Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Value3Bet mit AQ ip gg. Reg

Alt
Standard
Value3Bet mit AQ ip gg. Reg - 11-12-2013, 16:40
(#1)
Benutzerbild von Pilon1031
Since: Aug 2012
Posts: 611
Villain ist aggr Tag, der 3Bets gerne mit Schlechterem callt. Hatte ihn auchz zuvor lightge3bettet und dann mit AQo ip gleich wieder. War mir fast sicher, dass er callen wird. Er callt. Flop kommt gut für mich mit Axx und ich bekomme ein großes Raise. Folde ich hier oder kann mir VIllain Action mit Schlechterem geben?? Könnte ich auch das Raise ip callen?

Gab ihm in der Hand 2Pairs, Sets und ein paar Flushdraws (KcQc,KcTc,QcTc)

19/19/Agf42 3Bet 8/Call3Bet 52 82 Hände

Poker Stars, $0.02/$0.05 No Limit Hold'em Cash, 6 Players
Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

UTG: $5.02 (100.4 bb)
MP: $5.12 (102.4 bb)
Hero (CO): $12.60 (252 bb)
BTN: $4.68 (93.6 bb)
SB: $2.57 (51.4 bb)
BB: $8.23 (164.6 bb)

Preflop: Hero is CO with Q A
UTG folds, MP raises to $0.15, Hero raises to $0.45, 3 folds, MP calls $0.30

Flop: ($0.97) A 5 J (2 players)
MP checks, Hero bets $0.61, MP raises to $1.80, Hero
 
Alt
Standard
11-12-2013, 17:35
(#2)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 20:57 Uhr).
 
Alt
Standard
12-12-2013, 00:11
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
Gegen einen reg hätte ich vermutlich behind gecheckt.

- Das stärkt unsere checking range am flop, wir wollen nicht 100 % cbetten, aber wir wollen auch nicht, dass 100% unserer checkbacks am flop Aufgaben sind.
Wie sähe denn für dich hier ne Check-Range aus?
 
Alt
Standard
12-12-2013, 11:31
(#4)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Nächstes mal in Position einfach callen, du hälst seine range weit und hast eigentlich leichtere Entscheidungen. Ich persönlich spiele AQo ungern im 3 bei pot, vorallem können nach dir noch genug drüber gehen, sodass du viel Geld investierst ohne nen flop zu sehen. Nach der Action ist der Flop für mich ohne weitere Infos bet/Fold. Hast du Infos auf ihn kannst du callen und gucken was er am turn macht, aber mit AT oder schlechter wird er hier nicht raisen.

Lg :-)
 
Alt
Standard
12-12-2013, 14:51
(#5)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
Gegen diesen Gegner finde ich die 3bet Preflop nice da wir sonst die Möglichkeiten offen lassen gesqueezed zu werden und AQo läuft gegen seine 3bet-callingrange gut.

Am Flop ist halt die Frage was unsere cbet callt aber auch hier sehe ich viele Kombos die callen können die schlechter als unsere Hand sind. Um ein wenig mehr über seine Postfloptendenz zu haben wäre der af in Verbindung mit der Afq interessant aber die Sample sagt ja nicht viel aus.

Bei aggressiver raisingrange würde ich hier callen und am Turn neu entscheiden. Es gibt ja einige Karten die unserer EQ helfen (BD NFD & SD)
 
Alt
Standard
12-12-2013, 20:52
(#6)
Benutzerbild von Pilon1031
Since: Aug 2012
Posts: 611
okay, danke. ich persönlich fand sein raise schon extrem stark, aber wusste auch nicht ganz um seine postflop tendenzen im 3bet pot. gab ihm AJ,A5,55,JJ und die oben erwähnten FDs. Kann ja sein, dass er die raist und bereit ist mit seinem Kombo-Draw ai zu gehen. Habs eben mal gestovt und kriege nur 25% Equity. Demnach ist es ein Fold. Hätte ich mal ingame machen sollen
Btw @OlgaRanz Finde deinen Ansatz mit der X-Range sehr interessant. Über sowas habe ich mir allerdings noch nie wirklich Gedanken gemacht in 3Bet-Pots Habe auch noch nicht so viel Content drauf wie manch anderer. Aber ich denke, gg Schelchteres ist es schon eine Bet. Vllt er die Line B,X,B !?

Grüße

Board: Ad 5c Jc
Dead:

equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 25.253% 24.85% 00.40% 5166 84.00 { AcQs }
Hand 1: 74.747% 74.34% 00.40% 15456 84.00 { JJ, 55, AJs, A5s, KcQc, KcTc, QcTc, AJo, A5o }
 
Alt
Standard
12-12-2013, 20:55
(#7)
Benutzerbild von 4thePORSCHE
Since: Nov 2012
Posts: 195
ich würde das auch b/f spielen.

wenn du nicht bettest, dann verschenkst du free-cards an jeden FD und an AT.

nach seinem raise am flop ist das nicht mehr leicht zu spielen. immerhin schlägst du kaum was. AK, AJ, JJ, 55, sind vorne. du schlägst eigentlich nur reine bluffs. jedes kreutz, jedes A, K oder T und jede karte, die das board pairt, wird die lage weiter verkomplizieren. selbst in position ist die hand deshalb trotz guten aussehens schwer zu spielen. daher würde ich hier folden.
 
Alt
Standard
12-12-2013, 21:01
(#8)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 20:58 Uhr).
 
Alt
Standard
13-12-2013, 09:09
(#9)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Wenn dein Read auf Villain stimmt, kannst im Grunde nur du entscheiden ob du ihn hier bluffen oder schlechteres für Value raisen siehst. Gegen die angenommen tighte Raising Range hättest du einen Fold mit nur 22% Equity, vor allem weil du ja auch das blockst.

Finde 3-Bets pre mit mittelstarken Händen wie AQ gefährlich, wenn du nicht wirklich sicher sein kannst in solchen Spots postflop. Dass du nicht sicher bist, ob du gegen sein x/r weiterspielen sollst zeugt davon, dass deine Einschätzung seiner Calling Range pre gegen deine 3-Bet oder seiner Tendenzen noch nicht wirklich akkurat sind.

Ein Checkback am Flop gefällt mir als alternative Line neben b/f ohne Reads in dem Spot auch sehr gut.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter