Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 AKs im 4bet pot deep river spot

Alt
Question
NL5 AKs im 4bet pot deep river spot - 15-11-2013, 12:54
(#1)
Benutzerbild von Professor_D5
Since: Sep 2012
Posts: 118
Hi,

Villain war ein 32/17 auf ca. 100 Händen und bei makiert als "bad reg" (also ansich reggisch mit hin und wieder fischigen moves).

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

Button ($3.75)
SB ($3.45)
BB ($5.95)
UTG ($13.51)
MP ($2)
Hero (CO) ($8.33)

Preflop: Hero ist CO mit ,
UTG raises to $0.10, 1 fold, Hero raises to $0.45, 3 folds, UTG raises to $1.15, Hero calls $0.70

Flop: ($2.37) , , (2 Spieler)
UTG checks, Hero checks

Turn: ($2.37) (2 Spieler)
UTG bets $2.75, Hero calls $2.75

River: ($7.87) (2 Spieler)
UTG bets $4.05, Hero ???

Pre: Es war seine erste 4bet also hab ich ihn mal auf QQ+, AK, AKs gesetzt. Deep shove ich ungern pre und seine 4bet war jetzt auch nicht so groß also call.

Flop: check ich behind weil QQ und KK folden auf action. Hintergedanke war auch dass so ein villain dann vll auf späteren straßen mit solchen Händen auf blöde gedanken kommt.

Turn: Standard-call imo weil ich ihm diesen move mit jeder hand seiner range zutraue

River: Eklige Karte für mich und er spielt an.

Er hat imo AA, QQ oder AK; KK fällt raus aufgrund der action imo. Aber kann man hier callen und auf split hoffen oder muss mans folden?

Lg
 
Alt
Standard
16-11-2013, 20:35
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Preflop finde ich ok da ihr deeper seid und du Position hast. Den Flop würde ich dann für Value betten, denke du bekommst hier von jedem Pair Value es sei denn du denkst seine Range ist so weit, dass du mehr durch seine Bluffs auf späteren Straßen machen kannst. In dem Fall würde ich ganz klar runtercallen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter