Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

All In bei Straight Draw

Alt
Standard
All In bei Straight Draw - 22-11-2013, 08:25
(#1)
Benutzerbild von PeterDLX85
Since: Sep 2012
Posts: 25
BronzeStar
Hi zusammen,

an dieser Hand interessiert mich besonders die EV Rechnung.

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (6 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/

Button ($1.15)
Hero (SB) ($1.51)
BB ($1.78)
UTG ($4.07)
MP ($3.98)
CO ($2.22)

Preflop: Hero ist SB mit ,
2 folds, CO raises to $0.06, 1 fold, Hero calls $0.05, 1 fold

Flop: ($0.14) , , (2 Spieler)
Hero bets $0.10, CO raises to $0.30, Hero raises to $1.45 (All-In), CO calls $1.15

Turn: ($3.04) (2 Spieler, 1 all-in)

River: ($3.04) (2 Spieler, 1 all-in)

Gesamt Pot: $3.04 | Rake: $0.11

Ergebnisse : [color=#FFFFFF]

Ich habe leider keine Stats zu dem Spieler. Meine EV Rechnung zu dem Shove sieht folgendermaßen aus, wobei mich interessieren würde, ob die richtig ist und welche Wahrscheinlichkeit für einen Call ihr hier seht:

(1-x)*(0,55) + x*(0,33* 3,04 - 0,66*1,35)

Sehe ich das richtig, dass der Shove hier alleine schon bei 100% Call +EV ist? Oder stimmt meine Rechnung nicht?

Danke schonmal im Vorraus
PeterDLX85
 
Alt
Standard
22-11-2013, 22:22
(#2)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
Welche Range gibst du ihm beim call?

Hab mal eine zusammengestellt mit den stärksten Händen

AdAc, AhAc, AsAc, JhJs, JhJc, JsJc, ThTs, 9d9h, 9d9s, 9h9s, 87s, KhQh, KsQs, KcQc, AcJc, QcJc, 87o, KdQh, KdQs, KdQc, KhQs, KhQc, KsQh, KsQc, KcQh, KcQs

kannst ja mal in pokerstove o.ä. reinkopieren und die Gedanken posten.

Gegen diese Range hast du ca 26% und das ist der worst case. Dagegen ist es wohl leicht -EV aber zu kannst dir sicher noch einige % an FoldEQ geben. Wie hoch diese ausfällt kannst du dir ja mal zusammenschachteln, je nach Gegnertyp, dessen Range und Aggression.
 
Alt
Standard
23-11-2013, 14:34
(#3)
Benutzerbild von Cap!x33
Since: Jan 2011
Posts: 227
Als erstes solltest du die Rebuy funktion anwerfen, und vorallem dich für 100 BB einkaufen.
Außerdem folde ich in der Regel solche Hände ausm SB, oder 3bette einfach.

As played warum shovest du das rein am Flop ?! Ich meine du hast n open ender, aber mal ganz ehrlich, n open ender is so ziemlich das mieseste was überhaupt rein gehen kann auf so einem Board...
Er kann einfach schon Meilen vorraus sein mit jeglichen two pair combos, straights, sets, flush draw, und sowieso alle in einer Kombo. Alles was Villain auf diesem Flop raist und vorallem alles was dein all in callt hat dich immer beat, abgesehn von einem reinen Bluff was aber nur völlige maniacs auf sonem Board durchziehen.

Du isolierst dich komplett gegen jede Hand die dich schlägt, du solltest hier maximal callen, um auf dem Turn neu zu evaluieren.
 
Alt
Standard
26-11-2013, 08:48
(#4)
Benutzerbild von PeterDLX85
Since: Sep 2012
Posts: 25
BronzeStar
Danke schon mal für die Antworten =)

Zu Kaelon28: Na gut da war ich mit meinen 33% Ja gar nicht so verkehrt =)

Zu Cap!x33: Dass mich auf dem Flop alles schlägt was mich callt ist mir klar. Aber wenn die Straße ankommt schlage ich fast alles was mich call. Wenn man die Fold Eqity auslässt ist es auch leicht -EV (0,26* 3,04 - 0,74*1,35 = -0,22) aber er wird mich ja nicht immer callen. Selbst wenn er mich zu 60% callt:
(0,4)*(0,55) + 0,6*(-0,22) = 0,22 - 0,13 = 0,9 Was immerhin +EV ist. Gut vielleicht nicht EV maximal aber darum ging es ja auch nicht Oder sehe ich hier was falsch?
 
Alt
Standard
27-11-2013, 21:01
(#5)
Benutzerbild von Cap!x33
Since: Jan 2011
Posts: 227
Hab mich jetzt nicht genau mit der Mathematik beschäftigt in diesem fall, weil ich persönlich auch finde das man in einigen Situationen mehr wert auf anderes legen sollte.
Den wenn wir mal die anderen Umstände betrachten : Es ist NL2, was bedeutet das die spieler nicht gut sind, und in der regel auch eher passiv.
Er raised deine donkbet auf nem ultra wetboard, und das wird er meiner Meinung nach sehr sehr selten bis gar nicht mit einem Bluff machen. Davon ausgehend, erhöht sich deine Calling Rate von 60% in meinen Augen um einiges, was dir ja dann auch in der Mathematik deinen EV ins Minus schubst
Zumal seine Calling Range, deinen straightdraw ja eigentlich immer schlägt (wüsste nich was er hier viel schlechteres reinschiebt)
Edit : Klar kommen deine Outs manchmal an und du wirst da nicht immer schlecht stehen, aber wir wollen ja gerne vorne liegen, und nicht auf unsere Outs hoffen, gerade auf NL 2 Ich glaube nur nicht das unsere FE großgenug ist den Push zu rechtfertigen und die FE mit den Outs den Move +EV werden lässt.
Ich mag den Move einfach nicht gerne, weil wir eben auf NL2 sind, da lass ich solche engen Spots einfach aus und bazinga schon in der nächsten hand schiebt er sein völlig overslowplayed AA gegen dein Set rein und du hast sein stack.

Geändert von Cap!x33 (27-11-2013 um 21:06 Uhr).
 
Alt
Standard
27-11-2013, 22:12
(#6)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Also, wenn ich als Villain es hier gegen dich mit dem OESD ohne FD reinbekomme, habe ich hier ca. 80% Equity. Überlege mal, welche Range ein starker Spieler raised, gerade auf dem Flop.

Die Donkbet ist mMn ok. Aber gegen das Raise ist es ein easy Fold. Dein Paar hat quasi keinen Wert und deine Outs sind z. T. mit Sicherheit geblockt. 5 - 6 Outs machen nach Adam Riese von Flop-River ca. 20% Equity. Wenn Villain hier alle Made Hands, einige Draws und wenige Bluffs gegen deine Donkbet raised, kannst du dir ganz wenig FoldEq geben. Habe jetzt nicht die Aussagen der Vorredner durchgelesen, aber das Play ist ganz doll minus EV.

Zu deiner EV-Formel:
Das "x" musst du schon mit irgendeiner Zahl zwischen 0...1 belegen, um den EV berechnen zu können. Alternativ kannst du für ein Break-Even Pöay auch deine Formel :=0 setzen und nach x auflösen. Das ist dann die Wahrscheinlichkeit, wie oft Villain callen darf, damit es noch profitabel ist. Mir ist schleierhaft, wie du aber auf 33% Equity kommst. Ich glaube nicht, dass du die hast.

Letzte Anmerkung:
Fullstacked spielen.

Allerletzte Anmerkung:
Sorry, falls es durcheinander ist, habe einfach mal losgetippt

Geändert von Bko_BKO (27-11-2013 um 22:30 Uhr).
 
Alt
Standard
28-11-2013, 13:20
(#7)
Benutzerbild von PeterDLX85
Since: Sep 2012
Posts: 25
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Bko_BKO Beitrag anzeigen
Zu deiner EV-Formel:
Das "x" musst du schon mit irgendeiner Zahl zwischen 0...1 belegen, um den EV berechnen zu können.
Das war ja genau die Frage wie hoch ihr x einschätzt
Zitat:
Zitat von Bko_BKO Beitrag anzeigen
Letzte Anmerkung:
Fullstacked spielen.
Das mache ich normal aber die Hand war, als ich Abends im Bett mitm iPad lag und darauf spiel ich so selten, dass ich keine Lust hatte zu Suchen, wie ich Auto Rebuy einstelle.

Auf die 33% bin ich gekommen weil ich es überschlagen habe(ziemlich ungenau) und die geblockten Outs nicht berücksichtigt habe... Danke nochmal für den hinweis

Danke auch nochmal an alle für dei ausführlichen Antworten =)
 
Alt
Standard
28-11-2013, 14:33
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Hero hat nen OESD, MiddlePair und BDFD und das CO vs. SB gegen einen unknown.

Hier in der Hand weiss jetzt natürlich jeder, dass Hero die Hand nicht gewonnen hat. Nichtsdestotrotz ist das am Flop ganz zweifelsohne ne relativ starke Hand. Bin mir unsicher, warum die jetzt von allen so schlecht geredet wird. Unabhängig von der Frage, ob der Shove jetzt +EV ist oder nicht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
28-11-2013, 15:46
(#9)
Benutzerbild von Cap!x33
Since: Jan 2011
Posts: 227
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Hero hat nen OESD, MiddlePair und BDFD und das CO vs. SB gegen einen unknown.

Hier in der Hand weiss jetzt natürlich jeder, dass Hero die Hand nicht gewonnen hat. Nichtsdestotrotz ist das am Flop ganz zweifelsohne ne relativ starke Hand. Bin mir unsicher, warum die jetzt von allen so schlecht geredet wird. Unabhängig von der Frage, ob der Shove jetzt +EV ist oder nicht.
Klar is das keine schlechte Hand, aber ich finde das die relative Handstärke hier eher mäßig is auf die action und diesem Board, auch gegen unknown...
 
Alt
Standard
28-11-2013, 15:53
(#10)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Cap!x33 spricht das an, was ich gedacht habe. Relative Handstärke ist mMn das richtige Stichwort.

Donken ist ok und gut, weil wir damit oft die Initiative bekommen, aber gegen ein Raise auf dem Board, was unsere Range auch nicht so schlecht hittet, ist ein Raise schon als sehr stark zu betrachten, sodass ein Shove hier ohne Reads als schlechtere Alternative gesehen werden kann.

+EDIT:
Für EV=0 brauchst du bei 25% Equity (was eher nicht drin ist und etwas konservativer angenommen werden sollte) ca. 12% FoldEq.

Geändert von Bko_BKO (28-11-2013 um 15:58 Uhr).