Alt
Standard
MM E-03 / Set 22 - 14-11-2013, 22:13
(#1)
Benutzerbild von T0X16-
Since: Jan 2013
Posts: 17
Hallo zusammen.
würde gerne mal wissen wie ihr das Set 22 spielt in diesem Spot.
Preflop calle ich auf Setvalue, da gute Pot Odds + Implied Odds.
Denke geht in Ordnung.
Der UTG-Opener spielt 50/17/13 auf 19 Hände, also nicht sehr aussagekräftig.
Der Coldcaller in CO spielt 31/21/8 auf 123, war allerdings Postflop eher nicht so stark.

PokerStars No-Limit Hold'em, 3.3 Tournament, 125/250 Blinds 30 Ante (6 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Button (t14,478)
SB (t9,454)
Hero (BB) (t19,375)
UTG (t35,197)
MP (t24,965)
CO (t20,740)

Hero's M: 34.91

Preflop: Hero ist BB mit ,
UTG raises to t617, 1 fold, CO calls t617, 2 folds, Hero calls t367

Flop: (t2,156) , , (3 Spieler)
Hero checks, UTG checks, CO checks

Turn: (t2,156) (3 Spieler)
Hero bets t1,215, 1 fold, CO raises to t2,430, Hero raises to t5,185, CO raises to t8,500

Hero?

Schonmal danke für euere Meinungen !
 
Alt
Standard
16-11-2013, 19:29
(#2)
Benutzerbild von HotzenplOdds
Since: Sep 2008
Posts: 126
pre absolut standard.

turn aufgrund der stacksizes grösser leaden. Ca. 1600-1700.

Würde dann auf sein turn-raise nur callen, seine size auf dem board sieht nicht nach draw aus und du willst auch nicht zu stark wirken. Er wird ausserdem in den meisten fällen den river weiterballern.

Dann meistens halt c/r ai, bzw cc je nach sizing und karte.