Alt
Standard
QQ Preflop vom CO - 03-09-2013, 14:20
(#1)
Benutzerbild von djadja1988
Since: Nov 2010
Posts: 12
UTG spielt 29/10/11 auf knapp 50 Hände.

MP 1 habe ich leider nur 8 Hände mit 25/25 und sonst leider auch keine Infos.

Ich habe mal nachgerechnet und bräuchte Equity von knapp 50 %. Die könnte man ja knapp rechtfertigen wenn ich ihm JJ+ und AKo+ geben würde. Das Problem war hier noch der UTG Limpcaller behind me to act.

Frage: Einschätzung der Range von MP 1 okay? Fold in Ordnung?




PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - Converted at http://handhistoryconverter.com

UTG+1 ($25.95)
MP1 ($4.10)
MP2 ($10.86)
Hero (CO) ($10)
Button ($10)
SB ($11.41)
BB ($7.85)
UTG ($6.43)

Preflop: Hero is CO with Q, Q
UTG calls $0.10, 1 fold, MP1 bets $0.30, 1 fold, Hero raises to $1, 3 folds, UTG calls $0.90, MP1 raises to $4.10 (All-In), 2 folds

Total pot: $3.15 | Rake: $0



Danke schonmal vorab!
 
Alt
Standard
03-09-2013, 18:06
(#2)
Benutzerbild von marvin902
Since: Jun 2011
Posts: 111
25% von 8 Händen sind halt nur 2 Hände, das ist nichts. Das kannst du vergessen, keine Aussagekraft.

Die Range welche du ihm gibst kann schon in etwa hinkommen. Aber lohnt sich das?
Gegen die meisten Hände hast du ja maximal ein Coin-Flip (AKo+). Eindeutig vorne bist du nur bei JJ.

Ohne Reads würde ich das nicht callen. Mit 29% VPIP gibt es andere Möglichkeiten seinen Stack zu
bekommen. Das kann kaum ein guter Spieler sein.
 
Alt
Standard
03-09-2013, 18:33
(#3)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Zitat:
Zitat von marvin902 Beitrag anzeigen
25% von 8 Händen sind halt nur 2 Hände, das ist nichts. Das kannst du vergessen, keine Aussagekraft.

Die Range welche du ihm gibst kann schon in etwa hinkommen. Aber lohnt sich das?
Gegen die meisten Hände hast du ja maximal ein Coin-Flip (AKo+). Eindeutig vorne bist du nur bei JJ.

Ohne Reads würde ich das nicht callen. Mit 29% VPIP gibt es andere Möglichkeiten seinen Stack zu
bekommen. Das kann kaum ein guter Spieler sein.

Kann ich mir nur anschließen.

Du kennst doch den Spruch: "Poker is like origami, it's the art of folding."

Warum Gambling? Richtige Entscheidung. Abhaken.
Den Dollar holst Du Dir mit Zinsen später zurück.
 
Alt
Standard
03-09-2013, 18:43
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop kann man sowohl callen als auch 3betten. Wenn man aber 3betted, kann man gegen den Shove nicht mehr folden.

Bin mir unsicher wo ihr eine nötige Equity von 50% hernehmt, die braucht man nämlich absolut nie, außer man sieht sich preflop einem Oprnshove gegenüber und hat selbst keinen Blind bezahlt. Ansonsten braucht man um All-in zu callen immer weniger als 50%.

Konkret hier in der Hand braucht man gegen MP 32,8% Equity um den Shove zu callen und man hat gegen eine Range aus QQ+/AK knapp über 40%. Das unter dem Vorbehalt, dass UTG gegen den Shove foldet. Wenn UTG auch noch mit reinstellt wirds sogar eher noch besser, weil er hier meistens ein kleines Paar o.ä. hat. Passiert nur extrem selten, dass jemand die Line mit AA spielt.

Wenn man preflop nicht bereit ist all-in zu kommen, darf man nicht 3betten.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (03-09-2013 um 18:48 Uhr).
 
Alt
Standard
03-09-2013, 20:06
(#5)
Benutzerbild von djadja1988
Since: Nov 2010
Posts: 12
Okay, danke für eure Meinungung.

@ B!gSl!ck3r

Hast eigentlich recht, 3 Bet Fold sieht im Nachhinein ziemlich doof aus, bei der Stacksize.
 
Alt
Standard
03-09-2013, 20:12
(#6)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Preflop kann man sowohl callen als auch 3betten. Wenn man aber 3betted, kann man gegen den Shove nicht mehr folden.

