Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 folp ist fold angebracht?

Alt
Standard
NL5 folp ist fold angebracht? - 10-10-2013, 19:21
(#1)
Benutzerbild von tomdwan779
Since: Sep 2011
Posts: 321
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, €0.05 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com

Hero (UTG) (€6.69)
MP (€4)
Button (€2.59)
SB (€5.02)
BB (€4.50)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero raises to €0.15, 1 fold, Button calls €0.15, 1 fold, BB calls €0.10

Flop: (€0.47) , , (3 players)
BB checks, Hero bets €0.26, Button raises to €0.52, 1 fold, Hero calls €0.26

Turn: (€1.51) (2 players)
Hero checks, Button bets €1.92 (All-In), Hero calls €1.92

River: (€5.35) (2 players, 1 all-in)

Total pot: €5.35 | Rake: €0.22

Results below:

Hero had , (two pair, tens and eights).
Outcome: Button won €5.13
 
Alt
Standard
12-10-2013, 00:01
(#2)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Gut ich versuch es mal.
Also ohne Stats bzw. ohne Einschätzung des Gegners eher schwer zu sagen.
Daher seine Range ist schwer einzugrenzen und ob sein Verhalten hier auffällig ist zu sonst.

Der Button (dein Gegener) hat etwa 52 BB zu Beginn der Hand (genau 51,8 BB) daher er ist eher short.
Spielt er auch entsprechend?
Also eine entsprechende Strategie?

Flop:

Ok gegen welche Hände bist Du hier relativ weit vorn:
22 , 33 , 44 , 55 , 66 , 77 und 99
alle Overcards die nicht pik - suited sind (AKo, etc)
T9o (hier hast Du auch 70%)
und natürlich alle Undercards (weit wenn offsuit, nicht so weit wenn suited)
pik- suited Hände ohne oder mit nur einer Overcard

gegen was bist Du weit hinten:
8x , Jx, QQ, KK, AA
wobei je nach Spielertypus diese hohen PPs wohl preflop eine 3- Bet bringen würden.
8x , Jx in Connectors offsuit und suited sind hier wahrscheinlicher, wie wahrscheinlich hängt von Gegener ab.

gegen was hast Du etwa einen Coin - Flip:
T9s (in Pik)
pik - suited mit zwei Overcards

und gegen was hast Du vermutlich einen Splitpott:

TsTd
wobei er hätte dann noch den Backdoor-Flushdraw.

Lange Rede, gar kein Sinn.

Ganz klare Antwort: Wie so häufig im Leben: es kommt darauf an.

Mit was glaubst Du callt dieser Gegener preflop und bringt am Flop ein kleines Reraise, was Du dann nur callst.
Am Turn pusht er Overpotsize All-in?


Also er hat demnach aller Wahrscheinlichkeit nach keine Quads 8er und auch kein Full House am Flop.
Warum reraist er am Flop, ich denke er ist stark, warum aber so gering, und dann ein Shove am Turn.
2 Optionen:
1) Er semiblufft mit einen Flushdraw und sieht am Turn, dadurch dass Du nur callst eine gute Chance Dich zum Folden zu bringen.
2) Er hat den Flop getroffen und hat Angst vor dem Flushdraw, gut hätte er aber Quads oder ein Full House hätte er wohl eher Slowplay ausgepackt auf NL5 anstatt so einer fancy line (wie sie dann auf NL25 vorkommt ), denn den Flush brauch er dann ja nicht zu fürchten.
Will er sich aber vor dem Flushdraw schützen müsste er höher setzen, daher dient es wohl vor allem um Informationen zu bekommen:
daher er hat keine 8 und er will wissen ob Du eine 8 bzw. ein höheres Paar als die Buben hast die er vermutlich hat (darauf würde ich ihn hier am ehesten setzen)
vermutlich AJ, KJ oder QJ.

Gut warum vermutlich kein FD wie bei 1) angenommen? Er könnte einfach callen, damit hat er mehr womit er notfalls am Turn semi - bluffen könnte, und er sieht die nächste Karte günstiger.
Daher wird er den J getroffen haben und wollte wissen wo er steht, denn ein so geringes Reraise callst Du mit jeden getroffenen J, einen Flushdraw vermutlich auch, aber eine 8 wenn Du sie nicht slowplayen willst würdest Du wiederum drüber gehen, denke ich und wird er gedacht haben.

Dann will er Dir einfach keine guten Pot Odds und Implied Odds geben am Turn falls Du einen FD hältst und will Dich daher vertreiben, denke ich.
Und falls Du selbst einen J hast geht er davon aus dass sein Kicker der bessere ist, weswegen ich von allen möglichen Händen, als logischen Schluß (deswegen muss er es ja nicht gehabt haben )
AJ annehmen würde.

am Flop sehe ich noch keinen wirklichen Fehler von Dir oder zumindest keinen großen.

am Turn:
Du musst 1,92 $ callen um 3,43 $ zu gewinnen, daher brauchst Du etwa 56% Equity, ich hoffe ich rechne richtig.

gegen Hände die am Flop noch ein Coin - Flip waren bist Du jetzt ausreichend weit vorn.
gegen Hände gegen die Du am FLop vorne warst bist Du jetzt noch weiter vorn.
und alle Hände gegen die Du am Flop hinten warst bist Du jetzt weiter hinten
und gegen die anderen TT ist es jetzt ein sicher Split => HURRA

entscheidender als dies ist aber die Hand jetzt einzugrenzen.
Er zeigt Stärke am Flop, daher er hat einen Treffer, ein PP, oder einen Draw.
Was blufft Dich hier am Turn:
- ein Flushdraw, möglich, aber warum am Flop ein kleines Reraise? passt weniger wenn auch nicht unmöglich
- ein PP das kleiner ist als deines und der am Flop liegende J, dies spielen die meisten Shortstaker auf Set-Value, ist weniger wahrscheinlich von dieser Sicht her, da kleines Reraise am Flop.

was bettet hier vermutlich so hoch eine Hand die meint vorne zu sein durch die vorliegenden Inforamtionen, aber Angst hat vor einen Flushdraw, und wenn er normal setzt wäre er dann auch potcommited.
Daher entweder eine 8, aber diese hätte er möglicherweise auch am Flop höher angespielt oder er wollte den Pot ein wenig anfüttern durch den kleinen Reraise und nicht gleich seine Kundschaft vertreiben.
Ich tippe trotzdem mit höchster Wahrscheinlichkeit auf einen Buben + guten Kicker.

Daher ich tippe hier zu etwa 50% auf AJ, zu vielleicht 25% auf eine 8x Hand, zu 10% auf KJ oder QJ und die restlichen 15% entfallen auf Draws und Luft.
Jedoch auch nur wenn man sich die Hand durchdenkt


Das ist insoweit trotzdem alles Blödsinn da Wir weder Stats oder ähnliches haben noch den Spieler kennen.
Doch lege ich den Ablauf der Hand zu Grunde und ziehe diese Schlußfolgerungen zu Grunde, sind wir hier zu 85% bereits relativ sicher geschlagen und nur zu 15% gewinnen wie mit einer Wahrscheinlichkeit von etwa 70% den Pot wenn der River blankt.

Bet/Call Flop geht noch, stell Dir vor Du triffst eine T.
Turn: wenn Du checkst, dann Check => Fold nach dem All-in Push, außer er blufft gern mit Air.

So furchtbar lang und unstrukuriert.
Ich hoffe ich konnte Dir zumindest ein paar Denkanstöße liefern.

Mit Stats könnten Dir hier alle besser helfen.
Bzw. mit einer Einschätzung des Spielers.

Gutes Blatt Dir.

Mfg Forester

Edit:
eine Ausnahme:
gegen 33 bist Du am Flop noch klarer Favorit, am Turn jetzt weit hinten.

Geändert von Forester118 (12-10-2013 um 00:10 Uhr).
 
Alt
Standard
13-10-2013, 01:31
(#3)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Berechnung von Equity:

x/(x+y)*100%

x = Die zu callende Bet
y = Pot

Also:

$1.92 / ($1.92+$3.43) * 100% = 35.89 % ~ 36 %.

_______________________________________________

imo: Klarer Fold am Turn.
 
Alt
Standard
13-10-2013, 02:15
(#4)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Zitat:
Zitat von kevson180 Beitrag anzeigen
Berechnung von Equity:

x/(x+y)*100%

x = Die zu callende Bet
y = Pot

Also:

$1.92 / ($1.92+$3.43) * 100% = 35.89 % ~ 36 %.

_______________________________________________

imo: Klarer Fold am Turn.
^^ Richtig, aber Pot sind: 1,51 $ = y
x sind die 1,92 $
meine 3,43 $ ist beides schon addiert.

Wir bekommen es ja nicht zweimal von ihm.

Also Equity = $1,92/($1,92 + $1,51) * 100% = 55,98 % ~ 56 %
Oder Equity = $1,92/$3,43 * 100% = 55,98 % ~ 56 %

P.S. Aber für den Fall dass ich mich irre => Sorry.

Geändert von Forester118 (13-10-2013 um 03:52 Uhr).
 
Alt
Standard
13-10-2013, 11:53
(#5)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Zitat:
Zitat von Forester118 Beitrag anzeigen
^^ Richtig, aber Pot sind: 1,51 $ = y
x sind die 1,92 $
meine 3,43 $ ist beides schon addiert.

Wir bekommen es ja nicht zweimal von ihm.

Also Equity = $1,92/($1,92 + $1,51) * 100% = 55,98 % ~ 56 %
Oder Equity = $1,92/$3,43 * 100% = 55,98 % ~ 56 %

P.S. Aber für den Fall dass ich mich irre => Sorry.
Der Pot ist aber das was drin ist, als er callen muss (also die $1.51 [B]+[B] die Bet von Villain, also $3.43)

x ist in dem Fall was Hero callen muss für den Gesamtpot, und in dem ist die Bet von Villain am Turn ja schon drin. Deswegen sind es auch 36 %.

Deine Annahme von dir ist soweit falsch, da die nie mehr als 49.99999 % Equity als Ergebnis bekommen kannst. Hier geht es ja darum einen +EV Call zu machen, ist die Equity aber >50%, hast du im CG-Bereich immer einen +EV Call.

LG
 
Alt
Standard
14-10-2013, 11:20
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Hier sollte man einfach Credit geben für einen Multiway Flopraise, der ist idR viel stärker als HU. Selbst gegen Flushdraws bist du kein großer Favorit und du schlägst keine Jx Kombinationen, daher würde ich den Flop einfach ohne weitere Bedenken folden.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
14-10-2013, 15:20
(#7)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Zitat:
Zitat von kevson180 Beitrag anzeigen
Der Pot ist aber das was drin ist, als er callen muss (also die $1.51 [B]+[B] die Bet von Villain, also $3.43)

x ist in dem Fall was Hero callen muss für den Gesamtpot, und in dem ist die Bet von Villain am Turn ja schon drin. Deswegen sind es auch 36 %.

Deine Annahme von dir ist soweit falsch, da die nie mehr als 49.99999 % Equity als Ergebnis bekommen kannst. Hier geht es ja darum einen +EV Call zu machen, ist die Equity aber >50%, hast du im CG-Bereich immer einen +EV Call.

LG
Zunächst mal danke für die Erklärung.
Man lernt scheinbar nie aus.
Ich versteh es nur nicht ganz:

Am Turn:
Es sind 1,51 Euro im Pot (wir hatten US-Dollar )
Wir checken
Er setzt: 1,92 Euro
Und jetzt brauch ich nur 36% um zu callen?
Vielleicht verwende ich auch die Begriffe falsch?

Ich bekomme wenn ich 1,92 Euro calle doch nur den Pot der vor dem Setzen am Turn da war, also 1,51 Euro + die Bet von Villian in Höhe von 1,92 Euro.

Falls man dafür nur 36 % zum Callen braucht, dann könnte man ja mit einer Potsizebet keinen FD oder OESD maehr vertreiben.

Bin für deine Aufklärung dankbar.

Gutes Blatt.

MfG Forester
 
Alt
Standard
14-10-2013, 19:34
(#8)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Zitat:
Zitat von Forester118 Beitrag anzeigen
Zunächst mal danke für die Erklärung.
Man lernt scheinbar nie aus.
Ich versteh es nur nicht ganz:

Am Turn:
Es sind 1,51 Euro im Pot (wir hatten US-Dollar )
Wir checken
Er setzt: 1,92 Euro
Und jetzt brauch ich nur 36% um zu callen?
Vielleicht verwende ich auch die Begriffe falsch?

Ich bekomme wenn ich 1,92 Euro calle doch nur den Pot der vor dem Setzen am Turn da war, also 1,51 Euro + die Bet von Villian in Höhe von 1,92 Euro.

Falls man dafür nur 36 % zum Callen braucht, dann könnte man ja mit einer Potsizebet keinen FD oder OESD maehr vertreiben.

Bin für deine Aufklärung dankbar.

Gutes Blatt.

