Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1,50$ KQoff call im BB nach push von UTG1

Alt
Standard
1,50$ KQoff call im BB nach push von UTG1 - 14-09-2013, 21:17
(#1)
Benutzerbild von Rich.Daw.
Since: Apr 2011
Posts: 1.480
Hallo,

http://www.boomplayer.com/de/poker-h...671_EF29CD6765

Villain unbekannt, hat bis hierhin auch nicht sehr auffällig gespielt.

Da er in der übernächsten Hand in die Blinds kommt, sehe ich ihn hier jedes pocket pair sowie halbwegs gute Kombos wie KJ pushen. Genause Ax Kombinationen...

Da ich zu dem Zeitpunkt auch zu den shortstacks zähle, entschliesse ich mich zu callen um (hoffentlich) gegen ein mittleres Paar zu flippen.

Schwachsinns call, oder okay?

Gruß, Richard.
 
Alt
Standard
14-09-2013, 22:51
(#2)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
call
 
Alt
Standard
15-09-2013, 06:18
(#3)
Benutzerbild von Serratus1337
Since: Apr 2012
Posts: 400
für mich auch hier en easy fold.
aber ich rechne es grad mal durch... .

alsooo ich kenne den skill dieses spielers nicht und ob deiner aussage, dass er nicht auffällig war, lässt sich schließen, dass er tendentiell eher tight ist.
alzuuuuu loose wird er hier wohl als tighter 1,50er nicht jammen. also definitiv keine std.-nashrange.

denke eher, dass er "toplastig" jammed, als irgendwelche SC - was natürlich z.T. sinnvoll wäre.

selbst wenn er hier loose 26,5% bestehend aus: 22+, Ax+, K7s+, KT+, QTs+, JTs pusht, ist der call -EV.
ob des limits und eines vermutlich tighten spielers, welcher selten loose pushes machen wird "à la ich muss gleich durch die blinds", wirste mit dem call halt immer -EV$ machen.

imo jammed auf dem limit ein tighter spieler hier vielleicht sowas: 22+ A2s+, A7+, KTs+, KJ+, QTs+, QJo, JTs. immerhin 21,3% range. manche nitten sich da auch zu tode und pushen noch tighter. gegen die genannte range haste 44,9% EQ.

schauen wir nochmal wie sich die profitabilität inkl. deadmoney im pot verhält:
stack player 5 = t1290, blinds = t300 pot = t1590.
du hast schon 200 in der mitte durch deinen BB. demnach musst du noch 1090 nachzahlen.
1590/1090 = 1,459 sind also die potodds. du brauchst also nach reinem "chipvorteil" (cEV) 40,66% EQ gegen seine range. - die hast du erstmal. allerdings brauchst du in einem SNG immer mehr als nach reinem chipvorteil. da kann man dann einen s.g. bubblefaktor berechnen welcher hier in dem fall gegen player 5 1,2 beträgt.
wenn du die reinen potodds dann durch den BF dividierst: 1,459/1,2 = 1,2158 100/(1+1,2158) brauchst du schon 45,13% gegen seine range.

selbst nach meiner rechnung "zu fuß" und der rel. loosen range ist der spot um -0,23% profitabel. in nem SNG völlig ausreichend für nen fold.

je nachdem wie der gegner seine range gestaltet kann man hier auch einen profitablen call als outcome bekommen. aber imo eher unwahrscheinlich bei den tighten std-playern auf dem limit.

würde dir so als pauschalaussage empfehlen hier ungefähr gegen einen "mittel-loosen" spieler so ne range zu callen: 55+, AT+, A8s+, KQs. damit solltest du i.d.R. nicht viel falsch machen.
gegen einen sehr tighten spieler ohne reads auf loose pushes in solchen spots würde ich empfehlen in etwa diese range zu callen: 66+, AJ+, ATs+.

ich hoffe das hilft dir weiter.

lg


the fish is the modern robin hood. - he gives money away!
 
