Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 AJo x/r vs. x/c Diskussion

Alt
Standard
NL25 AJo x/r vs. x/c Diskussion - 27-11-2013, 09:24
(#1)
Benutzerbild von swaaa212
Since: May 2013
Posts: 20
BronzeStar
Hi intellis,

komme gerade mit diesem Handtypen hier nicht weiter, den man dann ja doch öfter mal zu Gesicht bekommt:

Poker Stars, $0.10/$0.25 No Limit Hold'em Cash, 6 Players
Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

BTN: $34.28 (137.1 bb)
SB: $50.36 (201.4 bb)
Hero (BB): $25 (100 bb)
UTG: $25 (100 bb)
MP: $29.55 (118.2 bb)
CO: $24.12 (96.5 bb)

Preflop: Hero is BB with J A
3 folds, BTN raises to $0.62, SB folds, Hero calls $0.37

Flop: ($1.34) 6 J 9 (2 players)
Hero checks, BTN bets $1, Hero raises to $3, BTN calls $2

Turn: ($7.34) Q (2 players)
Hero bets $5.20, BTN calls $5.20

River: ($17.74) 6 (2 players)
Hero checks, BTN bets $5.75, Hero calls $5.75

Results:
Klicken, um Text anzuzeigen



Also erstmal speziell zu dieser Hand hier:

Villian spielt auf 68 Hände 38/35, bisher 8 von 12 Händen am Button gespielt.
Vermutlich spielt er den Flop hier also weiter an.
Da meine Hand sehr verletzlich ist, x/r/f

Gegen diese Range: JJ+,99,66,AJs,KJs,QTs+,J9s+,J6s,T8s,87s,AdKd,AdQd, KdQd,AdTd,KdTd,Ad9d,Kd9d,Qd9d,Td9d,Ad8d,Kd8d,Qd8d, 9d8d,Ad7d,Kd7d,Qd7d,Td7d,9d7d,Ad6d,Ad5d,Ad4d,Ad3d, Ad2d,AJo,KJo,QTo+,J9o+,87o
laufe ich 50/50.
Stats sprechen ja doch eher für aggressiveren Villian, wenn er hier also mit seinen Overpairs, Sets, 2Ps schon am Flop drübergeht (wogegen ich folden würde), laufe ich gegen seine x/r-Callingrange knapp über 60/40.

Der Turn kommt mit einer Q [oder einem K] denkbar schlecht, wogegen ich x/f sollte, da seine Draws sich pairen, Str8s komplettieren und ich seine schwächere Range mit einer weiteren Bet rausfolden würde.

As played am River klarer x/f.


Generell:
Wie spielt ihr diese Art von Händen (TP oop auf drawlastigem Board)?
Man will eigentlich keine "Freecard" geben, kann aber eigentlich nie durchbarreln. Wenn beim obigen Board T und R blanken, sollte ich dann durchbarreln? (z.B. T: 6h R: 2c)
Wenn ja, wie viel setze ich dann am River? 1/3 Pot?
Wenn der Turn blankt und der River die Qh bringt, würde ich x/f, da ich dem Durchschnitts NL25 Zoomler hier keinen Bluff zutraue.

Die x/c Line sieht da wieder ganz anders aus.. man x/c hier F, T (solang kein K oder Q kommt) nur um dann den River x/f zu spielen. (Ein Triple Barrel Bluff auf NL25 ?! Nie gesehen..)

Hoffe ihr habt auch ein paar Meinungen dazu, beschäftigt mich grad sehr.
 
Alt
Standard
27-11-2013, 10:20
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Habe mir jetzt nicht alles durchgelesen.

Generell würde ich Pre 3b BB vs unknown But.

As played würde ich hier gerne donken wollen. Check raise foldet halt ne Menge schlechtere Hände raus und alles was er weiter spielt wird ne Menge Equity gegen unsere Hand haben und dann wird es halt schwierig in dem schon aufgeblähten Pot die Hand weiterzu spielen OOP.

Imo 3bet Pre > call Pre und donk Flop > call Pre und c/call Flop > call Pre und c/raise Flop
 
Alt
Standard
28-11-2013, 07:09
(#3)
Benutzerbild von fmo01
Since: Aug 2007
Posts: 22
Hängt viel von der Postflop Aggressivität des Gegners ab. Meistens sind die Postflop eher passiv. Dann würde ich per auf jeden Fall pre 3 betten.
Gegen aggressive calle ich das Preflop und spiele passiv weiter. Sollen die doch alle ihre kleinen Pairs oder draws durchbarreln.
So wie du das gespielt wirst du fast nie zum River kommen ....

Kann aber sein, dass ich das zu weak spiele...
 
Alt
Standard
30-11-2013, 19:23
(#4)
Benutzerbild von Trüün
Since: Aug 2010
Posts: 431
Diese Spots sind immer schwierig und es gibt nie eine absolut tolle Lösung.

Zu deiner speziellen Hand:

Wenn wir den Flop hier Check/Raisen reppen wir ja aus Villians Sicht hier Draws und 2Pair+. Dass wir das mit nem J machen ist ja eher ungewöhnlich. Deshalb denke ich auch, dass er durchaus noch ein paar schlechtere Made Hands am Turn callen könnte. TT, KJ, JT, T9. Deshalb finde ich die Turnbet schon noch Okay.

Manchmal spiele ich hier ebenfalls mit AJ einen Value Check/Raise, Öfters aber nur Check/Call. Andere Jx Check/Calle ich hier eigentlich immer.


Zu anderen Lines nach Check/Call Flop:
Das Problem an der Hand ist natürlich, dass wir am Turn keine Freecards geben wollen.
Wenn Villian hier am Turn seine Draws weiterbettet, mag ich Check/Call. Wenn er aber oft die Freecard nehmen würde, dann donke ich den Turn auf allen Karten wo ich mich noch oft genug vorne sehe. Auf Blanks also immer und auf der Q wohl tendenziell auch.


Es ist halt sehr wichtig Einschätzen zu können mit welcher Range Villian hier auf den verschiedenen Straßen unterwegs ist und mit welchem Teil seiner Range er wie auf unsere Aktionen reagiert. Da gibt es kein Patentrezept.