7.75) (2 players)
Hero bets $4, Button calls $4

River: ($15.75) (2 players)
Hero bets $15, Button calls $5.73 (All-In)

Total pot: $27.21 | Rake: $1.22
 
Alt
Standard
30-08-2013, 10:26
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Sehe nicht, wie man die Hand irgendwie anders spielen kann, außer am Turn den man auch checken könnte. Will man gegen eine Callingstation aber nicht unbedingt machen.

River stellt mans halt rein, weil er für 4:1 vermutlich keine Sets und TwoPair foldet. Wenn er nen Flush slowplayed hat, ists halt so. Kann man nicht viel gegen machen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!