Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom deepstackspot Riverplay

Alt
Standard
NL10 Zoom deepstackspot Riverplay - 25-10-2013, 21:34
(#1)
Benutzerbild von damiano879
Since: Oct 2009
Posts: 39
Hallo Leute




 
Alt
Standard
25-10-2013, 21:36
(#2)
Benutzerbild von damiano879
Since: Oct 2009
Posts: 39
falsche hand sorry
 
Alt
Standard
25-10-2013, 21:38
(#3)
Benutzerbild von damiano879
Since: Oct 2009
Posts: 39
hoffe das ist jetzt ndie richtige Hand
 
Alt
Standard
25-10-2013, 21:56
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Paar Gedanken dazu wären sicher hilfreich...
 
Alt
Standard
26-10-2013, 14:50
(#5)
Benutzerbild von damiano879
Since: Oct 2009
Posts: 39
Gedanken zur Handsind unter den Tisch gefallen, weil ich mit dem popsten Probleme hatte)
Gegner ist relativ unknown. 4 Hände aber VPIP 67 PFR 67 AF 8,2
Blinddefend sehr deep mit conector
F: aggresiv play mit OESD denke ich mgl. und der call naja ist halt viel Geld behind wenn ich treffe
T: weiter hohe implieds
R: das ist ja der spannende Teil
die leadbet habe ich gemacht, weil viele legitime Hände behind checken kann, die bisher für vallue bebetet haben. Die aber callen können. (overpair, set) Es sind mit der Karte schließlich viele Draws angekommen. Zueerst natürlich der OESD vom Flop aber auch der FD könnte ihn von weiterer Bet abhalten.
Von einen Raise war ich sehr überrascht und die Frage war welchen Flush er haben soll. Möglichkeiten wären auch 87 mit FD oder eben QJ. Aber würde er die wirklich raisen. Und nutflush bliebe nur AT mit TPTK am flop. Gegen den Gegner war es natürlich Glück da der jeden beliebigen Flush haben könnte. Aber wie gesagt war unknown. Ich hab von seinen Karten sowas wie AA mit dem Farbas erwartet.
 
Alt
Standard
27-10-2013, 16:51
(#6)
Benutzerbild von patrickred90
Since: Jun 2010
Posts: 326
ChromeStar
Also ich finde war eine NH.
Preflop finde ich deep standart.
Flop ist schön aggressiv, du willst das gesamt Geld bei nem Treffer reinbekommen
Turn call finde ich auch standart.
River ist natürlich interessant.Also die Lead Bet kann ich nach deinen Überlegungen nachvollziehen und fande ich auch gut. Als er dann repusht wirds natürlich eng. Ich weiß aber nicht ob ich es da folden würde. Gegen so einen Spieler wahrscheinlich eher nicht. Gegen einen Reg hätte ich einen easy fold.
 
Alt
Standard
27-10-2013, 19:27
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Turn is schon durchaus knapp find ich..

Würde mich mal interessieren, wie ihr da eure Odds berechnet..
 
Alt
Standard
27-10-2013, 20:09
(#8)
Benutzerbild von damiano879
Since: Oct 2009
Posts: 39
ich dachte vor allem an die implieds und die sind ja riesig. ich hab ihn ja schon als ziemlich stark wahrgenommen nach einer Eröffnung aus früher Position und RERERaise am flop.
 
Alt
Standard
27-10-2013, 20:27
(#9)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von damiano879 Beitrag anzeigen
ich dachte vor allem an die implieds und die sind ja riesig. ich hab ihn ja schon als ziemlich stark wahrgenommen nach einer Eröffnung aus früher Position und RERERaise am flop.

Wie hoch sind denn die implieds, die du siehst, und wie sollen sie zustandekommen?
Welche starke Hand vom Flop is am River noch scharf auf ne Erhöhung?
 
Alt
Standard
27-10-2013, 21:03
(#10)
Benutzerbild von damiano879
Since: Oct 2009
Posts: 39
ER betet am Turn gerade halben Pot etwas mehr. Ich habe 8 outs also 20% oder 1zu 4. Eine bet am River reicht dann glaube ich schon um das profitabel zu machen. Und meinst das sets oder Overpairs nochmal können auch wenn eine möglicht Starße ankommt. die leadbet hab ich ja nur gemacht, weil die Karte auf den ersten Blick so scarry aussah und den Gegner von einer weiteren Bet abhalten könnte, obwohl er ein set auf alle Fälle nochmal betten sollte.