Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 ZOOM Set auf onecard straight board

Alt
Standard
... - 17-09-2013, 23:31
(#1)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (04-06-2014 um 00:45 Uhr).
 
Alt
Standard
18-09-2013, 10:26
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Würde hier auf jeden Fall nochmal klein betten. Villian hat viele schlechtere Made Hands in seiner Range und ne Q würde er hier am River wohl häufig von vorne betten, weil er Angst haben Muss, dass du eben schlechtere Made Hands am River behind checkst!
 
Alt
Standard
18-09-2013, 11:56
(#3)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Spontan würde ich sagen: checkbehind.

Von welchen Händen, die dich nicht beat haben, willst Du noch Value bekommen? Ich sehe da eigentlich nur noch TT, wenn er sein geflopptes Set slow gespielt hat. Wobei ich mir noch nicht mal sicher bin, dass ein denkender Spieler auf einem solch scary river mit einem Set T Deine Riverbet callen würde. Alle anderen Hände, mit denen er Flop und Turn x/c spielt, sollten Dich beat haben oder so weit hinten liegen, dass er eine Riverbet definitiv nicht callen würde.
Falls es jedoch ein schlechter Spieler ist, könnte er selbst mit AJ oder ähnlichem auf die Idee kommen, Dich am River zu checkraisen – das würdest Du aber nie herausfinden, da Du ja auf ein Raise von ihm am River folden müsstest.
Also: Wenn Du keine Notes hast, dass dieser Spieler mit z.B. Ass high bis zum bitteren Ende callt, würde ich hier checkbehind spielen.
 
Alt
Standard
18-09-2013, 13:01
(#4)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von MisterHobbes Beitrag anzeigen
Also: Wenn Du keine Notes hast, dass dieser Spieler mit z.B. Ass high bis zum bitteren Ende callt, würde ich hier checkbehind spielen.
Wir haben halt sehr sehr oft die beste Hand und die beste Hand behind zu checken is halt schwachfug. Welcher NL 10 Player ist hier in der Lage ne Made Hand am River zu zu bluff c/raisen?

Die Bet muss ja nicht gross sein, würde so 1,8$ betten!
 
Alt
Standard
18-09-2013, 13:06
(#5)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (04-06-2014 um 00:45 Uhr).
 
Alt
Standard
19-09-2013, 12:42
(#6)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Wir haben halt sehr sehr oft die beste Hand und die beste Hand behind zu checken is halt schwachfug. Welcher NL 10 Player ist hier in der Lage ne Made Hand am River zu zu bluff c/raisen?

Die Bet muss ja nicht gross sein, würde so 1,8$ betten!
Naja, als schwachfug würde ich das in diesem Beispiel nicht bezeichnen. Wenn Du klein bettest, lädst Du doch geradezu zu einem bluff c/raise ein - und dann müsstest Du evtl. die bessere Hand folden. Oder willst Du auf diesem board ein c/R callen?

Zitat:
Zitat von OlgaRanz
Wenn wir klein betten, können wir aber auch inducen.
this
 
Alt
Standard
19-09-2013, 16:43
(#7)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Ich glaube halt dass Villian hier ganz oft AK, AJ, AQ, KJ, KQ, TT, TJ etc. haben wird und jede Handkombi die ne Q enthält meist am River von vorne betten wird, weil er eben Angst hat dass wir behind checken.

Bleiben halt viele Two Pair Made Hands und der Durchschnittsspieler NL 10 Spieler denkt nicht "Bei dem Sizing hat nie ne Q, jetzt muss ich meine TwoPair/Made Hand in nen Bluff turnen", sondern er denkt "Für den Preis gucke ich es mir an!" Man kann es meinetwegen auch größer betten. Hier behind zu checken halte ich für nen grossen Fehler. Aber jeder wie er mag!
 
Alt
Standard
19-09-2013, 18:59
(#8)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (04-06-2014 um 00:45 Uhr).
 
Alt
Standard
20-09-2013, 05:21
(#9)
Benutzerbild von radis5
Since: May 2008
Posts: 732
BronzeStar
auch ohne Berechnung ist es nen easy b/f. der flushdraw busted ujd auf nl 10 wird ein Spieler niemals ne madehand ala top pair in nen bluff turnen...
ich würde hier so was in der Richtung 2,5 $ setzen, da er auf turn u river schon gezeigt hat, dass er gerne callt. .
 
Alt
Standard
20-09-2013, 15:32
(#10)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Und ich noch mal. Ich dachte, ich könnte die obige Rechnung widerlegen, da ihr imo am River noch zu viele Kombos in Villains Handrange hattet, aber was dabei herauskam, ist dies:

Da ich mir nicht vorstellen kann, dass Villain am Turn eine 90% PSB nur mit einem Gutshot callt, kann man meiner Meinung nach am River alle JT Kombos aus seiner Handrange streichen - bis auf J♠T♠ , mit der er eine kombinierte Kombo hält (obwohl man darüber natürlich auch streiten könnte).

Gleiches gilt für die KQ und KJ Kombos. Würde er am Turn mit 2nd Pair und Guthshot eine PSB callen? Fraglich.
Fraglich auch, ob er AK auf der Hand hält. Zum einen hätte er damit vermutlich Preflop geraist, zum anderen hätte er vermutlich am Flop eine Donkbet gesetzt oder (wahrscheinlicher) x/R gespielt.

Allerspätestens am Turn hätte er mit AK x/R gespielt. Also kann man m.M.n. die AK Kombos am River ebenfalls discounten.

Verbleiben am River noch 25 Kombos, davon enthalten 12 eine Queen. Sagen wir, er checkt nur 25 % seiner Qx Kombos (=3). Von den 13 Nicht-Qx-Kombos donkt er vielleicht 15 % (= 2 Kombos) am River, weil er Qx reppen will oder aus welchen Gründen auch immer, die anderen checkt er. Das heißt, es sind 11 Kombos, gegen die wir vorne sind und 3 Qx Kombos, die er am River zu uns checkt.

Angenommen wir betten 60% Pot, also 3$

Dann check/raist oder check/callt er mit jeder Qx Kombo. Ob check/raise oder check/call ist uns offensichtlich völlig egal.

Von den 11 Kombos, gegen die wir vorne sind, bluffcheck/raist er 10 %. Das heißt, wir verlieren gegen 1 Kombo. Er foldet von den übrigen wahrscheinlich bis auf TT jede Kombo. Das heißt, er callt mit 1 Kombo.

Setzen wir das in Deine Rechnung:

EV (Bet 3$) = 3/14*(-3$) (Qx) + 1/14*(-3$) (bluffcheck/raise) + 9/14*(4,90$) (seine check/folds) + 1/14 (10,70 $) = 3,06$

Dagegen steht der checkbehind:

EV (check) = 11/14 * (4,90 $) + 3/14 * (0 $) = 3,85 $

Du hast also tatsächlich Equity liegen lassen. Und ich wieder was dazugelernt (falls meine Rechnung stimmt).