Alt
Standard
Wcoop 1 - 09-09-2013, 11:43
(#1)
Benutzerbild von atditod13425
Since: Nov 2007
Posts: 709
PokerStars No-Limit Hold'em, 109 Tournament, 40/80 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

saw flop | saw showdown

CO (t5,000)
Button (t5,020)
SB (t6,858)
Hero (BB) (t9,075)
UTG (t3,168)
UTG+1 (t4,340)
MP1 (t4,993)
MP2 (t7,439)
MP3 (t6,017)

Hero's M: 75.62

Preflop: Hero is BB with ,
5 folds, CO raises to t160, Button calls t160, 1 fold, Hero raises to t640, 1 fold, Button calls t480

Flop: (t1,480) , , (2 players)
Hero bets t640, Button calls t640

Turn: (t2,760) (2 players)
Hero bets t1,120, Button calls t1,120

River: (t5,000) (2 players)
Hero checks, Button bets t2,620 (All-In), Hero folds

Total pot: t5,000

Results below:
Button didn't show



: CO spielt 21/17 mit stealvon 67, aber erst nach 30 Händen aber immerhin
BU spielt 22/18 und ist nen reg, wird daher hier weit flatten, hat aber auch 7,5 als 3bet
--> daher denke ich nen guter spot zum squeezen

flopp:ich reppe hier 88,99,TT,JJ, QQ; KK,AA,AQ,AK,AJ und cbette
turn: ichspiel erneut weiter an, auch wenn dadurch AJ und wohl auch AK, sowie 88,99,TT,aus meiner range herausfällt, sollte ich dennoch weiterhin genug reppen
river: range an dem punkt sollte er AJ,KJ,QJ,JT,AQ, KQ,QT (wobei er AQ wohl pre sofort 3 betten würde) und hin und wieder KK, AA haben...55,44 würde er pre nach meinem raise nicht mehr profitabel auf setvalue callen können und daher da er thinking ist wohl folden...
ich denke von seiner range krieg ich nix mehr zum folden und gebe daher auf...

gedanken?
 
Alt
Standard
09-09-2013, 12:56
(#2)
Benutzerbild von GitarLuck
Since: Apr 2013
Posts: 701
BronzeStar
Hey also kann man schon Squezzen Denk ich geht schon klar aber denke das viele regs dir hier auch oft ein Squezze bluff geben bei den Blind level find ich es eig nicht so gut zu bluff stealen ohne Antes aber geht klar.

Flop kommt gut für uns hier werde c-bet ich immer weil das board seine Calling Ranges nie gut trifft und wir noch den GH haben. Mache hier aber lieder 700 anstatt die Sqeuzzesize weil das irg wie schwach aussieht die urpüngliche Squezzesize zubetten ein psychologischer faktor.

Er Callt halt die C -bet ich denke er hat hier sehr sehr oft Pocketpairs bis 22-10er auch mal jacks aber eher in der grössen ortung Flots hat er auf dem Board auch AK AQ die er nicht 4 betten will KQs aber in der Regal denk ich pocket Pairs er callt turn Kann man aufgeben weil es sich eig nicht lohnt soviel zu investieren bei dem Blindlevel meiner meinung nach aber mit der Line würde ich es second Barreln eig eine sehr gute Karte für die 2te bet size ok und den river wenn ich den turn bette pushe ich hier immer als bluff weil es für ihn sehr sick wird hier zu callen ich sehe ihn hier sehr häufig folden die ganzen pocketpais folden hier aufjedenfall und der River Push ist ein muss meiner meinung nach
!
 
Alt
Standard
15-09-2013, 17:02
(#3)
Benutzerbild von JimmyEgal007
Since: Oct 2010
Posts: 17
mit dem play lvlt man sich halt oft in sicke spots- kann man aber sicher manchmal machen mit A2o,

mit einer barrel wirst du ihn jedoch selten raus bekommen- das sollte dir klar sein.
das board entwickelt sich am turn jedoch so schlecht für dich, dass ich turn ch/f spielen würde.
mit der Q hitten jetzt doch zu viele weitere ranges.

