Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 - AKo CO vs Nit min3bet

Alt
Standard
NL10 - AKo CO vs Nit min3bet - 05-11-2013, 23:46
(#1)
Benutzerbild von Spook181
Since: Mar 2011
Posts: 190
Villain spielt 10/6 auf 268 Hände, 3b 1,8; BB 3b 4,8 (24 Spots)

Standardopen AK, min3bet lässt mich immer irgendwie stutzig werden, weil da dann oft Premiums unterwegs sind.
Ich calle IP, und plane nen Calldown wenn das Board nicht supereklig wird.
So passierts dann auch bis Turn und River, wos dann imo knapp wird?

Welche Line wählt ihr gegen den relativ tighten Villain mit AK?
4b pre? sehe mich postflop halt nur gegen KQ, evtl mal KJ vorne oder gegen nen FD, den er superagressiv spielt.



PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

Button ($12.21)
SB ($24.85)
BB ($10.05)
UTG ($9.50)
UTG+1 ($2.80)
MP1 ($6.89)
MP2 ($10.05)
MP3 ($11.10)
Hero (CO) ($13.06)

Preflop: Hero is CO with ,
5 folds, Hero raises to $0.25, 2 folds, BB raises to $0.40, Hero calls $0.15

Flop: ($0.85) , , (2 players)
BB bets $0.50, Hero calls $0.50

Turn: ($1.85) (2 players)
BB bets $1, Hero calls $1

River: ($3.85) (2 players)
BB bets $1.80, Hero calls $1.80

Total pot: $7.45 | Rake: $0.34
 
Alt
Standard
06-11-2013, 11:23
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegner ist ne Nit, 3betted preflop und betted dann 3 Streets. Da muss man eigentlich kein Hellseher sein um zu sagen, dass das auf diesem Board nur AA/KK/AK ist und als einziger wirklich möglicher Bluff .

Aber selbst wenn man nicht glaubt, dass er mit dem einen busted FD durchzieht bis zum River, ists jeweils ein knapper Call. Wenn er es am River groß macht, muss man wohl leider weglegen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!