Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 25 ZOOM, KJo UTG Flop-Turn-River Play ok?

Alt
Standard
NL 25 ZOOM, KJo UTG Flop-Turn-River Play ok? - 29-10-2013, 12:19
(#1)
Benutzerbild von H.-Dietrich
Since: Mar 2011
Posts: 12
Moin zusammen!

hatte heut morgen en toughen Spot OOP gegen einen recht aktiven Spieler (VPIP 31 PFR 22 AF 5) und wusste spätestens am Turn nicht mehr, was hier die beste Line ist. Aber seht selbst.




Also ich denke Flop so weit noch sehr einfach. C-Bet und call das Reraise. Denke er kann das hier mit nem starken draw raisen, aber auch als Protection, wenn er ein Set getroffen hat. Den Buben würde er glaub ich eher callen, statt zu raisen.

Auf dem Turn die Dame ist eher ne semi gute Karte für mich. Einerseits ne Overcard für mein top Pair, anderseits habe ich nun einen open- ender. Gut möglich, dass er hier auch sowas wie AQs hier in seiner Range hat. Er spielt ca half pot an und ich entschliesse mich zu callen.

Ok am River improve ich zu nem 2 Pair. Er spielt nochmal klein an. Fühlt sich für mich an, als wollte er noch ganz klein Value rausquetschen. Fold i.O. hier?

Gedankengänge soweit schlüssig oder sollte man das anders spielen?

Danke schonmal
 
Alt
Standard
30-10-2013, 15:50
(#2)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
Gegen aktive Spieler nach mir öffne ich KJo aus UTG nicht. Kann auch ein Fehler sein

Aber ich denke das diese Hand sich OOP nicht so gut spielen lässt da die Hände die wir floppen können meistens keine Monster sind und ab und an auch dominiert werden was alles in allem ungünstig für uns ist.

Mit etwas tighteren Spielern nach mir und Target in den Blind sieht es anders aus.

Postflop as played:

Wenn du den Gegner als aktiv bezeichnen würdest so sehe ich auch x/c 2 Streets als Option an je nach Boardentwicklung.

River
 
Alt
Standard
30-10-2013, 18:43
(#3)
Benutzerbild von H.-Dietrich
Since: Mar 2011
Posts: 12
Thx für´s Feedback Kaelon28

Ja, hast Recht. Die Hand ist UTG ziemlich boarderline. Nur geb ich mir ne Edge die Hand auch profitabel gegen aktive Spieler hinter mir zu spielen Hatte auch eher gehofft, dass der SB mit einsteigt...
 
Alt
Standard
03-11-2013, 13:19
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
NH soweit, sehe keine andere Möglichkeit die Hand zu spielen. Villain kann ein paar Ax Combos haben (AQ,AJ,NFD) oder aber auch mal Sets dünn valuebetten weil deine Range selten eine 9 oder ein A beinhaltet.

Flop mag ich KJ auch mal in meine Checking Range packen, weil viele der Hände die gegen eine Bet weiterspielen entweder raisen (ekliger Spot) oder besser sind.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter