Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 200 - Overbetting Turn okay?; Riverplay?

Alt
Standard
NL 200 - Overbetting Turn okay?; Riverplay? - 08-11-2013, 11:31
(#1)
Benutzerbild von Trüün
Since: Aug 2010
Posts: 431
Villian ist SN. Hab aber nur 174 Hände
VPIP: 27
PFR: 23
3bet ip: 8
AFQ: 28


Ich weiß, dass es Turnsituationen gibt in denen man overbetten sollte. Allerdings ist das auch schon alles was ich zu diesem Thema sicher weiß

Wenn ich in folgender Hand TPTK+ halten würde, wäre dann eine Overbet sinnvoll? Und wenn ja, wie groß macht man diese?
Klar, ich habe in dieser Hand nen Semi-Bluff, allerdings wäre meine Hand sicherlich ideal zum balancen.


Zum River:
Welche Size bettet ihr? Und was machen wir dann gegen nen Push?
Ich denke es gibt 3 Optionen:
- Push
- Potbet/??? (Wenn Villian hiergegen Pusht sollte er das ja eigentlich nie als Bluff machen... Ich sehe auch keine schlechtere Hand pushen. Trotzdem können wir hier nicht mehr folden, oder?!)
- Half Pot (for induce bzw. thin value) / Snapp



Bin auf eure Meinungen gespannt. Gerade auch zum Turnsize
 
Alt
Standard
09-11-2013, 14:39
(#2)
Benutzerbild von Trüün
Since: Aug 2010
Posts: 431
Zitat:
Zitat von salenka Beitrag anzeigen

2) Zur Turn-Overbet: Das Problem ist natürlich, dass wenn du eine Overbet Range konstruieren willst (zusätzlich zu der mit dem normalen Sizing) das die Rangeconstruction zusätzlich kompliziert macht. In der Theorie ist es wohl ideal, gebalancte Ranges mit verschiedenen Betsizes zu haben. Das wird allerdings in der Praxis sehr schwierig. Aber wie gesagt wenn du dich damit beschäftigst bringt es wohl schon was, würde dann die Overbet allerdings schon mind. 40$ machen.

Zum River: Wenn du auf dem Turn schon die Overbet gebracht hast und der Flushdraw nicht ankommt würde ich hier erneut overbetten mit so 120$. Wenn er die Turnoverbet callt ist er wohl ziemlich stark und der River ist aus seiner Sicht eine blank.
Aus meinem Blog.

Geändert von Trüün (09-11-2013 um 14:41 Uhr).
 
Alt
Standard
09-11-2013, 17:30
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Nice Analyse von salenka. Ich find eine zml große Betsize auf dem Turn (leichte Overbet so wie du) ziemlich gut und würde dann wie gespielt den River jammen. Villains Range wird eh zum Bluffcatcher degradiert wenn er nicht gerade auch eine gebalancte Flop x/c Range mit Sets/2 Pair/Straights usw in diesem Spot hat.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
09-11-2013, 18:17
(#4)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Finde turn ok, würde aber eher richtung 27-28 gehen als overbet, foldequity sollte die gleiche sein aber wir polarisieren uns, zumindestens in seinen augen, nicht so krass wie mit einer overbet.

Riverjam finde ich auch too much, denke sowas wie 112 wird deutlich ofter gecatched als nen rivershove. Wenn man aber den Eindruck hat dass der Gegner hier eh unelastisch ist kann oder sollte man natürlich shoven.
 
Alt
Standard
09-11-2013, 19:13
(#5)
Benutzerbild von Trüün
Since: Aug 2010
Posts: 431
Mir gefällt sowas wie 42$ Turn und Push River. Mit einer Range von Sets, J9, 67hh KJhh und AJhh.
Mit schwächeren Made Hands und schwächeren Draws dann normal sizen.

Ich hatte 72$ gebettet und wurde von gecallt
 
Alt
Standard
09-11-2013, 21:01
(#6)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Die Sache ist nur dass du hier nur 88 und je nach deiner 3bet freq 20-50% der TT kombos hast und ggf auch einige deiner J9s kombos 3betten wirst, sodass es darauf hinausläuft dass die draws einen riesenteil deiner range ausmachen werden obwohl es nur 3 kombos sind.

Musst auch bedenken dass seine Range aus reinen bluffcatchern besteht die du (zumindestens mit deinen valuehänden) am turn nicht raushaben möchtest, und du mit der 130% overbet eben sickes leverage erzeugst was ihn dazu bewegen könnte seine komplette range zu folden, weshalb ich das als rangeplay hier nicht gut finde.

Und deine Riversize hier ist niemals ein bluff.
 
Alt
Standard
09-11-2013, 21:42
(#7)
Benutzerbild von Trüün
Since: Aug 2010
Posts: 431
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
Die Sache ist nur dass du hier nur 88 und je nach deiner 3bet freq 20-50% der TT kombos hast und ggf auch einige deiner J9s kombos 3betten wirst, sodass es darauf hinausläuft dass die draws einen riesenteil deiner range ausmachen werden obwohl es nur 3 kombos sind.
Versteh ich grad nicht.
Was ist denn für dich ein Riesenanteil Draws?! Ich habe doch ca. 7 Valuekombos und 3 Bluffkombos am Turn und am River auch max. 3 Bluffkombos. Also 30%. Ich finde eher dass das nach GTO Aspekten zu wenig ist.

Steht das nicht auch im Kontrast zu deiner zweiten Aussage, welche ich da schon eher verstehe

Zitat:
Musst auch bedenken dass seine Range aus reinen bluffcatchern besteht die du (zumindestens mit deinen valuehänden) am turn nicht raushaben möchtest, und du mit der 130% overbet eben sickes leverage erzeugst was ihn dazu bewegen könnte seine komplette range zu folden, weshalb ich das als rangeplay hier nicht gut finde.
Ja, seh ich ein. Die Range hätte so extrem viel Equity am Turn, dass ich einfach keinen Fold möchte...


Zitat:
Und deine Riversize hier ist niemals ein bluff.
Stimmt. Ist mir aber egal, weil nach meiner Einschätzung die Callingrange der meisten Regs zwischen 85% und 125% Pot sehr elastisch ist und das exploite ich dann halt.
 
Alt
Standard
09-11-2013, 22:07
(#8)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Wenn du Pot/Pot gehen willst auf turn river sind 30% bluffs eigentlich zu viel weil er eben nur 33% zum catchen braucht und sie auch mehr oder weniger hat, rein rangewise betrachtet. Dass du gegen alle seine bluffcatcher Equity hast und er nie perfekt catchen wird in dem Spot ist ne andere Geschichte, hat dann aber mit GTO auch recht wenig zu tun.
 
Alt
Standard
09-11-2013, 22:24
(#9)
Benutzerbild von Trüün
Since: Aug 2010
Posts: 431
Ah ok. Ich verstehe was du meinst. Das liegt dann aber auch daran, dass ich am turn und River die identische Range habe.

Zum Thema Overbetting Turn muss ich dann wohl nochmal Content suchen...