Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom - AA vs Flopraise

Alt
Standard
NL10 Zoom - AA vs Flopraise - 15-11-2013, 09:16
(#1)
Benutzerbild von Spook181
Since: Mar 2011
Posts: 190
Hallo Leute!
Villain spielt 15/13 auf 529 Hände. Denke mal bis Flop relativ standard, was macht ihr auf sein Raise?

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($10)
Hero (SB) ($11.58)
BB ($10.57)
UTG ($8.45)
UTG+1 ($9.85)
MP1 ($6.22)
MP2 ($12.47)
MP3 ($12.68)
CO ($7.11)

Preflop: Hero is SB with ,
6 folds, Button raises to $0.30, Hero raises to $0.85, 1 fold, Button calls $0.55

Flop: ($1.80) , , (2 players)
Hero bets $0.95, Button raises to $2.20, Hero ???
 
Alt
Standard
15-11-2013, 10:31
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ich würde die 3bet preflop größer machen. Diese tighten Villains machen ja eh keine lighten 4bets, also ist da meiner Meinung nach auch kein induce-Faktor vorhanden.
Bei dem dann deutlich geringeren SPR fällt nen bet/broke mit Overpair auch viel leichter.
 
Alt
Standard
17-11-2013, 11:05
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Größere 3Bet OOP ist ne gute Idee.

Am Flop gehts dann halt rein, man hat ja immerhin auch noch beide Backdoors zu den Nuts und das SPR ist im 3Bet Pot auch nur noch bei 5 am Flop. 22 wird er wohl eher preflop folden und selbst gegen JT hat man noch ne Menge Equity. Unschön wäre natürlich nur JJ/TT, aber auf der anderen Seite stehen mit KQ/98 zwei mögliche OESD und ein paar FDs wird er auch haben, obwohl du das blockst.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!