Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 - TPTK OOP river all-in korrekt?

Alt
Standard
NL2 - TPTK OOP river all-in korrekt? - 06-10-2013, 10:04
(#1)
Benutzerbild von cystic fibro
Since: Dec 2007
Posts: 910
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

UTG+1 ($2.21)
MP1 ($2.14)
MP2 ($0.89)
MP3 ($1.18)
CO ($3.96)
Button ($0.49)
SB ($0.27)
BB ($2.18)
Hero (UTG) ($2.07)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero raises to $0.08, 1 fold, MP1 calls $0.08, 6 folds

Flop: ($0.19) , , (2 players)
Hero bets $0.14, MP1 calls $0.14

Turn: ($0.47) (2 players)
Hero bets $0.34, MP1 calls $0.34

River: ($1.15) (2 players)
Hero bets $1.51 (All-In),

Total pot: $4.17 | Rake: $0.15

TC wird von intelli nicht angezeigt, war die 2. Karte auf dem Flop

Da keine Gegenwehr auf den vorhergehenden Strassen stattfand, schloss ich einen Flush aus, QQ hätte pre geraist, KK und AA war unwahrscheinlich, da ich selbst AK hielt.
Ein Set hätte imo nach dem Flop raisen müssen wg. Flush-draw.
Ich war ziemlich sicher mit TPTK vorne zu liegen...
Ist das all-in dann gerechtfertigt? Schließlich muss ich ja solche Spots auch nutzen, oder nicht?

Geändert von cystic fibro (06-10-2013 um 11:19 Uhr). Grund: Anzeigeprobleme
 
Alt
Standard
06-10-2013, 11:05
(#2)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (04-06-2014 um 00:40 Uhr).
 
Alt
Standard
06-10-2013, 11:14
(#3)
Benutzerbild von cystic fibro
Since: Dec 2007
Posts: 910
BronzeStar
Gab keine aussagekräftigen Stats über villain.
Auf 30 Hände 7%/7% vp und pfr, 0% 3b

Auf NL2 ist ein call mit jedem K bis K9 imo plausibel,K10 kann da auch dabei sein, aber von der Position her gab ich ihm AK und KQ sowie KJ, sowie eben auch die straight-draws...
Den all-in shove hab ich als value gespielt, da eben bis dato keine action von villain kam...
Falls doch ein Flush angekommen sein sollte, kann ich ihn evtl. doch vertreiben, da Ac bei mir ist...

Geändert von cystic fibro (06-10-2013 um 11:20 Uhr).
 
Alt
Standard
06-10-2013, 11:34
(#4)
Benutzerbild von Klääätsch
Since: Feb 2013
Posts: 1.976
Zitat:
Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
Weißt du irgendetwas über den Gegner?

Aber irgendeine Hand muss Villain ja haben Ich glaube nicht, dass er hier eine overbet mit AT, QT oder noch schlechterem callt. Vielleicht herocallt er mit KQ, KJ, KT, aber auch das wird schwierig.

jop deswegen

For value shoven kann man daher hier am River meiner Meinung nach nicht mehr.

is Overpotten ein Move mit dem du dich isolierst


Als bluff kann man aber auch nicht shoven, es folden sicher QJ, 78, 89 gegen die wir eh vorne sind. Es foldet aber definitiv nichts besseres.

Bluff auf NL2 is komplett - EV


Man kriegt also wohl nur noch Action von flush, fullhouse und eventuell sowas wie 45.


Ich würde daher sehr klein (1/3 pot oder so) am river blockbet/folden. Durch das kleine sizing wird seine calling range weiter und beinhaltet mehr schwächere Hände.


Wenn du Infos auf den Gegner hast, kann sich das natürlich erheblich andern.


Dem ist glaub ich momentan nichts hinzuzufügen

Edit:

Zitat:
Zitat von cystic fibro Beitrag anzeigen
Falls doch ein Flush angekommen sein sollte, kann ich ihn evtl. doch vertreiben, da Ac bei mir ist...

Das wirst du in optimistisch gedachten 95% der Fälle auf NL2 nicht schaffen

Geändert von Klääätsch (06-10-2013 um 11:36 Uhr).
 
Alt
Standard
06-10-2013, 12:23
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von cystic fibro Beitrag anzeigen
Gab keine aussagekräftigen Stats über villain.
Auf 30 Hände 7%/7% vp und pfr, 0% 3b
Verlässlich sind die Stats sicher nicht, aber sieht tendenziell schon nach nem REG aus. Da sind dann eher weniger Könige in seiner Callingrange vs UTG und den Rivershove bezahlt dann eigentlich auch kein schlechterer mehr, und Hände wie AT schon garned.


Nen Push called eher sowas in der Richtung, und da sind einige sehr optimistische Calls mit drin (und trotzdem liegste hinten):
KK+,QcQd,QcQh,QcQs,TT,66,AKs,KQs,KJs,KTs,K9s,QcJc, AKo
 
Alt
Standard
07-10-2013, 11:30
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Bis zum River ist das super gespielt. Dort stellt sich dann allerdings die Frage, welche schlechtere Hand einen Shove für deutlich über Potsize bezahlen soll, außer man weiss, dass der Gegner eine Callingstation ist.

Ich würde eher auf der kleineren Seite betten um mehr Calls von Bluffcatchern zu bekommen nachdem der FD busted ist. Da er von 30 Händen nur 2 gespielt hat, würde ich ihm auch erstmal genug credit geben um den River bet/fold zu spielen. In der Gegend von 0,50$ vermutlich.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!