Alt
Standard
NL100 - 4b Pot vs x/r - 01-09-2013, 20:03
(#1)
Benutzerbild von MuffyZ
Since: Nov 2011
Posts: 579
villain: 25/22 #720
RFI MP: 15% , Fold to 3b oop: 70% , 4b oop: 18%
cbet 3b pot: 67% (9) , x/r 3bet pot: 33% (3)

als aggr. verteidigt er 100% seiner 3betpötte. (denke dass er hier genau so spielt)
ich vermute dass er seine valuehände cbettet und air/semibluffs checkraised.

ich glaub ein call geht hier klar, habs aber trotzdem gefoldet, weil ich den villain noch nicht richtig einschätzen konnte.


PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

BB ($38.32)
UTG ($109.31)
Hero (MP) ($107.17)
Button ($69)
SB ($60)

Preflop: Hero is MP with Q, K
1 fold, UTG raises to $3, Hero raises to $9, 2 folds, UTG raises to $19, Hero calls $10

Flop: ($39.50) 2, 10, Q (2 players)
UTG checks, Hero bets $18.50, UTG raises to $90.31 (All-In), Hero folds

Total pot: $76.50 | Rake: $2.80

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


edit: villain war MP. ist wohl ein fehler beim konvertieren passiert

Geändert von MuffyZ (02-09-2013 um 17:37 Uhr).
 
Alt
Standard
02-09-2013, 10:59
(#2)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Ich würde preflop glaube ich einfach den openraise flatten.
Besseres kriegst du mit der 3bet ja nicht zum folden, du bist in Position und solltest
einen Equity Advantage gegenüber villains openrange haben. Villain foldet zwar auf 70% der 3bets oop, jedoch würde ich da eher schwächere Hände in meine 3bet range packen wollen wie z.B. QTo anstatt KQo, mit QTo habe ich dann auch einen relativ einfachen fold auf eine 4bet.
Da villain ja zu 4bets zu neigt, würde ich lieber KQs 3betten wollen, sodass ich einen relativ einfachen Call habe, wenn villain 4bettet. Suited spielt sich in dem Spot halt immer besser als offsuited.
 
Alt
Standard
02-09-2013, 18:06
(#3)
Benutzerbild von DkH.StaN
Since: May 2012
Posts: 566
Es folgt die unqualifizierte Meinung einer Fullring-Nit:

Seine Openingrange beträgt ~15%, von der er 70% auf eine 3Bet foldet und ~20% 4-bettet, d.h. seine 4Bet Range besteht hier ca. aus 3% aller Starthände. Wirkt auf mich ziemlich value-lastig.

Werfen wir mal einen Blick auf die perceived Ranges: Der Typ eröffnet UTG (5 handed) und du sitzt direkt hinter ihm und ballerst ihm eine 3Bet um die Ohren. Aus meiner Sicht bist du hier sehr selten am bluffen und er muss halt auch davon ausgehen, dass du sehr sehr häufig eine Value 3Bet spielst - und dennoch entscheidet er sich zu 4betten. Das wirkt auf mich ziemlich stark.

Der Flop trifft deine 4Bet-Flattingrange eigentlich auch ganz gut und dennoch checkraised er dich hier. Aus seiner Sicht ist das eigentlich auch kein guter Spot zum bluffen, da ja einige verrückte hier sogar - zusätzlich zu ihrer Valuerange AA/KK/QQ/AQ - mit AK und AJ (Gutshot + Backdoor FD) callen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er hier total light unterwegs ist. Er wird hier fast immer mindestens einen FD halten.

Insgesamt rechtfertigen die Pot Odds (70 in 150) einen Call nicht, da er meiner Meinung nach hier nicht häufig genug mit totaler Air unterwegs ist und seine Value Range dich ziemlich beat hat.
 
Alt
Standard
04-09-2013, 14:51
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Wenn du KQo gegen diesen Villain für Value 3betted hast und gegen seine 4bet Range gute Equity/Playability siehst, würde ich den Flop zufrieden b/c spielen. Bei deiner Line habe ich ansonsten das Gefühl einer Unstimmigkeit in deinem Gameplan gegrn diesen Villain.

Würde den Flop hier ggfs gg eine weite Range auch mal zurückchecken oder viel kleiner betten, die Halfpot Bet lässt ihm ja im Grunde wenig Spielraum mit seinen Bluffs/weaken made hands.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (04-09-2013 um 16:02 Uhr). Grund: Misread Positionen
 
Alt
Lightbulb
04-09-2013, 16:03
(#5)
Benutzerbild von crazysit
Since: May 2008
Posts: 3.685
HEY MISTER XFLIXX! VERWARNUNG! SIE SIND IM URLAUB


offline