Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 Zoom KK 3bet + 3way pot Entscheidung Turn

Alt
Standard
NL25 Zoom KK 3bet + 3way pot Entscheidung Turn - 12-11-2013, 13:17
(#1)
Benutzerbild von BuC.ChriZ
Since: Nov 2008
Posts: 15
Hey Leute. Hatte gestern diese schöne Hand gespielt:

MP2: 12/10 auf 512 Hände, fold to 3bet 85%
Button: 42/26 auf 19 Hände

Das ich den flop Kontibet ist sicher keine Frage. Am Turn war mein Plan check raise all-in zu spielen, da jede Menge draws ankommen und ich den villians einige jx combos geben würde. Die 2 geb ich hier niemanden das einzige was mich also beat hat sind jacks, 99s und aces.

Meine Frage in dem Spot wäre es besser gewesen die Turnbet nur zu callen? Oder lieber selber weiter aktiv zu sein?



PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com

Button ($54.91)
SB ($24.20)
BB ($33.29)
UTG ($24.48)
UTG+1 ($54.72)
MP1 ($18.55)
MP2 ($36.66)
MP3 ($13.32)
Hero (CO) ($32.37)

Preflop: Hero is CO with K, K
3 folds, MP2 raises to $0.75, 1 fold, Hero raises to $2.10, Button calls $2.10, 2 folds, MP2 calls $1.35

Flop: ($6.65) 2, 2, J (3 players)
MP2 checks, Hero bets $3.90, Button calls $3.90, MP2 calls $3.90

Turn: ($18.35) 9 (3 players)
MP2 checks, Hero checks, Button bets $8.75, MP2 calls $8.75, Hero raises to $26.37 (All-In), 1 fold, MP2 calls $17.62

River: ($79.84) K (2 players, 1 all-in)

Total pot: $79.84 | Rake: $2
 
Alt
Standard
12-11-2013, 15:25
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Das ist ein Spot in dem man KK preflop gut callen kann, wenn man denkt dass der Button (oder einer der Blinds) sehr aktiv ist und hier oftmals 3betten wird. Ansonsten passiert es leider im Regelfall, dass einfach alle folden, MP2 hat hat Fold to 3Bet 85%. Nachdem der BU eingestiegen ist, und die Stacks auch etwas deeper sind, wird MP2 aber vermutlich mit vielen seiner kleinen und mittleren PPs die 3Bet callen, mit denen er sonst gefoldet hätte.

Flopbet ist natürlich standard, Alternativ kann man auf dem trockensten Board der Welt aber auch checken und Button mal machen lassen. Zumindest wenn man den Eindruck hat er wird hier vermutlich viel stabben.

Am Turn kommen jetzt zwar Draws dazu, aber die Wahrscheinlichkeit, dass einer der Gegner einen davon hat, ist natürlich sehr gering. Ich sehe nicht, wie einer der beiden QT am Flop called, sofern er damit preflop überhaupt bezahlt hat und von den möglichen Flushdraws blocken das Board und du natürlich einige. Da MP2 wohl den Flop nicht mit gecalled hat nach Bet und Call, bleiben diese Hände eigentlich nur noch in der Range vom BU wenn er am Flop floaten wollte. Aber mehr als 2-3 Kombos würde ich ihm da nicht geben.

Wenn man checked, dann natürlich in der Hoffnung, dass der aktive BU mit vielen seiner schwächeren made hands aber natürlich auch Floats anspielen wird und MP2 weiss, dass BU eine weite Range haben kann und deshalb mit Händen wie TT-77 bezahlt. Wenn man dann shoved, wird man bei beiden Gegnern wohl quasi alles schlechtere rausfolden, außer Button will wirklich sticky sein mit AJ oder MP2 hat exakt QQ. Deshalb würde ich eher callen und je nach River entscheiden ob ich nochmal zu BU bette oder selbst reinstelle wenn MP2 zu mir gechecked hat.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
12-11-2013, 16:21
(#3)
Benutzerbild von BuC.ChriZ
Since: Nov 2008
Posts: 15
An einen Flat hab ich preflop auch gedacht aber bin davon ausgegangen, das der Button auch viel callen wird.
Im Endeffekt hat sich rausgestellt, dass MP jj geslowplayt hat und ich ziemlich lucky den River treffe. Insofern hät ich auch mit dem call am Turn nen besseres gewissen gehabt Am river wäre es dann sowieso reingegangen.

Danke