Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 | AQo SB vs intelli

Alt
Standard
NL2 | AQo SB vs intelli - 19-10-2013, 13:18
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

saw flop | saw showdown

CO ($2.02)
Button ($2.55)
Hero (SB) ($3.28)
BB ($3)
UTG ($0.63)
UTG+1 ($2.13)
MP1 ($2.03)
MP2 ($3.51)
MP3 ($2.03)

Preflop: Hero is SB with ,
5 folds, CO raises to $0.06, 1 fold, Hero raises to $0.20, 1 fold, CO calls $0.14

Flop: ($0.42) , , (2 players)
Hero bets $0.22, CO calls $0.22

Turn: ($0.86) (2 players)
Hero checks, CO bets $0.43, Hero calls $0.43

River: ($1.72) (2 players)
Hero bets $0.54(63c eff. left)


Gegner spielt ca. 13/10 auf 60 Hände. Womit er 3bets called, kann ich nicht sagen.
Er dürfte Stats von mir haben im Bereich von ca. 25/18, mit ner 3bet von vlt. 8-10%. Ich habe ihn 1 oder 2 Orbits zuvor schon einmal ge3bettet, allerdings IP.

Mit Gutshot zu den Nuts und Overcards gibts ne CBet, ich rechne mit einer eher starken gegnerischen Range und spiele B/F.
Villain snapcalled.

Der Plan ist C/F, aber am Turn spiele ich aufgrund der eher kleinen Betsize C/C (Villain überlegt diesmal deutlich länger als am Flop), weil ich denke, dass er ne Made Hand hat (Draw würde er denke ich eher behind checken), Q9 jedoch halte ich für unwahrscheinlich. Ich gehe von cleanen Outs zur Straight aus und rechne mir die PotOdds wohl ein wenig zu schön. (Ich denke hier mache ich nen Fehler, weil ich nicht genug implied Odds habe, und weil man halt doch 1-2 Outs discounten müsste)


Am River mache ich die 1cardStraight und kann nicht wirklich Valuebetten. Darum versuche ich es mit ner kleinen Suckerbet vs Sets u.ä.


Überhaupt 3betten?


Betsize Flop?

Turnplay?

Is River as played ein B/F?
 
Alt
Standard
19-10-2013, 16:52
(#2)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
Gegen die weite range zu 3betten finde ich gut. Auf ne 4bet auf NL2 kannst du dann wohl folden.

Cbetgrösse finde ich auf diesem Board gegen seine range gut. Du foldest sowohl einige bessere Hände (kleine pp's) raus und gleichzeitig gestaltest du den Preis für deine Hand gut gegen seine Flopcallingrange.

Wie du bereits gesagt hast gibts bei diesem Turnplay Schwierigkeiten mit den implieds odds. Dazu kommt das du bei hit den River leaden müsstest, was sehr stark aussieht.
Würde hier den Turn weiterbetten um am River bessere playability zu haben. Vielleicht foldet auch ab und an noch Tx was gut wäre.

River push ich vs sets, KK,AA einzig KQ schlägt dich.


Hoffe es sind nicht zu viele Hirnfürze bei den Argumenten
 
Alt
Standard
19-10-2013, 17:25
(#3)
Benutzerbild von Klääätsch
Since: Feb 2013
Posts: 1.976
Ich hätte es an deiner Stelle gefoldet!
 
Alt
Standard
19-10-2013, 19:12
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Kaelon28 Beitrag anzeigen
River push ich vs sets, KK,AA einzig KQ schlägt dich.
Callen Sets, KK, AA (die man imho stark discounten sollte wegen Preflop bzw. Flopcall), oder gar irgendwelche TwoPair/TopPairs den Shove? Bin mir da irgendwie ned so sicher..
 
Alt
Standard
19-10-2013, 19:56
(#5)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
Meiner Erfahrung nach callen solche Hände sogar eher einen push als ne kleine bet, da es schwächer aussieht und dabei maximierst du den value enorm.

Einfachen, aus der luft gegriffenes Beispiel:

Wenn er mit einem Set in 50% einen push von $1.50 callt ist das besser als einen call von $0.5 in 80% der Fälle. $0.75 zu $0.4

Jep AA,KK sind wenige dabei aber komplett discounten würde ich die nicht. Slowplay bis zur Hölle
Genauso JJ,TT.

TP werden häufiger folden aber das macht nicht wirklich was aus da du den value vs seine starken hände maximierst
 
Alt
Standard
21-10-2013, 12:55
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Mit nur 2/3 Pot behind würde ich den River einfach shoven. Mit deiner Line kannst du auch sehr gut AK haben oder Hände die am Turn nen FD aufgepickt haben. Du sagst ja du 3bettest weit und er weiss das, deshalb muss er dir hier keine starke Hand geben.

Preflop und Flop finde ich gut und gegen die kleine Turnbet würde ich auch callen. Du bekommst 3:1, die Straightouts sind im Regelfall gut und öfter sogar auch das Ass. Suckt halt wenn er mal oder hat und man am River sogar reversed implieds hat wenn man trifft und der Gegner nen Flush macht, aber damit muss man leben. Wenn dein Read am Flop war, dass der Gegner ne sehr starke Hand hat, hat man am Turn mit ner Bet natürlich sehr wenig FE. Man kann höchstens sehr klein betten um sich den korrekten Preis zum drawen zu gegen und foldet halt gegen einen Shove.

Wenn der River ist, würde ich bet/folden. Auf aber eigentlich immer betcallen, weil er viel mehr AQ Kombos in seiner Range haben sollte als KQ.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!