Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 Zoom - AQ 3barrel-spew-bluff?

Alt
Standard
NL50 Zoom - AQ 3barrel-spew-bluff? - 07-10-2013, 16:58
(#1)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

Button ($57.50)
Hero (SB) ($51.55)
BB ($53.95)
UTG ($24.25)
MP ($55.43)
CO ($109.29)

Preflop: Hero is SB with A, Q
2 folds, CO raises to $1.47, 1 fold, Hero raises to $4, 1 fold, CO calls $2.53

Flop: ($8.50) 6, J, 3 (2 players)
Hero bets $5, CO calls $5

Turn: ($18.50) 5 (2 players)
Hero bets $10.75, CO calls $10.75

River: ($40) 6 (2 players)
Hero bets $31.80 (All-In), CO calls $31.80

Total pot: $103.60 | Rake: $2.50


Villain:

20/18/3.1 (287)
fold to 3bet overall 67% (zu kleines sample)

Mal den Spew-button gedrückt :P

Am Turn entscheide ich mich für eine 2nd barrel, um ihn von kleinen pairs (77-TT) und ev auch FD runterkriegen zu können.

Am River dann der etwas unüberlegte push. Ich reppe halt verdammt wenig aber ingame dachte ich "wenn ich mich für diese Line entscheide, zieh ich sie auch durch. Flushdraws sind gebustet und ich kann gut JJ,33,6x halten"

6x hab ich halt wenige in der Range. 33,55,JJ und backdoor Flushes sind wahrscheinlich zu wenige Kombos um ihm hier eine sehr starke Hand zu verkaufen.
Ob er hier TP light folden wird weiss ich halt noch nicht.

Wohl ein Turn fold
 
Alt
Standard
07-10-2013, 17:25
(#2)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
Allgemein kein schlechter Ansatz gegen nen Reg. Aber ohne richtiger History und beruhend auf Leaks/Reads/Tendenzen/Stats des Villains eher unprofitabel.


Was ich nicht machen würde ist den River zu pushen im 3betpot nach nem misslungenen 2. Barrel. Denke in nem normalen raised Pot wäre der Spot profitabler weil die Range von Villain größer ist und er viel folden muss. Deine Turnbet größer machen (11,75$-12,75$) damit es mehr nach "made hand protection" aussieht.

Geändert von KoRn1337 (07-10-2013 um 17:29 Uhr).
 
Alt
Standard
08-10-2013, 09:50
(#3)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
der turn is für mich ein klarer check/fold
seine perceived range is einfach zu stark und die turnkarte is nich wirklich gut. (Q,K,A wären da deutlich besser, wahrscheinlich auch noch jede T, da du equity aufgabeln würdest)
du kannst hier imo ohne reads nich profitabel weiterbarreln
es gibt deutlich bessere spots und boardentwicklungen um hier light zu barreln, so drück nächstmal anstatt dem spew-button lieber den chill-button ^^
 
Alt
Standard
09-10-2013, 08:07
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Du hast die Hand ja schon ganz gut selber durchanalysiert, Turn würde ich check/folden und wie gespielt am River mit SD Value eher noch check/deciden (meist folden, aber wenn Villain jetzt den River shippt ist er ja auch stark polarisiert). Boardpairs sind idR immer die schlechtesten Karten für einen Bluff, und bei dem Runout repräsentierst du eben nur noch JJ+ oder den BDF. Als die wenigen Bluffcombos würde ich in dem Spot eher Hände ohne SD Value oder mit Blockern (z.B. ) bevorzugen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter