Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

6max SNG 3,5$ ; späte PHASE OOP

Alt
Standard
6max SNG 3,5$ ; späte PHASE OOP - 19-09-2013, 01:47
(#1)
Benutzerbild von edeej
Since: Nov 2011
Posts: 4
PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 25/50 Blinds (4 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

UTG (t1,810)
Button (t2,455)
Hero (SB) (t2,980)
BB (t1,755)

Hero's M: 39.73

Preflop: Hero is SB with ,
2 folds, Hero raises to t155, BB calls t105

Flop: (t310) , , (2 players)
Hero bets t222, BB raises to t694, Hero folds

Total pot: t754

Results below:
BB didn't show



VPIP=44
PFR=7
Cold Call=40

Seine Handrange war für mich any2. Einen guten Bube hätte ich aber In Position am Flop einfach nur gecallt statt rezuraisen. Vermute ja dass es ein Move war, hatte aber dennoch gefoldet. Was sagt ihr?
 
Alt
Standard
19-09-2013, 02:36
(#2)
Benutzerbild von Serratus1337
Since: Apr 2012
Posts: 400
hi edeej,

würde die phase im sng noch nicht als late bezeichnen, weil ihr für ein SNG alle noch recht deep seid. würde es eher als early-middle-phase bezeichnen.
würde dir dringend empfehlen in dem blindlevel nicht mehr zu 3xen. (2,5 reicht) das macht steals im longrun zu teuer und pötte für kleinere stacks zu groß. (committest dich irgendwann zu schnell)

immer schwierig so nen spot mit solch spärlichen infos vernünftig zu bewerten. bis auf das oR pre würde ich die hand genauso spielen. da der spieler sehr passiv zu sein scheint, würde ich die hand auf dem flop direkt aufgeben. meiner erfahrung nach hat er hier mindestens nen J. wenn passive spieler aktiv werden, dann sind das meistens hände, die sie für "nutz" halten. und gegen nen J biste equtiy-technisch toasted ~9%.
ein weiteres problem ist, wenn du hier callst, dass du die hand niemals anständig zum showdown bekommen wirst ohne deinen stack dabei völlig zu crippeln.
gegen einen besonders aggressiven spieler, der gerne mal so'n flop bluff- oder smibluffraised, lege ich meine 9er nicht unbedingt so schnell weg.

also imo im prinzip wp


the fish is the modern robin hood. - he gives money away!
 
Alt
Standard
21-09-2013, 14:21
(#3)
Benutzerbild von moneybeacher
Since: Sep 2007
Posts: 63
wp ja, aber wie der Vorschreiber erwähnte, kleinerer OR, dann geringere Flopbet. Grundregel im SitnGo, gewonnene Chips in der Anfangsphase sind nicht so wichtig wie verlorene...
 
Alt
Standard
21-09-2013, 14:48
(#4)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
denke auch wp.. aber zu den betsizes pre: .. ich raise bei BB=50 normalerweise auch 112, 125 oder 137 .. am SB sehe ich das aber anders.. hier würde ich generell mind. 2,5BB raisen mit so deepen stacks um BB nicht die möglichkeit zu geben mit any 2 in pos isi callen zu können .. va gegen einen 44/9 spieler denke ich kann man die 9er nhier durchaus 4 value 3Xen ist halt n fisch und wird ehrlich weiterspielen und dich mit vielen schlechteren händen pre callen würde hier pre 137 oder 150 machen
 
Alt
Standard
23-09-2013, 22:37
(#5)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Serratus1337 Beitrag anzeigen
würde die phase im sng noch nicht als late bezeichnen, weil ihr für ein SNG alle noch recht deep seid. würde es eher als early-middle-phase bezeichnen.
Jo, is noch nicht wirklich late.

Zitat:
Zitat von Serratus1337 Beitrag anzeigen
würde dir dringend empfehlen in dem blindlevel nicht mehr zu 3xen. (2,5 reicht) das macht steals im longrun zu teuer und pötte für kleinere stacks zu groß. (committest dich irgendwann zu schnell)
Trotzdessen, dass wir noch nich in der latestage sind, sollten openraises relativ häufig sein. Genau aus diesem Grund sollten wir auch ab dieser Phase kleinere sizes wählen. Da hat Serratus1337 wieder mal recht.

Zitat:
Zitat von Serratus1337 Beitrag anzeigen
immer schwierig so nen spot mit solch spärlichen infos vernünftig zu bewerten. bis auf das oR pre würde ich die hand genauso spielen. da der spieler sehr passiv zu sein scheint, würde ich die hand auf dem flop direkt aufgeben. meiner erfahrung nach hat er hier mindestens nen J. wenn passive spieler aktiv werden, dann sind das meistens hände, die sie für "nutz" halten. und gegen nen J biste equtiy-technisch toasted ~9%.
ein weiteres problem ist, wenn du hier callst, dass du die hand niemals anständig zum showdown bekommen wirst ohne deinen stack dabei völlig zu crippeln.
gegen einen besonders aggressiven spieler, der gerne mal so'n flop bluff- oder smibluffraised, lege ich meine 9er nicht unbedingt so schnell weg.
Ich würde den flop, da unser Gegner eine weite range hat und hier wohl auch nicht mehr so mega viel floatet, nur ca mit 55% cbetten. Ich sehe wenig Sinn in einer größeren bet, da wir hier den pot gegen ihn eher klein halten wollen. Viele kleine Pötte mit marginalen Händen sind besser, als ein Großer.
Gegen das raise folde ich insta und bin mir relativ sicher, dass villain nen halten wird, da er eher passiv wirkt und daher auch draws tendenziell nicht raisen sondern eher passiv callen würde.

Bis auf das sizing, nh!
 
Alt
Standard
30-09-2013, 19:37
(#6)
Benutzerbild von Hand44
Since: Apr 2008
Posts: 150
schwierig ich hätte heir wohl reingestellt ne starke made hand gebe ich ihm eigentlich nie denke er hat hier entweder fd oder es ist tatsächlich ein move aber es ist sehr schwierig hast noch genügend chancen wenn foldest aber ich hätte reingestellt
 
Alt
Standard
30-09-2013, 20:33
(#7)
Benutzerbild von Serratus1337
Since: Apr 2012
Posts: 400
Zitat:
Zitat von Hand44 Beitrag anzeigen
schwierig ich hätte heir wohl reingestellt ne starke made hand gebe ich ihm eigentlich nie denke er hat hier entweder fd oder es ist tatsächlich ein move aber es ist sehr schwierig hast noch genügend chancen wenn foldest aber ich hätte reingestellt
du stellst hier auf das satte raise eines passiven spielers post rein? dann machst du imo einen riesigen fehler!
seine madehand muss absolut nicht stark sein. aber wenn villain zB so'n mist wie J3o hat, dann ist die hand gegen hero's megastrong!
selbst overcards mit FD haben hier mehr EQ. also vorsicht mit so pauschalen spielansichten!

btw: passive spieler machen i.d.R. keine "moves"!


the fish is the modern robin hood. - he gives money away!