Bin mir unsicher wo ihr eine nötige Equity von 50% hernehmt, die braucht man nämlich absolut nie, außer man sieht sich preflop einem Oprnshove gegenüber und hat selbst keinen Blind bezahlt. Ansonsten braucht man um All-in zu callen immer weniger als 50%.

Konkret hier in der Hand braucht man gegen MP 32,8% Equity um den Shove zu callen und man hat gegen eine Range aus QQ+/AK knapp über 40%. Das unter dem Vorbehalt, dass UTG gegen den Shove foldet. Wenn UTG auch noch mit reinstellt wirds sogar eher noch besser, weil er hier meistens ein kleines Paar o.ä. hat. Passiert nur extrem selten, dass jemand die Line mit AA spielt.

Wenn man preflop nicht bereit ist all-in zu kommen, darf man nicht 3betten.
Nun da Du der erfahrenere und bessere Spieler bist will ich mich nicht rumstreiten.

Ich seh in dem Moment die 3bet als Frage. "Bist Du stark?" und die Antwort:"Aber sowas von!"
Kann sein das NL10 auch tougher geworden ist, nur als ich es noch spielte wurde einer 3Bet dort ein gewisser respekt gezollt und die looseren Spieler neigen dann eher zum runtercallen, ja auf höheren Limits dreht das Ganze.
Nur Wir können hier keine klare Range erstellen, da ich auch schon in 10 Händen 3xAA , KK, 1xQQ und einmal AKs hatte und so auf die ersten 10 Hände am Tisch 70/70 produzierte, hatte ich trotzdem immer was starkes.

In dem Moment bin ich der Meinung, die mathematisch wohl falsch ist, das Villian hier wirklich stark ist. Frage die also bleibt: Gambling oder nicht?

Das er hätte die 3bet sein lassen können und hätte Callen können ist ein anderes Thema.


Aber call gefällt mir hier, da Position. Was allerdings gegen KK und AA auch nichts hilft.

Ohne genauere Stats hast Du ganz sicher recht.

Nur ich würde es anders spielen.

Vielleicht komme ich deswegen nicht über NL25 hinaus.

Nur ohne genaue Infos über meinen Gegner preflop rein mag ich persönlich nicht.

Aber danke für den Beitrag gibt mir auf jeden Fall wieder Denkanstöße.
Und den Dank meine ich ernst.

@marvin902: nach 8 Händen 25/25 , da muss er nicht unbedingt loose oder gar schlecht sein.
Manchmal ist die Varianz auch positiv.
 
Alt
Standard
03-09-2013, 22:23
(#7)
Benutzerbild von marvin902
Since: Jun 2011
Posts: 111
Nicht auf die 25% aus 8 Händen bezog sich meine Aussage, dass der Spieler loose ist.
Sondern auf 29/10 auf 50. Auch auf die hohe Differenz zwischen VPIP und PFR, das ist ein Fisch.

Auch behaupte ich nicht, dass es mathematisch nicht korrekt wäre, es ist mathematisch zu 100% korrekt.
Nur PF ALLIN´s sind halt auf den Micros so eine Sache.

Zitat:
Passiert nur extrem selten, dass jemand die Line mit AA spielt.
Ich sehe das ständig. Sehe das auch nicht als Fehler, die Leute callen doch alles, warum also nicht.

Es gibt bei den Zoom-Tischen bei Pokerstars einen Button Observe Game.
Pokerstars hat das so eingerichtet, dass dort nur die großen Hände angezeigt werden.
Also quasi fast nur Hände die mit ALLINS enden. Einfach mal eine viertel Stunde zusehen.
Neben unwahrscheinlichen Bad Beats sieht man dort aber auch Hände bei denen man wirklich
den Glauben an die Intelligenz der Menschheit verliert. Sehr lehrreich.

Geändert von marvin902 (03-09-2013 um 23:49 Uhr).
 
Alt
Standard
04-09-2013, 16:24
(#8)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Zitat marvin902:
"Neben unwahrscheinlichen Bad Beats sieht man dort aber auch Hände bei denen man wirklich
den Glauben an die Intelligenz der Menschheit verliert. Sehr lehrreich."

Ja, den verliert man manchmal, aber wir sollten froh über diese Spieler sein.

Edit:
Mir fällt gerade auf ich bin ja völlig verpeilt, sorry an alle Drei.

Geändert von Forester118 (04-09-2013 um 17:23 Uhr).