Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 FR Drilling gg. 1 Spieler

Alt
Standard
NL2 FR Drilling gg. 1 Spieler - 12-11-2013, 17:01
(#1)
Benutzerbild von Qorwyn
Since: Nov 2007
Posts: 92
Hallo zusammen,

zu Beginn möchte ich sagen, hoffe ich habe hier alles den Richtlinien entsprechend erstellt!

Jetzt zu meiner Hand:
Meine Grundsätzliche Frage ist, ist meine Spielweise korrekt oder hätte ich irgendwann folden sollen?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

UTG+1 ($2.12)
MP1 ($1.33)
MP2 ($0.78)
MP3 ($1.80)
Hero (CO) ($3.11)
Button ($0.80)
SB ($4.93)
BB ($5)
UTG ($4.77)

Preflop: Hero ist CO mit ,
5 folds, Hero calls $0.02, 2 folds, BB checks

Flop: ($0.05) , , (2 Spieler)
BB bets $0.03, Hero raises to $0.10, BB raises to $0.30, Hero calls $0.20

Turn: ($0.65) (2 Spieler)
BB bets $0.50, Hero calls $0.50

River: ($1.65) (2 Spieler)
BB bets $1.20, Hero raises to $2.29 (All-In), BB calls $1.09

Gesamt Pot: $6.23 | Rake: $0.22

Ergebnisse :
BB hat , (full house, sevens over nines).
Hero hat , (full house, twos over sevens).
Ergebnis: BB gewinnt $6.01
 
Alt
Standard
12-11-2013, 18:25
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Hallo und Willkommen bei den Handanalysen! Du hast die Richtlinien perfekt eingehalten

Preflop würde ich die Hand vom CO immer raisen, damit gewinnt man oftmals die Blinds direkt oder spielt die Hand zumindest mit Position und Initiative gegen einen der beiden Blinds.

Der Flop kommt natürlich super und der Raise ist in jedem Fall eine sehr gute Idee. Wenn der Gegner jetzt nochmal drüber geht, würde ich aber am ehesten einen weiteren kleinen Raise machen. Er kann hier ne Menge Draws haben als BB hat er ja nur checken müssen und kann deshalb alle Flushdraws haben, aber auch 86 und 86 für den openended Straight oder Hände wie A9 oder auch 97. 99/77 sind natürlich auch möglich, aber die hätte er oftmals eher schon preflop geraised.

Für das Turn und Riverplay ist entscheidend ob man der Meinung ist der Gegner hat hier oftmals auch eine stärkere Hand wenn er 2mal groß setzt. Dann called man den River lieber. Alternativ sollte man am Turn bereits raisen, um den Value von den gegnerischen Draws zu maximieren und um am River komfortabel shoven zu können wenn er am Turn gecalled hat und dann checked.
As played, wenn er den River nochmal so groß betted nachdem alle Draws gebusted sind, würde ich eher nur callen, weil ich nicht glaube dass er die Line vorher oft genug mit einer 7 gespielt hat. Und schlechteres wird er gegen ein Raise nicht callen können.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!