Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2ZOOM - AA 3betPot, Flop schlecht, Turn noch schlechter...

Alt
Standard
NL2ZOOM - AA 3betPot, Flop schlecht, Turn noch schlechter... - 28-10-2013, 22:00
(#1)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Hi,

erstmal danke für die umgehenden Analysen. Ist Mist, wenn ich auf der Suche nach Bestätigung/Ausreden für eine scheiß Line, eine Hand hier poste, die ich selber schon durchanalysiert habe. Danke.

Bei der Hand bin ich aber wirklich ratlos...

Preflop 3bette ich hier den Spieler mit AA in Position. Gerade bei ZOOM kann man es meiner Meinung gegen UTG+2/MP (was hat er für eine Position?) schon machen, gerade weil wir fullstacked sind. Die OOP-Calling-Range der unknown Spieler ist hier im Schnitt einfach zu weit, sodas ich halt easy for Value 3betten kann bzw. es auch sollte.

Flop ist halt schon sick. Ich find den nicht sonderlich gut, hier würde ich auch meine Bluffs wohl mal checken und aufgeben, weil PPs (JJ/QQ) nicht folden werden, etc.! Man kann b/f, aber ich entscheide mich hier schon so günstig wie es geht zum SD zu kommen, wenn sich das Board nicht verschlechtert.

Genau das tut es am Turn. Die Q macht zwar einige QQ/KQ-Kombos unrealistischer, aber ich kann hier mMn nicht wirklich betten. Für Value wäre super thin gegen vlt. AQ/JJ. QT und solche Hände würde ich mal nicht in die Range nehmen, die Preflop called. Daher ist es mir ingame zu dünn gewesen, und in der Nachschau erst Recht. Den FD hätte er mMn hier gebettet, womit ich die Kombos zumindest mal nur mit 50% gewichten würden.

River. Naja, ändert laut vorherigem Absatz nur in 50% der Fälle etwas. Weiß hier trotzdem nicht so richtig, ob hier etwas bettet, was ich beat habe. Ich habe zwar meine Hand underrepped, aber Villain muss auch davon ausgehen, dass ich bei dem Board irgendein Peace getroffen habe und mit sowas wie z. B. AQ bluffcatchen kann, sodass er hier aus meiner Sicht eine relativ nutlastige Range betted.

Ist es aus euer Sicht ein River Call? Ich argumentiere ja offensichtlich für den Fold...! Thx.

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

Button ($1.97)
SB ($0.80)
BB ($8.06)
UTG ($1.25)
UTG+1 ($2)
MP1 ($2.46)
MP2 ($2.74)
MP3 ($1.77)
Hero (CO) ($2)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, MP1 raises to $0.06, 2 folds, Hero raises to $0.18, 3 folds, MP1 calls $0.12

Flop: ($0.39) , , (2 players)
MP1 checks, Hero checks

Turn: ($0.39) (2 players)
MP1 checks, Hero checks

River: ($0.39) (2 players)
MP1 bets $0.26, Hero ...
 
Alt
Standard
29-10-2013, 09:09
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Bko_BKO Beitrag anzeigen
Flop ist halt schon sick. Ich find den nicht sonderlich gut, hier würde ich auch meine Bluffs wohl mal checken und aufgeben, weil PPs (JJ/QQ) nicht folden werden, etc.!
Genau das ist eigentlich den Grund, aus dem du hier gut betten kannst. Ich denke auf dem Board folden auch kaum mittlere PPs. Auf NL2 und gegen einen unbekannten Gegner würde ich mir auch absolut keine Gedanken machen, ob ich hier unbalanced bin und nicht bluffe.

Bzgl. dem Rest der Hand bin ich deiner Meinung. Der Turn ist ne miese Karte, weil er den Gegner zum einen öfter mal trifft und zum anderen deine Chance massiv verringert von schlechterem Value zu bekommen. Am River hast du dann eigentlich nen reinen Bluffcatcher. Ich bezahle hier ingame evtl., weil ich denke er kann gut mit Händen wie 55 versuchen dich von sowas wie JJ runterzubekommen oder einen Ace-high Herocall zu bekommen, aber ich denke gegen ne 2/3 Potbet macht man mit dem Fold nichts falsch.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!