Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

JJ im BB vs Co Limper und BN Raiser

Alt
Standard
JJ im BB vs Co Limper und BN Raiser - 26-11-2013, 15:30
(#1)
Benutzerbild von Felix1392
Since: Aug 2011
Posts: 319
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

Button ($123.74) 18 16 3bet 9 60Hände
SB ($46.31)
Hero (BB) ($49.69)
UTG ($24.05)
MP ($30.18)
CO ($12.15) vermutlich Fisch 65 0 nach 5 Händen

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, CO calls $0.25, Button raises to $1, 1 fold, Hero calls $0.75, CO calls $0.75

Flop: ($3.10) , , (3 players)
Hero checks, CO bets $1, Button raises to $3.50, Hero calls $3.50, CO calls $2.50

Turn: ($13.60) (3 players)
Hero checks, CO bets $7.65 (All-In), Button calls $7.65, Hero ???

Wie spielt ihr die Hand?
Waren ziemlich deep und wollte den Fisch am Flop durch eine 4bet nicht vertreiben.
Welche Range gebt ihr dem BN nach seinen Call am Turn?
was machen wir am Turn ?
 
Alt
Standard
27-11-2013, 04:24
(#2)
Benutzerbild von CEMU_93
Since: Jan 2012
Posts: 673
Hab eigentlich nen viel laengeren Post geschrieben, aber dann ist Firefox abgestuerzt und ich bin etwas getiltet, also sorry schonmal fuer den knappen Post..

Ich denke auch nicht dass ich gut im Deepplay bin, kann also auch alles Muell sein was ich hier schreibe.


MMn 3Bet pre (Fish limped, BU raised, wir reraisen = 3bet), mit ne Call koennen wir nur setminen und kommen bei einem guten Reg viel zu oft in eklige Spots.

As played donke ich gross am Flop 4value vs den Fisch.

As played fold auf das Raise vom BU, Bottomrange ist imo OCs mit Backdoordraws, FDs mit OCs und TJ-TA, dazu kommen dann noch TT+ und selten 22/55.

Turn kann man dann OCs discounten, Rest bleibt denke ich gleich und ich wuerde OOP deep ohne Equity keine Bluffmoves starten, lieber IP und mit Playability, u.a. weil wir nicht davon ausgehen koennen, dass er Overpairs weglegt.

Geändert von CEMU_93 (27-11-2013 um 04:28 Uhr).
 
Alt
Standard
30-11-2013, 12:12
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Pre finde ich ok, obwohl eine 3-Bet hier auch gut sein kann weil CO öfter einfach mal eh coldcallt und JJ OOP multiway tricky zu spielen ist ohne relative Position.

Flop würde ich aus dem Grund auch mit meiner gesamten Range leaden.

Da deine Hand wie gespielt unterrepräsentiert ist und Villain den FZS sicher mit einer weiten Range isolieren kann würde ich am Turn check/shoven für Value. Gegen den FZS bist du meist vorn und auch BU kann hier starke Tx oder Combodraws haben.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
30-11-2013, 13:07
(#4)
Benutzerbild von Felix1392
Since: Aug 2011
Posts: 319
Finde die Linie vom BN hier halt richtig stark.

Geht Pre und Flop drüber und callt dann den Turn nur sah halt für mich so aus als wenn er uns noch gerne mit in der Hand haben möchte.
Gerade was du meinst mit starken Tx und Combodraws wird er hier doch vermutlich drüber schaufeln um uns raus zubekommen um alleine gegen die Range vom FZS zu laufen?



Oder sehe ich das falsch ?
 
Alt
Standard
01-12-2013, 05:46
(#5)
Benutzerbild von CEMU_93
Since: Jan 2012
Posts: 673
Aber wenn wir da 200bb deep shoven ist das doch kein Valueshove gegen den REG, sondern eher so ne Art Semibluff um unsere Equity zu realisieren, oder ?