auf eine blank würd ich hier aber am turn definitiv nochmal ansetzten
 
Alt
Standard
16-09-2013, 22:07
(#4)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von atditod13425 Beitrag anzeigen
CO spielt 21/17 mit stealvon 67, aber erst nach 30 Händen aber immerhin
BU spielt 22/18 und ist nen reg, wird daher hier weit flatten, hat aber auch 7,5 als 3bet
--> daher denke ich nen guter spot zum squeezen
Sind beides regs und ihr seit halbwegs deep. Der BU hat hier immer ne Hand mit sexy postflop playability und du hast hier in diesem spot FEQ die gegen 0% geht. Ich finde an sich ist dieser spot, insbesondere weil deine Hand absoluter trash ist, einer der schlechtesten für nen squeeze. Man sieht ja auch was danach passiert. Wir verspazzen in dem spot wo wir 80 chips investiert hatten fast den halben startingstack dieses Tuniers.

Zitat:
Zitat von atditod13425 Beitrag anzeigen
flopp:ich reppe hier 88,99,TT,JJ, QQ; KK,AA,AQ,AK,AJ und cbette
Hier bis zu squeezen halte ich pre antes für nen Fehler und beide regs werden dir diese range auch eher selten geben. Du hast hier entweder ne valuerange oder halt irgend einen trash gesqueezed. Flop sollte man dennoch cbetten um einfach random equity vom BU zum folden zu bekommen. Viel trockener kann der flop nich kommen.
Ich cbette hier wohl 525, da ich einerseits stark wirken möchte (je größer die cbet auf diesem flop ausfällt, desto schwächer sollte deine Hand von thinking regs perceived werden) und andererseits die Möglichkeit haben möchte, auf gute turncards 3barrels zu feuern.

[QUOTE=atditod13425;1937441]turn: ichspiel erneut weiter an, auch wenn dadurch AJ und wohl auch AK, sowie 88,99,TT,aus meiner range herausfällt, sollte ich dennoch weiterhin genug reppen
Zitat:
Zitat von atditod13425 Beitrag anzeigen

Der turn ist auf jedenfall okay. Villain wird hier häufig am flop any pockets und any gecallt haben. Wenn du jetzt den turn klein barrelst, wird er oftmals nochmmal callen und am river weiterer heat von dir nichts entgegenzusetzen haben, da er hier auch keine random Hand broken möchte, da du dann schon absolute nuts reppst. Hier den turn groß zu barreln und sich quasi als fake zu committen ist auch möglich, hat aber langfristig wohl einen geringeren EV, da du weniger value aus seinen marginalen SDV Händen extrahierst.

river: range an dem punkt sollte er AJ,KJ,QJ,JT,AQ, KQ,QT (wobei er AQ wohl pre sofort 3 betten würde) und hin und wieder KK, AA haben...55,44 würde er pre nach meinem raise nicht mehr profitabel auf setvalue callen können und daher da er thinking ist wohl folden...
ich denke von seiner range krieg ich nix mehr zum folden und gebe daher auf...
Nach deiner turnsize sehe ich ihn fast immer auf starken Kombos und teilweise auch top2. Du bekommst, insbesondere auf den river bei dem kleinen stack to pot ratio wohl wenig zum folden. Finde es dann okay, einfach aufzugeben.

Nochmal zusammenfassend:
1. Der squeezespot pre ist denkbar ungünstig gewählt und kostet dich langfristig wohl Geld!
2. Die flop size ist gut gewählt. Vllt noch etwas kleiner um das stack to pot ratio mehr zu deinen Gunsten, im Falle einer guten turncard und eines daraus folgenden 3barrel bluffs, zu manipulieren.
3. Das turnsizing mag ich auf die Karte dann nicht so sehr. Lieber nochmal klein 2nd barreln um den turn für 2/3 bis 3/4 potsize jammen zu können.
4. Die Aufgabe der Hand as played ist dann das einzig Richtige, imo!
 
Alt
Standard
07-10-2013, 12:34
(#5)
Benutzerbild von Rockymaxi
Since: Nov 2007
Posts: 30
Sehe ich genauso wie Pimola, es gibt deutlich bessere Spots bzw. Hände zum Squeezplay, Flop bett ich ca. genauso turn dann etwas kleiner, auf den River c/f ichs ebenfalls einfach, da bekommst du def. nicht genug Hände zum folden, säh anders aus bei einem K zb.