MfG Forester
Ja doch, am Turn hat bspw. dein FD nur Odds von ca 4:1, das entspricht einer Equity von ~20 %. Wenn du den Turn jetzt Potten würdest, würde dein Gegner Pot Odds von 2:1 bekomme, was einer benötigten Equity von 33% entspricht:

Bsp: Turn - Im Pot 6$, gegner setzt 6$, du hast den Nut-FD, und zählst nur die Karten für den Flush als Outs:

Odds von 37:9 (52 Karten - 2 Hole Cards - 4 Community Cards = 46 Karten, davon helfen dir 9, dementsprechend 37 nicht).

37:9 ~ 4:1

Pot Odds: Im Pot sind 12 $ (6+6), callen musst du 6 $

12:6 = 2:1

Da Pot Odds < Odds = Fold

2:1 entspricht einer Equity von 33% (Du musst von 3 Fällen 1 Mal treffen), demnach benötigt dein Gegner immer mindestens 33% , wenn er eine Potbet callen will. Mit nem FD am Turn hast du aber natürlich nicht 33 %, sondern nur ca 20% (4:1, du musst also von 5 Fällen 1 Mal treffen). Demnach wäre der call -EV.

__________________________________________________ _______

Noch was: Setz in die Formel für x mal 100000000 bspw. ein, die Equity die du brauchst steigt nicht auf über 50%. Der Grund ist der, dass man ja überprüfen will, ob ein call aufgrund von Verhältnis Pot Odds zu Odds profitabel, also +EV ist. Wenn du aber über 50% Equity hast, kann dieser Call im Cashgame immer nur profitabel sein, weil du mit mehr als 50% keinen Fehler spieltechnisch machen kannst (In Turnieren sieht das aufgrund von ICM schon wieder anders aus).

Hier nochmal das Rechenbeispiel zur Equity:

x/(x+y)*100%

x= zu callende Bet
y=Pot nach der platzierten Bet

1000000/(1000000+1000001)*100% = 49,999975%


Hoffe ich konnte dir helfen, wenn nicht, schick mir einfach eine PM.

LG Kevin
 
Alt
Standard
25-10-2013, 14:09
(#9)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Zitat:
Zitat von kevson180 Beitrag anzeigen
Ja doch, am Turn hat bspw. dein FD nur Odds von ca 4:1, das entspricht einer Equity von ~20 %. Wenn du den Turn jetzt Potten würdest, würde dein Gegner Pot Odds von 2:1 bekomme, was einer benötigten Equity von 33% entspricht:

Bsp: Turn - Im Pot 6$, gegner setzt 6$, du hast den Nut-FD, und zählst nur die Karten für den Flush als Outs:

Odds von 37:9 (52 Karten - 2 Hole Cards - 4 Community Cards = 46 Karten, davon helfen dir 9, dementsprechend 37 nicht).

37:9 ~ 4:1

Pot Odds: Im Pot sind 12 $ (6+6), callen musst du 6 $

12:6 = 2:1

Da Pot Odds < Odds = Fold

2:1 entspricht einer Equity von 33% (Du musst von 3 Fällen 1 Mal treffen), demnach benötigt dein Gegner immer mindestens 33% , wenn er eine Potbet callen will. Mit nem FD am Turn hast du aber natürlich nicht 33 %, sondern nur ca 20% (4:1, du musst also von 5 Fällen 1 Mal treffen). Demnach wäre der call -EV.

__________________________________________________ _______

Noch was: Setz in die Formel für x mal 100000000 bspw. ein, die Equity die du brauchst steigt nicht auf über 50%. Der Grund ist der, dass man ja überprüfen will, ob ein call aufgrund von Verhältnis Pot Odds zu Odds profitabel, also +EV ist. Wenn du aber über 50% Equity hast, kann dieser Call im Cashgame immer nur profitabel sein, weil du mit mehr als 50% keinen Fehler spieltechnisch machen kannst (In Turnieren sieht das aufgrund von ICM schon wieder anders aus).

Hier nochmal das Rechenbeispiel zur Equity:

x/(x+y)*100%

x= zu callende Bet
y=Pot nach der platzierten Bet

1000000/(1000000+1000001)*100% = 49,999975%


Hoffe ich konnte dir helfen, wenn nicht, schick mir einfach eine PM.

LG Kevin
Danke für die aufführliche Erklärung, jetzt habe ich es, glaube ich verstanden.

MfG Forester