Alt
Standard
AA missplayed? - 07-11-2013, 10:00
(#1)
Benutzerbild von klangstoff
Since: Oct 2010
Posts: 80
Irgendwie funktioniert das heute nicht wirklich mit dem Hände convertieren. Ergebnisse werden angezeigt, obwohl kein Häkchen gesetzt ist und auch sonst fehlt hier und da mal ne Karte. Daher hab ich ausnahmsweise mal auf den Replayer zurückgeriffen.

Anfangsphase: Blinds 10/20

Stats auf 6 Hände

UTG: 80/60
BB: 0/0

UTG hat die letzten 3 Hände gepusht (dem hab nicht mal ansatzweise ne starke Hand gegeben.) Ich hab mich hier für ein Call entschieden, weil a) Anfangsphase ist und ich ein Isoraise für schwachsinnig gehalten habe, b) mir ein call oder ein push aus späterer Position super reinlaufen würde.

Den Push habe ich bekommen. Was könnte mich hier denn bitte schön schlagen? Vaillin könnte AK oder KK evtl. noch QQ halten.
Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich evtl. doch besser hätte isolieren sollen. Das Board war zwar mehr oder weniger eine Verkettung unglücklicher Umstände aber hätte der BB mich trotzdem gecallt? Um die Frage zu verdeutlichen: Missplayed?

 
Alt
Standard
07-11-2013, 13:01
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Lautet deine eigentliche Frage ungefähr so:

Soll ich mit ca. 70% Equity mein Turnierleben für die Chance auf +130% Chips riskieren?


Nunja, die Antwort sollte auf der Hand liegen...



Du bist hier immer deutlich vorne, egal wie ungünstig die Karten verteilt sind.
Selbst im allerungünstigsten Fall (BB hat ebenfalls AA, Shorty hat 65s) ist das superdeutlich +EV.
Im Regelfall hast du nie weniger als 60% den Pott gegen beide Gegner zu gewinnen, meist sind die Chancen noch deutlich besser.

Geändert von Alanthera (07-11-2013 um 13:10 Uhr).
 
Alt
Standard
07-11-2013, 13:19
(#3)
Benutzerbild von Serratus1337
Since: Apr 2012
Posts: 400
hi,
du bekommst es pre mit 69% gegen 2 rein. was willst du mehr? ja gut, gegen den utg-spinner only wären es 85% gewesen. schon geiler, aber das leben ist kein wunschkonzert.

ne, ma im ernst jetzt. ich calle in dem spot meine aces auch nur, weil ich ja will das hinter mir einer noch ausspazzed und sich bemüßigt fühlt irgendwas einigermaßen brauchbares zu spewen.
völlig wumpe welches pocket er hier hat. EQ differiert nur marginal. am besten hat er AK, AQ oder sowas. das hat obv noch weniger EQ.

imo wp


the fish is the modern robin hood. - he gives money away!
 
Alt
Standard
07-11-2013, 16:43
(#4)
Benutzerbild von klangstoff
Since: Oct 2010
Posts: 80
Alanthera, Serratus... danke.

EQ ist mir bekannt. Mir ging es lediglich darum, ob man den Call als Spielfehler werten könnte. Hätte der BB nur gecallt wie hätte ich dann am Flop weiter gespielt? Sieht dort ja nicht mehr sooo safe aus.

 
Alt
Standard
07-11-2013, 17:32
(#5)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
wp..

gut induced und gut reinbekommen... ich denke mal selbst wenn du hier gepusht hättest hätte der spieler die jacks wahrscheionlich e gacallt .. trotzdem fin ich den call besser .. weil dann vlt auch noch schlechtere hände auf die idee kommen zu isopushen gegen den 1/3 stack.. wie zb 66 oder so.. weil die halt nicht auf setvalue callen können..

wenn villain hier nur callt push ich den flop.. wirst von so viel schlechterem gecallt, gegen das du vorne bist, auch wenn deine equity nicht mehr so gut ist wie pre.. so TJ, KQ, AQ, JQ etccc....
 
Alt
Standard
08-11-2013, 10:34
(#6)
Benutzerbild von HotzenplOdds
Since: Sep 2008
Posts: 126
alles richtig gemacht.