Alt
Standard
Nl2 | qq utg - 09-12-2013, 01:28
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

Button ($1.55)
SB ($0.61) 35/18 auf 45hnds
BB ($0.75)
Hero (UTG) ($1.07)
UTG+1 ($1.74) 23/2 auf 35hnds
MP1 ($4)
MP2 ($4.35)
CO ($1.55)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero raises to $0.06, UTG+1 calls $0.06, 4 folds, SB raises to $0.24, 1 fold, Hero raises to $0.42, UTG+1 calls $0.36, SB calls $0.18

Flop: ($1.28) , , (3 players)
SB checks, Hero checks, UTG+1 bets $0.60, SB calls $0.19 (All-In), Hero folds

Gegen SB will ich natürlich gerne wegstacken, hab aber keinen großen Bock aufn multiwaypot, weswegen ich ihn iso3bette (und auf nen push vom UTG1 folden werde).
Flop is dann ugly.
C/F? B/F? B/C? C/C?
 
Alt
Standard
09-12-2013, 11:30
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Abgesehen von Ausnahmefällen kannst du mit einem 50BB Stack nicht 4bet/fold spielen. Die Hand hier ist ein perfektes Beispiel dafür:
Du machst eine Min4Bet und hast trotzdem bereits 40% deines Stacks investiert. Ganz ohne dead money usw. brauchst du also nur noch 30% Equity um einen Shove zu bezahlen.

Konkret in der Hand hier würde ich einfach direkt shoven gegen die 3Bet, QQ ist immerhin die drittbeste Starthand im Deck. Wie weit man das for value macht und wie viele Bluffs man dabei in der Range haben will steht dann auf einem anderen Blatt.

As played hat man am Flop nen miesen Spot weil man bereits besser als 3:1 für den Stackoff bekommt. Ich würde es nicht folden.
Mit ziemlich genau halbem Pot behind können b/c und b/f ja eigentlich keine Optionen sein? Wenn man betted gehts halt auch direkt rein. Bleiben shove, c/c und c/f. Gegen den passiv wirkenden Gegner der scheinbar gerne called würde ich wohl einfach reinstellen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!