Alt
Standard
15-09-2013, 06:29
(#4)
Benutzerbild von Forfail
Since: Aug 2011
Posts: 887
Ist für mich auch definitiv ein klarer Call.
Grund dafür ist einfach Serratus Erklärung, nur das ich mit seiner Range Vergabe nicht übereinstimme.
Der Spieler hält noch 6BB und wird alles pushen, was halbwegs Equity hat.
Schon alleine wenn alle folden bekommt er ja 300 Chips, was 1/4 seines Stacks und somit 25% entspricht.
Würde ihm hier mindestens 22+,A2s+,K6s+,Q8s+,J9s+,T9s,98s,87s,76s,A7o+,K8o+, Q9o+,J9o+,T9o geben.
Selbst wenn er etwas tighter ist, sollte der Call mindestens Breakeven EV sein.
Allerdings gibt es in SnG's den schönen Begriff Future EV.

Future EV:
Wir gehen Risiken ein, bei denen wir deutlich -EV pushen, oder aber in gewissen Spots deutlich -EV callen, um unseren Stack und somit unseren Future EV zu erhöhen, da wir für die ersten drei Plätze spielen.
 
Alt
Standard
15-09-2013, 06:52
(#5)
Benutzerbild von Serratus1337
Since: Apr 2012
Posts: 400
nun, ich habe es ja relativ dezidiert dargelegt wieso ich was annehme.
wenn ein spieler deine angenommene range jammed isses natürlich ein schnapper.
du musst dich halt in einen wahrscheinlich tighten spieler auf dem limit versetzen.
ich habe ja nun auch schon einige SNG-varianten durch und denke, dass ich die dynamiken ein wenig kenne.
ich persönlich würde hier ne menge reinschrubben, was gut EQ gegen ne expc. callingrange hat. zumal die auf FR meistens zu tight callen.

auf höheren limits snappe ich das gegen nen guten reg.


the fish is the modern robin hood. - he gives money away!
 
Alt
Standard
15-09-2013, 20:18
(#6)
Benutzerbild von Rich.Daw.
Since: Apr 2011
Posts: 1.480
Hallo,

musste wirklich schmunzeln als ich den post von Serratus1337 gelesen habe.
Als ich diese Hand hier eingestellt habe, hatte ich gehofft das sich so ein "Matheheini" dazu herablässt das mal durchzurechnen

Danke dafür und gerne mehr davon!

Im Prinzip ist denke ich jeder Ansatz richtig.
Ich selbst pushe da in Villains Situation recht weit, weil ich auch schon die Erfahrung gemacht habe, das bei den 1,50ern nicht so loose gecallt wird wie es vielleicht angebracht wäre...
Im Gegenzug ist es ohne Infos hier wahrscheinlich doch angebrachter zu folden, auch wenns weh tut.
Muss man wahrscheinlich situativ sehen...

Danke für eure Gedanken dazu.

Gruß, Richard
 
Alt
Standard
16-09-2013, 08:07
(#7)
Benutzerbild von Serratus1337
Since: Apr 2012
Posts: 400
Zitat:
Zitat von Rich.Daw. Beitrag anzeigen
musste wirklich schmunzeln als ich den post von Serratus1337 gelesen habe.
Als ich diese Hand hier eingestellt habe, hatte ich gehofft das sich so ein "Matheheini" dazu herablässt das mal durchzurechnen
aaahahaha, ich und matheheini. war froh als ich matheabi, als ich glaub 4. fach, mit 4 bestanden habe.
eine frevelbehaftete zeit.


the fish is the modern robin hood. - he gives money away!
 
Alt
Standard
16-09-2013, 16:02
(#8)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
für mich ohne was gerechnet zu haben isi fold..

spieler auf diesem limit pushen hier nicht loose und wir sollten gegen seine range klar hinten liegen.. ich push da lieber im nächsten spot sehr loose.. haben mit unserem reststack noch genug fold equity
 
Alt
Standard
16-09-2013, 18:20
(#9)
Benutzerbild von GitarLuck
Since: Apr 2013
Posts: 701
BronzeStar
Ich folde hier.
Wieso?
Weil wir in so und so viel % der fälle aus dem tunier sind dann lieber ein Spot mit Foldeqiuty wenn du hier
3k hättes easy snap
 
Alt
Standard
16-09-2013, 21:39
(#10)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Serratus1337 Beitrag anzeigen
für mich auch hier en easy fold.
aber ich rechne es grad mal durch... .

