Alt
Standard
NL50 Zoom - A4s Turn? - 09-10-2013, 16:50
(#1)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

Button ($49.25)
SB ($53.83)
Hero (BB) ($94.38)
UTG ($63.43)
MP ($75.67)
CO ($118.41)

Preflop: Hero is BB with 4, A
UTG raises to $1, 2 folds, Button calls $1, 1 fold, Hero calls $0.50

Flop: ($3.25) A, K, J (3 players)
Hero checks, UTG bets $3, Button calls $3, Hero raises to $10, UTG calls $7, Button calls $7

Turn: ($33.25) J (3 players)
Hero bets $17, UTG calls $17, 1 fold

River: ($67.25) 8 (2 players)
Hero checks, UTG bets $35.43 (All-In), Hero folds

Total pot: $67.25 | Rake: $2.50

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen



Villain:

EP: 28/23/2.7 (790)
cbet 74%

Btn: 20/17/1.8 (155)


Am Turn war ich etwas überfordert :P Die Karte hittet seine b/c range am Flop sehr gut und sie könnte mich bereits richtig drawingdead machen.

Mein Gedanken hinter der kleinen Turnbet war, ich bette um den Pot zu kontrollieren. War vermutlich mit den Spieler am Btn keine so gute Idee.
Alternativen?
 
Alt
Standard
11-10-2013, 11:11
(#2)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
ich bin mir nich so ganz sicher, ob ein raise hier sehr viel sinn macht am flop :/ eps cbet auf dem flop sollte oop gegen 2 gegner nicht allzu oft ein purer bluff sein. wenn btn da auch noch called, sind wahrscheinlich gnaz gute hände dabei. ep könnte hier QT,AK,AJ,KK,JJ,KJ oder kombodraws haben ( ok gegen die du jedoch vorne bist). das sind alles vertretbare hände, die gegen dein raise drüber schieben können und dann gehts vermutlich gegen ne range rein, gegen die du um die 4 zu 6 außenseiter sein müsstest (hab das jetz nich gestoved, aber ungefähr. kannst gern nochmal nachstoven ^^) somit is das kein raise 4 value und mit vielen folds kann man hier bei der action auf dem board auch ncih rechnen.
turn is ne recht schlechte karte und wenn du hier bettest, kannst du imo nur in unprofitable situationen kommen: shoved er hast du nen,minder gesagt, sehr bescheidenen spot; called er weißt, du überhaupt nicht wo du stehst und wie du die hand weiterspielen sollst am river. river c/f, shove allin, c/c?... alles irwie semioptimal bei den meisten river karten ^^
 
Alt
Standard
13-10-2013, 00:33
(#3)
Benutzerbild von CasualCay
Since: Aug 2007
Posts: 15
BronzeStar
Aufgrund der PF-Action bin ich mir auch nicht sicher, ob ich am Flop überhaupt ne Raising Range haben will. Das geht vor allem auch um die Playability deiner Range auf späteren Straßen: Wenn das Board paart und du einfach weiterfeuerst, ist klar, dass du ein Fullhouse ist. Wenn das Board flusht und du weiterfeuerst, ist klar, dass du nen Flush hast. Wenn das Board rumbrickt, ist alles nicht so ganz klar. Aber da Villains' Ranges ja keineswegs capped sind, ist es superschwierig, das korrekt zu spielen, finde ich.
Gegen ne Flop 3bet oder nen Turn-Shove (wenn nicht gerade der Turn pairt wie hier) siehst du auch ziemlich alt aus.

Ne bessere Line wäre, finde ich, den Flop zu callen und den Turn zu leaden, da UTG im Sandwich ist und du ihn in ne verzwickte Lage brächtest, und BTN nicht wirklich mit AQ weitercallen wird gegen so eine starke Line.
 
Alt
Standard
14-10-2013, 11:02
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Zu dem ganzen guten Input vor mir kann ich nicht mehr viel addieren. Ne Idee wäre noch, den Flop zu leaden, aber x/c wäre hier erstmal meine Standardline.

Wie gespielt haben wir auf dem Turn ein Problem, weil beide Villains hier sehr stark sein werden und die Turnkarte uns reverse Implied Odds beschert. Würde hier x/f spielen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter