Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Cashgame NL10 Probleme

Alt
Standard
Cashgame NL10 Probleme - 31-08-2013, 13:39
(#1)
Benutzerbild von Akuramoney
Since: Jan 2008
Posts: 11
Hallo liebe Pokerfreunde

Vor einem Monat hat mich das Pokerfieber wieder so richtig gepackt und ich habe mich beschlossen, mich etwas tiefer mit der Materie auseinander zu setzten und habe meine "alten" Poker Bücher wieder einmal aus dem Regal genommen.
Als ich wieder einigermassen vertraut war mit Outs, Odds & Potodds habe ich mich beschlossen mit einer Bankroll von 500$, im Cashgame HE NL10$ Fullring durchzustarten. Zusätzlich habe ich mir zur hilfe den Pokertracker 4 gekauft.

Seit 23 Tagen bzw ca. 55'000 gespielten Händen spiele ich nun NL10$, erfolglos... um genau zu sein bin ich bereits ca. 300$ im minus und die Bankroll ist auf 300$ gesunken ( 100$ habe ich mier mit den VPPs wieder erspielt da ich den Goldstatus auf Pokerstars erreicht habe).

Die Spieler sind extrem schwer einzuschätzen obwohl ich das HUD von Pokertracker zur Hilfe habe.
Ständig erleide ich Badbeats ich mit AA, KK, AK usw.!
Die Gegner callen 3-Bets mit 67s usw und treffen dan auch noch Straightflushes usw. Zudem sehe ich fast mehr erfolgreiche 30/22 Spieler als TAG's...
Es macht überhaupt keinen Spass so zu pokern...

-Wie schlage ich NL10? (Ich weiss, das ist eine sehr oberflächliche Frage... jedoch weiss ich nicht was ich falsch mache um präzieser zu fragen.)

-Wie finde ich raus was ich falsch mache? Wie macht ihr das bei euch?

- Würde es Sinn ergeben erneut Cash einzubezahlen um in einer höheren Blindstuffe zu spielen wo nicht so viele Maniacs usw. rumtaumeln oder würdet ihr mir empfehlen NL10 zu schlagen und erst dann aufzusteigen?


Mit freundlichen grüssen Akuramoney
 
Alt
Standard
31-08-2013, 21:29
(#2)
Benutzerbild von Ked1o
Since: Jul 2012
Posts: 13
Joa, immer rein mit dem Geld und NL50 spielen, die Regs freuen sich

Mal im Ernst : Genau gegen solche Leute willst du doch spielen und auf dauer wird AA gegen 67 reinstellen +EV sein, geht ja auch gar nich anders. Ich bin noch nich lange hier, aber wenn du deine Stats posted wird es hier bestimmt einige Leute geben die allein daran schon 1-2 Leaks ablesen könnten.

Ansonsten das Handbewertungsforum benutzen bei Händen wo du dir unsicher bist (die AA<KK Hände kannste dir da sparen) und weiter Theorie machen.

Und zu guter Letzt : Anstatt nachzucashen und auf NL50 noch mehr Lehrgeld zu bezahlen, steig lieber ein Limit ab oder wenns Geld dir wirklich so egal ist, dann cash nach und bleib bei NL10,aber auf NL25+ aufzusteigen, wenn du nicht mal wirklich weisst, wie man selbst an seinem Spiel arbeitet, halte ich für wenig förderlich für deine BR.

PS: Da dir 100 oder 200 DOllar scheinbar nicht wehtun, kannst du bevor du dein Geld den NL50 Regs schenkst, lieber hier ein paar Stunden Coaching kaufen und NL10 nachhaltig schlagen.

Geändert von Ked1o (31-08-2013 um 21:38 Uhr).
 
Alt
Standard
01-09-2013, 11:14
(#3)
Benutzerbild von Akuramoney
Since: Jan 2008
Posts: 11
Erstmal vielen Dank für deine Antwort Ked1o und das du dir die Zeit genommen hast!

Es ist ja nicht so das ich gar keine Möglichkeiten kenne um meine Fehler aufzudecken, nur habe ich mich halt noch nie so intensiv mit Poker beschäftigt das ich mit den Möglichkeiten noch nicht so vertraut bin. Ich benutze zB. auch den "Leakfinder" und schau mir Replays an wo ich halt viel $ verloren hab.
Deinen Tipp mit dem Handbewertungsforum werde ich mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen! Danke

Soll ich trozdem noch meine stats posten da ich ja im Pokertracker 4 ein Leakfinder habe?
Oder können gewisse Leute da noch mehr "rauslesen"?
Wenn Ja... was für welche wären denn hilfreich? VPIP,PFR,3-bet,VPIP/PFR, AF ?

Mich würde es auch interessieren wie andere Leute bei ihrer Fehlersuche vorgehen.
Wie machst du denn das bei Dir? Arbeitest du auch mit einem Leakfinder?
 
Alt
Standard
01-09-2013, 14:36
(#4)
Benutzerbild von Ked1o
Since: Jul 2012
Posts: 13
Ich weiss nicht wie gut die Leakfinder von den Trackerprogrammen so sind, da müsste vielleicht mal jemand mit ein wenig mehr Erfahrung was dazu sagen.

Ich habe das Glück, dass ich in einem Onlinegame Leute kennengelernt habe,die schon lang spielen und sich mein Spiel immer mal über Teamviewer anschauen und mir meine Leaks aufzeigen. Zusätzlich halt Sessionreviews und die Videos die hier angeboten werden. Spiel nach ner Pause von ein paar Wochen im Moment eh nur NL5, da komm ich mit ABC Poker ganz gut zurecht.

Was mir auch gut weitergeholfen hat war das Buch "Dynamic Full Ring Poker - Beyond the Basics" von James Sweeney. Aber wenn du schon mehrere Bücher hast, ist das nur optional falls du die schon alle durch hast.
Ist halt auf Onlinepoker zugeschnitten und es wird viel auf Stats und Spielertypen eingegangen.
 
Alt
Standard
01-09-2013, 18:28
(#5)
Benutzerbild von Akuramoney
Since: Jan 2008
Posts: 11
Jap da kann ich Dir nur zustimmen, bin im Moment das e-Book von "Dynamic Full Ring Poker"am lesen und bin ziemlich beindruckt wie tiefgründig das ganze erklärt wird. Die Videos von intellipoker, die ich mir heute angesehen habe, haben mich zum nachdenken gebracht! Ich glaube das ich an meiner Prefloprange etwas ändern sollte. Auf jedenfall werde ich mich mit dem Thema etwas stärker auseinander setzen! Zusätzlich werde ich sicher mal meine Range ins Forum stellen und mir ein paar Meinungen und Ratschläge einholen!
Vielen Dank schon mal an deine Tipps Ked1o!
 
Alt
Standard
01-09-2013, 19:56
(#6)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (10-06-2014 um 01:09 Uhr).
 
Alt
Standard
01-09-2013, 20:15
(#7)
Benutzerbild von Akuramoney
Since: Jan 2008
Posts: 11
Ich muss dazu vieleicht sagen das ich 2 Monate Ferien hatte Von daher hatte ich genügend Zeit um zu grinden.
Ich habe in den 23 Tagen öfters 8h+ Session gegrindet, was zum wiedereinsteigen bestimmt keine gute Idee war.
Jedoch spiele ich meistens 4 bis 6 Tische gleichzeitig. Wie oben beschrieben, beschäftige ich mich im Moment mit den Starthänden, da ich das Gefühl habe im Moment eine zu Tighte Pre Flop Range zu haben. Wenn ich herausgefunden habe wie man Bilder postet werde ich ein Bild von Meiner VPIP Handrange posten.
 
Alt
Standard
02-09-2013, 04:53
(#8)
Benutzerbild von Ked1o
Since: Jul 2012
Posts: 13
google -> "pic upload" als Suchwort -> Bild auswählen und hochladen -> hier über dem Textfeld auf "Grafik einfügen klicken"
-> link zum bild einfügen
 
Alt
Standard
02-09-2013, 06:59
(#9)
Benutzerbild von Klääätsch
Since: Feb 2013
Posts: 1.977
Hey Akura,

da ich selber grade in den Startlöchern stehe, allerdings die Startprobleme die du hast glaube ich schon bewältigt habe hier auch ein paar Tips von mir:


1. Ja du MUSST dein Spiel von anderen durch posten von eigenen Stats und Händen von ANDEREN bewerten lassen! Den Leak Tracker verwende ich auch er ist aber keine Garantie dich selber zu gut zu analysieren!

