Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

TPTK gegen Freizeitspieler NL 25 Fullring Zoom

Alt
Standard
TPTK gegen Freizeitspieler NL 25 Fullring Zoom - 04-10-2013, 19:41
(#1)
Benutzerbild von SilliTrim
Since: Sep 2012
Posts: 19
Hallo Ihr Lieben,
ich hab hier eine Hand, wo sich bei mir evtl. ein generelles Leak (Passivität) zeigt.

http://www.boomplayer.com/de/poker-h...858_7A5F2F4CC5

Der Villain ist unknown, sein Limp deutet aber auf einen Freizeitspieler hin.

Ich isoliere ihn und c-bette mein TPTK knapp über halbem Pot for Value, denke dass seine Callingrange alle Broadways und jedes Paar enthält.

Sein unerwarteter Minraise könnte neben einem Monster auch ein Semibluff mit dem FD oder ein Gutshot sein (A3, A5).
Ebenfalls möglich, dass er auch einen beliebigen J so spielt.

Meiner Einschätzung nach zu früh um aufzugeben, ich calle in der Hoffnung, dass er weiter Barrelt.
Sollte er den Turn checken, kann ich ganz easy for value betten und nach einem erneuten c/r folden.
Seine eher kleine Bet auf dem Turn calle ich dementsprechend gerne.
Ich gehe davon aus, dass er den River ohne Hand nicht weiter bettet, wenn der River brickt und er checkt werde ich klein (ca. 1/3 Pot) for value betten.
Der River brickt für alle Hände in seiner Range außer A5.
Nach meiner Einschätzung bluffen die meisten Freizeitspieler hier nicht mit dieser Line, ebenfalls ist es unwahrscheinlich, dass er etwas schlechteres als AJ hier mit diesem Sizing valuebettet. Außerdem sind Leute, die Limp callen meistens auch Postflop mit Marginalen Händen eher passiv.

Ich glaube ich bin hier sehr oft geschlagen (44, A5, möglicherweise auch J2, J4 oder 22) und folde.

Ich muss aber nur in etwas mehr als 1 von 4 Fällen gut sein, damit ein Call profitabel ist.

Hättet ihr den River gecallt, oder eine andere Line (Reraise am Flop/Raise am Turn) gewählt?

Danke für eure Hilfe,
SilliTrim
 
Alt
Standard
07-10-2013, 10:07
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Sehr gute Analyse finde ich.

Was für einen Call am River spricht, neben dem busted FD, ist der Turn der 22 unwahrscheinlicher macht. Gegen eine kleinere Bet würde ich deshalb callen, aber die hier sieht schon sehr nach Value aus.

Was man in so einem Spot nie ausschließen sollte sind auch QQ+.

Ich finde den Riverfold gut, weil ich nicht denke er bluffed oft genug.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!