Alt
Standard
Equity Frage - 23-10-2013, 08:47
(#1)
Benutzerbild von fmo01
Since: Aug 2007
Posts: 22
Moin Moin,

Beispiel NL 10: am Flop sind 3,5 im Pot wir sind zu zweit und der Villain hat 8 rest. Wenn ich nun rr/ pushe: Wie hoch muss (sollte) meine Equity sein.

Ich habe das wie folgt gerechnet: ich muss 8 investieren um im Erfolgsfall 11,5 zu gewinnen.Bedeutet in 30 % aller Fälle sollte ich gut sein um Break even zu erreichen.

Wenn das so stimmt, dann komme ich in vielen 3 bet Pots mit Draws nicht mehr aus der hand?
 
Alt
Standard
23-10-2013, 13:04
(#2)
Benutzerbild von Ked1o
Since: Jul 2012
Posts: 13
Wie kommst du auf 30% ?

8:11,5 = 41% : 59%
 
Alt
Standard
26-10-2013, 00:10
(#3)
Benutzerbild von MuffyZ
Since: Nov 2011
Posts: 579
du riskierst 8$ um 19,5% zu gewinnen. => 41% EQ

du musst die 8$ die du riskierst noch hinzuaddieren.
 
Alt
Standard
26-10-2013, 10:07
(#4)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
also wenn du rr pushst, dann sind das 8 zu 3,5 -> 8 : 11,5 = 69,..%

wenn du callen willst, dann hast du 8 zu 11,5 -> 8 : 19,5 = 41,..%


(was du glaub ich gerechnet hast is irwie 8 zu 19,5 -> 8 : 27,5 = 29,..%, aber das is zu viel )
 
Alt
Standard
26-10-2013, 10:10
(#5)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
musste auch beides am tisch ja nich perfekt ausrechnen.
reicht ja wenn de immer so rundest, dass es gut und schnell im kopf lösbar is

aus 8 zu 11,5 würd ich dann halt so: 8 zu 12 = 2 zu 3 machen = 66%
und aus 8 zu 19,5 halt 8 zu 20 = 1 zu 2,5 = 40%
 
Alt
Standard
26-10-2013, 12:08
(#6)
Benutzerbild von fmo01
Since: Aug 2007
Posts: 22
Danke für die Antworten.


Mir kam es auf die Situation rr/push an.

In der konkreten Situation hatte ich gestoved 31% gegen seine sehr tighte Range. In der konkreten hand hatte ich 44% Equity.

Da habe ich das wohl falsch verstanden.