Für mich dient er lediglich Auffälligkeiten wie gesteigerte Aggressionen etc ausfindig zu machen...sprich Auffälligkeiten die ich mir dann wiedderum mit anderen zusammen anschaue!

2. Ich habe 400$ eingecasht und hab auch auf NL10 gestartet um die ganzen "Spinner" zu minimieren!
Inzwischen bin ich auf anraten meines Coaches mit einer Fiktiven BR von 120$ auf NL 2 abgestiegen da ich für mein Bankrollmanagement underrolled auf NL10 war (welches BRM fährst du? habe davon nix gelesen)

Auf NL2 bin ich abgestiegen weil mein Coach kleine Anzeichen von Moneyscared entdeckt hat, sprich 33/20 Villain stellt rein und ich entsorge AKs Pre Flop weil ich keine Lust habe zu gambeln...

3. Volumen: Spiel nicht mehr als 4 Tische, sorge dafür das NIT´s links und LAG´s rechts von dir sitzen!
Mein Coach sagt es gibt zwar Tische mit viel Geld in der Mitte doch diese können höchstunprofitabel sein wenn man den falschen Seat hat: Seatselection > Tableselection

4. Aktzeptiere die Varianz!

Nimm es hin das deine Asse mit 93o AQs 22er und sonst was geschlagen werden!

5.HUD

Ich habe das Gefühl du bist dir nicht bewusst wie dein HUD wirklich funktioniert und miteinander zusammen hängt! Ich selber fang grade erst an zu schnallen wie das Programm arbeitet und mache dadurch Fortschritte!

6.Spielstil

LAG oder NIT sein ist vollkommen unprofitable!

Ja es reicht und ja es kommt Geld rüber allerdings lässt du Massen an Value liegen, ich war der Typische Tag AF von undefiniert bei Vpip/PFR von teilweise 9/8 wenns ganz nittig wurde...

Bei der Sichtungssession haben wir mein Spiel nach knapp 10 Minuten abgebrochen und ich konnte durchs Micro und durch Skype nur das lächeln meines Coaches hören!

Und nachdem er mir einige Dinge erklärt hat und ich mich schlau gelesen habe spiele ich 17,7 / 14,6 also SLAG! und ich fahre bisher ganz gut damit!


Also meine Empfehlung, sei dir nicht zu Schade fürn Abstieg auf NL 2!


Gruß Klääätsch
 
Alt
Standard
02-09-2013, 09:26
(#10)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Wenn du auf 55k Hände auf NL10 ca. 30 Buy-Ins verloren hast, dann bist du mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit ein Loosing Player. Und ein Loosing Player ist jemand, der aufgrund von mangelnder Konzentration oder Kentnisse zu viele schlechte Entscheidungen trifft und große Fehler macht.

Wahrscheinlich hast du mangelnde Konzentration und mangelnde Kentnisse , was Poker angeht, um NL10 zu schlagen.
Das mit mangelnder Konzentration kannst du in den Griff bekommen, indem du weniger Tische spielst. Du wirst kein guter Pokerspieler, indem du viele Hände spielst. Das musst du verstehen. Mir scheint es so als würdest du noch zu den Pokerspielern gehören, die zwar ein großes Volumen an Händen spielen, sich jedoch während den einzelnen Händen nicht richtig auf die Entscheidungen fokussieren,darüber nachdenken und verstehen. Das hat einen ähnlichen Effekt wie als wenn ich dir einen Text von Kant vorlegen würde und du versuchst den Text so schnell wie möglich zu lesen. Das kannst du 100 mal machen und da du dich nur darauf fokussierst so schnell wie möglich die einzelnen Sätze abzuhaken, hast du keine Zeit darüber nachzudenken und sie zu verstehen, sodass du selbst nach 100 mal lesen keinen Schimmer hast, worum es in dem Text geht und was er aussagt.

Die mangelnden Kentnisse kriegst du in den Griff, indem du dir Content reinziehst und dich darauf konzenrierst diesen umzusetzen.

PS: Du hast nen ganzes Stück Arbeit vor dir. Das wird kein Zuckerschlecken.