Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

The Bigger $4.40 / Set vs Riverstraight

Alt
Standard
The Bigger $4.40 / Set vs Riverstraight - 14-10-2013, 00:58
(#1)
Benutzerbild von aicrag99
Since: Sep 2013
Posts: 4
BronzeStar
http://www.boomplayer.com/en/poker-h...812_8BB4906B4E

Soo..

Was würdet Ihr hier machen?

Der Villain spielte auf 10 Hände 17/5.

Den Flush hab ich ihm nicht gegeben, klar könnte er den schon haben, aber ich gab ihm eher nen Flushdraw oder sowas wie KQ oder Toppair.

Ich hatte mir überlegt ihn auf dem Turn zu Check-raisen und auf eine 4bet zu folden. Oder ihn gleich mit der 3bet all in zu setzen, da er einen ziemlich kleinen Stack hatte.

Insgesamt habe finde ich schon, dass ich die Hand zu passiv gespielt habe, weil ich zu viel Angst vor nem Raise hatte.

Am River habe ich gecallt, weil ich wissen wollte was er hat.. Hätte ich sicher folden können, aber ich hatte auf meine Einschätzung vertraut und einfach gehofft dass er kein Ass hatte.
 
Alt
Standard
14-10-2013, 09:32
(#2)
Benutzerbild von GitarLuck
Since: Apr 2013
Posts: 701
BronzeStar
Preflop flat koreckt.

Flopcall finde ich sehr gut dann weisst du was die anderen gegner machen und du auf turn easy weiter spielen kannst falls nicht der 1 card flush kommt und du dein full hittel wirst ihn oft stacken wenn ich hier mein fullhitte call ich einfach down und stelle river rein

Turn shove ich hier for value und schütze meine hand da es sehr sehr sehr schlimmer karten für dich gibt die deine hand killen und er eh nicht mehr viel behind hat wenn du river shovst kriegst du auf jedenfall calls von A flushdraw kq kx twopairs



river folde ich asplayed

oder eig bin ich mir beim river ehrlich gesagt nicht so sicher er hat hier auch noch oft twopair flushes sehe ich grösser beten bzw shoven
 
Alt
Standard
14-10-2013, 12:52
(#3)
Benutzerbild von aicrag99
Since: Sep 2013
Posts: 4
BronzeStar
eben, ich hatte mir ungefähr das gleiche gedacht..

dann kann ich die hand also als "Bad Beat" abschreiben und muss mir bis auf evtl. einen Riverfold nichts vorwerfen..?

Danke für die Antwort

Edit:
Ich hab in diesem Turnier soo unglaublich tight gespielt, dass ich die 3er in Position nicht gespielt hätte wenn es nicht ein 2BB Multiwaypot gewesen wäre.. Das war nach gut 60 Händen erst die 2. die ich gespielt habe

Geändert von aicrag99 (14-10-2013 um 12:56 Uhr).
 
Alt
Standard
14-10-2013, 14:49
(#4)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
Zitat:
Zitat von aicrag99 Beitrag anzeigen
dann kann ich die hand also als "Bad Beat" abschreiben und muss mir bis auf evtl. einen Riverfold nichts vorwerfen..?

doch musst du

spätestens am turn
ALLIN
du musst hier gegen alles protecten

ich hätte den flop schon geraist, ums a) teuer zu machen und b) falls nur er callen sollte, turn shippen zu können
zudem bekommst du bei nem call von anyone am flop, am turn fast immer die möglichkeit falls das 4. kreuz kommt, behind zu checken und dir ne free rivercard anzuschauen

as played ist turn nen pflicht allin, da gibts einfach keine andere möglichkeit
river ist hart
hast halt super odds, aber außer KJ,JT und QJ (Jc) seh ich eig nix mehr, was du beat haben könntest
muss man sich mal durchrechnen wieviel das von seiner range is



ISOP 2013 Event #13 Gewinner *Triple Stud*
Ich bin Jung & Willig! Mein Blog auch.
 
Alt
Standard
16-10-2013, 21:55
(#5)
Benutzerbild von aicrag99
Since: Sep 2013
Posts: 4
BronzeStar
oke.. danke!

das hatte ich mir eben gedacht.. keine ahnung.. ich finde auch dass ich die hand viel zu nitty gespielt habe.. ich hab einfach in letzter zeit in den mtts extrem tight gespielt, weil es besser funktioniert hat und ich in 4/6 oder so cashen konnte...

der nachteil dabei ist aber definitiv, dass ich es kaum über einen mincash schaffe wenn ich so spiele, weil mein stack halt immer nur durchschnittlich bis klein bleibt..

aber danke für die analyse.. ich nehme an auf solchen boards wird öfter noch keiner den flush haben, als dass ich in ein monster laufe.. was den shove natürlich profitabel macht..
 
Alt
Standard
17-10-2013, 15:00
(#6)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
Hey.. also Set am Flop gerade im 6 way pot ist ja schonmal ziemlich ekelig ... dennoch würde ich Flop eestmal reisen .. wenn ein anderer nochmal drüber geht wird er wohl oft den flush oder einen starken draw haben .. der call erlaubt aber allen ihre draws noch zu callen... gegen villains 2k left bette ich hier so 875 um auf alles außer c am turn gegen ihn shoven zu können .. neben flush wird random villain da wohl noch einige k 2 oair oder combo draws in der calling range haben ...
 
Alt
Standard
18-10-2013, 11:02
(#7)
Benutzerbild von HotzenplOdds
Since: Sep 2008
Posts: 126
yo, unbedingt raise flop. Liegen inf. Draws auf dem flop und gg den stack von dem bettor, kannst du's am flop immer komfortabel reinkriegen.

As played, raise turn AI.