Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 QQ auf paired bord

Alt
Standard
NL2 QQ auf paired bord - 26-09-2013, 13:14
(#1)
Benutzerbild von loonester
Since: Feb 2008
Posts: 66


Villain: 21/9/0 AF: 4 auf 121Hände (bet flop 30% fold bet flop 75%)


da er relativ tight spielt auf dem flop und pre eine 3 bet Quote von 0 hat coldcallt er hier auch die Premiumhände inkl. AK. Bei den Flopstats sehe ich ihn hier nicht mehr mit vielen Händen callen die ich schlage. Komisch finde ich den Push am River, warum die krasse overbet ?

T: check für potcontrol weil ich enzweder weit vorne oder weit hinten bin.
R: spiele ich bet/fold oder calle eine "normale" bet

Geändert von loonester (26-09-2013 um 13:17 Uhr).
 
Alt
Standard
26-09-2013, 14:38
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Aus welchem Grund raised du seine gar nicht so kleine Flopbet denn? Stärkere Hände bekommst du natürlich nicht zum Folden und schwächere Hände werden leider Probleme bekommen zu bezahlen. Und wenn er bluffen möchte, dann sollte man ihn bluffen lassen. In WA/WB Spots möchte man deshalb nicht unbedingt raisen, außer man hat einen guten Grund dafür.

Am River überholt dich mit JJ eine der Hände die den Flop bet/call spielen könnten, gegen die du vorne bist. Ob er hier schlechtere Pairs reinstellt ist außerdem sehr fraglich. Ich würde gegen den Shove folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!