Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 10 Deep Ante AK 3Bet Multiway-Pot

Alt
Standard
NL 10 Deep Ante AK 3Bet Multiway-Pot - 09-11-2013, 16:40
(#1)
Benutzerbild von MrOT1
Since: Apr 2008
Posts: 52
BB hat Stats von 39/5/0.9 auf 38 Hände

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com



CO ($10.04)
Button ($29.96)
Hero (SB) ($10)
BB ($10.99)
UTG ($7.87)
UTG+1 ($25)
MP1 ($10.74)
MP2 ($11.87)

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, CO raises $0.30, Button calls $0.30, Hero raises $1.15, BB calls $1.10, CO calls $0.90, Button calls $0.90

Flop: ($4.80) , , (4 players)
Hero bets $2.40, BB calls $2.40, 2 folds

Turn: ($9.60) (2 players)
Hero bets $6.38, BB calls $6.38

River: ($22.36) (2 players)

Total pot: $22.36

Results below:
Hero had , (one pair, Kings).
BB had , (three of a kind, tens).
Outcome: BB won $21.51


Mit AK eien Flop mit 3 Spielern zu sehen ist nie gut. Das nächste mal pre Flop größer raisen ich weiß. Aber wo ich mir unsicher bin ist ob ich die Hand am Turn noch aufgeben kann. Was meint ihr?
 
Alt
Standard
11-11-2013, 11:21
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Der Pot ist am Flop bereits so groß, dass der Stackoff gegen den vermeintlich schwachen Spieler in jedem Fall in Ordnung geht.

Auf dem eher trockenen Board muss man aber schauen, wie man überhaupt Value von schlechterem bekommt. Deshalb ist, abhängig von der Spielweise von CO und BU auch ein Check am Flop eine Option. Gegen BB, der hier auch diverse schlechtere Kx Hände in seiner Range hat, liegt aber natürlich schon Value in der Bet. Gleiches gilt eigentlich auch für den Turn, hier würde ich bei deeperen Stacks immer ziemlich klein betten und die Hand auf 3 Straßen aufteilen, bei nur noch 2/3 Pot behind ist aber auch der Shove kein Fehler.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!