Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1.10§ k5s vom bu ( Deep)

Alt
Standard
1.10§ k5s vom bu ( Deep) - 20-09-2013, 16:59
(#1)
Benutzerbild von GitarLuck
Since: Apr 2013
Posts: 701
BronzeStar
http://www.boomplayer.com/de/poker-h...384_736FD310BD

Raise hier Standart Mässig vom bottum

BB Callt mein
er donkt gross an da kann man eig folden aber mein Gameplan war
wenn er den flop donkt raise ich ihn
aber er donkt bischen gross sieht schon stark aus
Flop raise ich ihn er callt er sitzt in meinen Augen oft auf ein Flush draw
Turn bette ich mit den Plan das er immer callt und ich jeden river auser Herz Nochmal barrel
5 oder king hätt ich behind gecheckt da ich gg seine Draws dann gut bin River bette ich klein da ein flushdraw hier folden muss hab ihn zu den zeitpunkt 99 % auf ein Flushdraws gesetzt

da ist es egal wie hoch ich bette finde das sizing optimal
er reppt hier irg wie kein ace kein starkes zumin

und dann deckt er ak auf so wp von ihn



Könnt ich die gedankengänge nachvollziehen?


River könnte mann auch noch Behindchecken da mann oft noch gut ist
aber denke ne bet bringt 8x auch zu folden
und wenn ich hier behindchecken würde und er mir kj kq in herz zeigen würde wäre ich am ausrasten wenn ich nicht betten würd....bet ist muss gg seine fd oder?

Geändert von GitarLuck (20-09-2013 um 17:02 Uhr).
 
Alt
Standard
23-09-2013, 22:04
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von GitarLuck Beitrag anzeigen
Raise hier Standart Mässig vom bottum
Sollte nen standard button raise sein.

Zitat:
Zitat von GitarLuck Beitrag anzeigen
BB Callt mein
er donkt gross an da kann man eig folden aber mein Gameplan war
wenn er den flop donkt raise ich ihn
aber er donkt bischen gross sieht schon stark aus
An sich sind donkbets super häufig einfach air, insbesondere auf solchen boards. Finde es vollkommen okay hier zu bluffraisen. Was jedoch direkt auffällt, ist, dass villain relativ groß donkt. Da stimme ich dir zu, dass es schon stärker aussieht, als ne min- oder underdonkbet.

Zitat:
Zitat von GitarLuck Beitrag anzeigen
Flop raise ich ihn er callt er sitzt in meinen Augen oft auf ein Flush draw
Wieso gibst du ihm jetzt plötzlich den FD? Ich glaube nachdem er den flop groß donkt und auch dein raise callt, hat er hier super häufig einfach das , meistens ohne guten kicker, wird es jedoch trotzdem nich folden, auch wenn du jetzt weiterbarrelst.

Zitat:
Zitat von GitarLuck Beitrag anzeigen
Turn bette ich mit den Plan das er immer callt und ich jeden river auser Herz Nochmal barrel
Wenn du jetzt noch value von FDs haben willst, kannst du natürlich auch nochmal klein for free SD betten. Ich gebe ihm hier aber häufiger nen und checke es deswegen einfach down.

Zitat:
Zitat von GitarLuck Beitrag anzeigen
5 oder king hätt ich behind gecheckt da ich gg seine Draws dann gut bin River bette ich klein da ein flushdraw hier folden muss hab ihn zu den zeitpunkt 99 % auf ein Flushdraws gesetzt
Wieso wollen wir FDs am river runterbluffen? Wir haben doch mit high eh guten SDV gegen die meistens flushdraws. Gegen eine weitere bet foldet auf die blanks nur nen unpaired busted FD. Davon haben wir die meisten eh beat. Wieso also nich einfach behindchecken?

Zitat:
Zitat von GitarLuck Beitrag anzeigen
da ist es egal wie hoch ich bette finde das sizing optimal
er reppt hier irg wie kein ace kein starkes zumin
Wenn du den river nur gegen busted FDs bettest, dann reichen auch 22k oder sowas, weil er eh nie callen kann und nich so sick sein wird, dass er den river dann noch c/shoved und dich dadurch noch von einem moven möchte.


Zitat:
Zitat von GitarLuck Beitrag anzeigen
River könnte mann auch noch Behindchecken da mann oft noch gut ist
aber denke ne bet bringt 8x auch zu folden
und wenn ich hier behindchecken würde und er mir kj kq in herz zeigen würde wäre ich am ausrasten wenn ich nicht betten würd....bet ist muss gg seine fd oder?
Hab meine Gründe schon genannt. Finde die Hand zu spewy! Du ownst dich hier langfristig selber. Bis zum turn spiele ich die Hand genauso. Dann gebe ich aber auf, insbesondere weil seine größere flop bet in Kombination mit einem call einfach zu häufig nen ist.