alsooo ich kenne den skill dieses spielers nicht und ob deiner aussage, dass er nicht auffällig war, lässt sich schließen, dass er tendentiell eher tight ist.
alzuuuuu loose wird er hier wohl als tighter 1,50er nicht jammen. also definitiv keine std.-nashrange.

denke eher, dass er "toplastig" jammed, als irgendwelche SC - was natürlich z.T. sinnvoll wäre.

selbst wenn er hier loose 26,5% bestehend aus: 22+, Ax+, K7s+, KT+, QTs+, JTs pusht, ist der call -EV.
ob des limits und eines vermutlich tighten spielers, welcher selten loose pushes machen wird "à la ich muss gleich durch die blinds", wirste mit dem call halt immer -EV$ machen.

imo jammed auf dem limit ein tighter spieler hier vielleicht sowas: 22+ A2s+, A7+, KTs+, KJ+, QTs+, QJo, JTs. immerhin 21,3% range. manche nitten sich da auch zu tode und pushen noch tighter. gegen die genannte range haste 44,9% EQ.

schauen wir nochmal wie sich die profitabilität inkl. deadmoney im pot verhält:
stack player 5 = t1290, blinds = t300 pot = t1590.
du hast schon 200 in der mitte durch deinen BB. demnach musst du noch 1090 nachzahlen.
1590/1090 = 1,459 sind also die potodds. du brauchst also nach reinem "chipvorteil" (cEV) 40,66% EQ gegen seine range. - die hast du erstmal. allerdings brauchst du in einem SNG immer mehr als nach reinem chipvorteil. da kann man dann einen s.g. bubblefaktor berechnen welcher hier in dem fall gegen player 5 1,2 beträgt.
wenn du die reinen potodds dann durch den BF dividierst: 1,459/1,2 = 1,2158 100/(1+1,2158) brauchst du schon 45,13% gegen seine range.

selbst nach meiner rechnung "zu fuß" und der rel. loosen range ist der spot um -0,23% profitabel. in nem SNG völlig ausreichend für nen fold.

je nachdem wie der gegner seine range gestaltet kann man hier auch einen profitablen call als outcome bekommen. aber imo eher unwahrscheinlich bei den tighten std-playern auf dem limit.

würde dir so als pauschalaussage empfehlen hier ungefähr gegen einen "mittel-loosen" spieler so ne range zu callen: 55+, AT+, A8s+, KQs. damit solltest du i.d.R. nicht viel falsch machen.
gegen einen sehr tighten spieler ohne reads auf loose pushes in solchen spots würde ich empfehlen in etwa diese range zu callen: 66+, AJ+, ATs+.

ich hoffe das hilft dir weiter.

lg

This! 1+ mit *

Kann da auch wenig hinzufügen.

Zitat:
Zitat von Rich.Daw. Beitrag anzeigen
Als ich diese Hand hier eingestellt habe, hatte ich gehofft das sich so ein "Matheheini" dazu herablässt das mal durchzurechnen

Danke dafür und gerne mehr davon!
Da es dir ja anschaulich von Serratus1337 vorgerechnet wurde, wäre es halt cool, wenn du seine Mühen damit belohnen würdest, indem du die Rechnung verinnerlichst und zukünftig solche spots selber berechnen kannst. Wenn du in solchen einfachen spots, wo selbst die Rechnung relativ simple ist, immer von anderen Spielern abhängig bist, wirst du langfristig auf der Stelle treten. Nur mal so nebenbei.

Zitat:
Zitat von GitarLuck Beitrag anzeigen
Ich folde hier.
Wieso?
Weil wir in so und so viel % der fälle aus dem tunier sind dann lieber ein Spot mit Foldeqiuty wenn du hier
3k hättes easy snap
Hier zu folden, weil wir busten könnten und dann zu snappen, wenn wir mehr stack haben und ansich den guten future EV unseres stacks durch nen Verlust eben dieses AI nur cripplen würden, macht leider keinen Sinn.
Je weniger chips wir haben, desto eher sollten wir hier nen knappen -EV$ call machen, da wir im späteren Verlauf des SNGs wohlmöglich keinen viel besseren spot finden werden. Mit 3k stack folde ich hier IMMER!