Alt
Unhappy
Downswing - 23-01-2008, 21:32
(#1)
Benutzerbild von der_bobi
Since: Dec 2007
Posts: 6
BronzeStar
Hey Leute wollte mal fragen ;
-wie lang Euer längster downswing war ( TAGE/WOCHEN/STD)
-wie viel % Eures Bankrolls daran drauf gegangen ist
- was Ihr dagagen tut (Poker-Bücher Lesen... )
- und Tipps dagegen habt
-oder was euch am mesten ankotzt

ich hab seit Tagen selbst nur Pech. Raise mit z.B. oder und treffe nicht den Flop, wenn doch dann hat einere Doppel-paarzum, ne Set oder..... Wenn ich mein Doppel-Paar bekomme bekommt einer seine Straße oder Flush.Wenn ich mal die Nuts hab zieht keiner mit (und ich spiele es nicht deutlich an...was ja auch manchmal verräterich ist, ich weiß ) Ich bin leicht am verzweifeln und frage mich ob ich das Spiel einfach nicht drauf hab

Bitte hilft mir.... ich liebe doch dieses Spiel :
 
Alt
Exclamation
23-01-2008, 21:48
(#2)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)
hört sich nach ner Krise bei dir an !

Also erstmal PAUSE machen, den anderen Hobbies nachgehen und versuchen zu entspannen;

Dann deine Keyhands analysieren (od. eine paar HHs hier ins Forum stellen) und mal auswerten ... war´s nur Pech oder auch teilweise grobe Fehler;

Dann etwas theorie nachholen und langsam wieder einsteigen wenn die Lust wieder da ist;


Zur Länge:

bei mir war en die DS nie so lange, weil ich schnell pause gemacht habe - (Semi)Profis die sich ihren Lebensunterhalt verdienen können dazu bestimmt mehr sgaen ... aber swings können (sehr) lange sein ... zumal die Spielstärke mit emotionalen Problemen auch immer mit sinkt !


edit: nutze auch mal die SuchFunktion - es gibt schon diveres threads zum Thema "Wie gehe ich damit um" .....


 
Alt
Standard
23-01-2008, 21:49
(#3)
Benutzerbild von Renstown
Since: Dec 2007
Posts: 140
BronzeStar
was man auf keinen fall machen sollte, ist mit aller macht versuchen zu gewinnen. schliesse mich dem vorredner an. eine pause ist eigentlich das sinnvollste
 
Alt
Standard
23-01-2008, 21:59
(#4)
Benutzerbild von Xda-neo #1
Since: Jan 2008
Posts: 47
BronzeStar
bei mir dauerte der längste Downswing ca. 2 Wochen. Dabei sind über 50% meiner Bankroll draufgegangen.Ich war ganz schön frustriert:
Ich hab dann einfach mal ne Woche Pause gemacht und danach wieder angefangen mit frischem Mut und auf einem kleineren Level zu spielen, so konnte ich meine BR langsam wieder aufbauen.
 
Alt
Standard
23-01-2008, 23:18
(#5)
Benutzerbild von ashuz
Since: Dec 2007
Posts: 814
Ich hatte einen Downswing, hat vielleicht ein paar Wochen gedauert aber ehrlich gesagt lag es daran, dass ich besch... gespielt habe. Wenn man mit einem schlechten Gefühl im Bauch pokert macht es keinen Sinn. Natürlich kommt es vor, dass ich über Stunden kaum was treffe. Dann Pause machen, Tisch wechseln oder erstmal aufhören.
Ich glaube nicht an einen DS der über Wochen und Monate geht.
 
Alt
Standard
24-01-2008, 10:00
(#6)
Benutzerbild von 22basho22
Since: Jan 2008
Posts: 165
BronzeStar
Was ich festgestellt habe, ist das ich, wenn ich nur nen Zeilimit von 1 oder 2h habe, FR dann wenig gebacken bekomme.
 
Alt
Standard
24-01-2008, 11:05
(#7)
Benutzerbild von omega2k
Since: Sep 2007
Posts: 307
BronzeStar
Zitat:
Zitat von nerdsuperfly Beitrag anzeigen
Dann etwas theorie nachholen und langsam wieder einsteigen wenn die Lust wieder da ist
genau das problem habe ich auch teilweise... sogar wenns gerade nicht schlecht läuft - sobald man keine lust mehr hat, oder sich anfängt zu fragen: warum sitze ich hier am cash-tisch? $1 im plus, und? seit 30min nur blinds gezahlt und mal ein paar geholt?

sobald man nen schlechten tag hat oder einem die lust vergeht, nicht auf teufel komm raus versuchen GEWINN einzufahren, das ist statistisch nicht möglich...

GANZ EINFACH: Aussetzen und weg vom Tisch - Poker aus - und raus an die frische Luft... oder mal ins Kino, irgendwas... Freunde, Freundin, ...

morgen kanns schon wieder anders aussehen, oder in einer woche... egal!

DEN VERLUST IN GRENZEN HALTEN! Und das nicht mit NOCH MEHR SETZEN! NEIN! PAUSE - GANZ RECHT!

(wie ich finde, die einfachste und wichtigste regel beim pokern, andernfalls geht man schnell broke)
 
Alt
Standard
24-01-2008, 11:19
(#8)
Benutzerbild von Face333X
Since: Aug 2007
Posts: 123
Längster Downswing ging über 3 Monate / 160.000 Hände / 30 Buy-Ins auf NL 600

Variance is a Bitch...


Naja dafür hab ich Anfang Dezember in 40.000 Händen über 60 Buy-Ins gewonnen, es gibt halt auch die andere Richtung, man muss nur Geduld haben und diszipliniert bleiben.