Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL100: Bluff gegen Regular/0 Hände

Alt
Standard
NL100: Bluff gegen Regular/0 Hände - 12-12-2013, 15:20
(#1)
Benutzerbild von 1followu
Since: Sep 2012
Posts: 885
BronzeStar
?????????

PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

UTG ($101.50)
MP ($100)
Button ($77.64)
Hero (SB) ($100)
BB ($40)

Preflop: Hero ist SB mit 6, 9
3 folds, Hero raises to $2.50, BB calls $1.50

Flop: ($5) A, 4, 4 (2 Spieler)
Hero bets $3.15, BB calls $3.15

Turn: ($11.30) 8 (2 Spieler)
Hero bets $8.41, BB calls $8.41

River: ($28.12) 9 (2 Spieler)
Hero bets $85.94 (All-In)
 
Alt
Standard
12-12-2013, 17:02
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
In der Theorie: Seine Range ist gecappt, daher könnte man ihn mit einer Overbet zum Falten eines Asses bekommen.

In der Praxis: Spielst du wohl {AA,44,88,4x} kaum so und Villain wird dich auf einen geplatzten FD setzen^^

Halte ich für Spew, würde den River einfach checken, ggfs sogar über einen Call nachdenken wenn er selbst bettet (eben weil er gecappt ist pre und eigentlich kaum ein Ass selbst für Value betten kann am River).



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
13-12-2013, 14:40
(#3)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
endlich mal ein interessantes play hier.
so ein shove is spieltheoretisch schon nice, jedoch find ich das in dieser situation ein wenig gewagt, da ich, anders als mein guter vorredner der gute flixx , nicht der meinung bin, dass villains range hier so capped ist. villain kann hier durchaus mal sowas wie A4 haben, wenngleich das auch nur 2 kombos sein sollten, da eher nur die suited aces. desweiteren kann er da imo auch durchaus mal ne 4 halten, auch wenn das insgesamt wenige kombos sind. der move eignet sich wohl am besten gegen spieler der tighteren sorte, da diese eher dazu neigen, nach händen ausschau zu halten, die ihn beat haben, als loosere spieler, die eher danach ausschau halten, was du buffen könntest und wieso du hier ein monster so spielen solltest. Generell sollte man dieses play gegen loosere, stärkere play definitiv auch in petto haben, jedoch gut balancen (heißt halt auch, dass du da depolarisierter betten solltest, um herocalls zu bestrafen).
Hier in dem fall gibts du die pot odds, von ungefähr 3 zu 1 sprich der gegner muss in ca. mindestens 75% der fälle folden, um hier nen +ev shove zu haben. Ist der gegner recht tight, sodass er hier immer alle Ax hände weglegt und ab und zu sogar 4x hände "herofoldet" + die paar busted fds etc. sollte er grob geschätzt (ich geb jetz hier die ganzen kombos nich irwo ein) 95-98% seiner range rausfolden, was deinen shove definitiv +ev machen sollte. Siehst du villain hier monster wie A4 (so ziemlich auch das einzige, was ich hier auf die schnelle erkennen kann) am turn oder auch schon flop reraisen, was villains range dann doch capped macht, dann kann es durchaus sein, dass villain heir seine komplette range rausfoldet, da er auch gegen unknown reg spielt und dieser move einfach noch kein standardplay auf nl100 und darunter is.
Selbst gegen die looseren spieler, callfreudigeren gegner sollte man hier eigentlich auch noch oft genug nen fold bekommen (gerade ohne reads), um den move +ev zu bekommen.
so wp nice hand 1followu (imo biste hier wahrscheinlich eh einer der besseren spieler, das muss so langsam mal gesagt werden -schleim,schleim-)
ps.: stress ma nich bei twitch, wenn der kollege mit uns videos anschaut und ich ncih antworten kann, weil ich nich angemeldet bin bei dem verein
 
Alt
Standard
13-12-2013, 14:41
(#4)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
Zitat:
Zitat von ThePhilera Beitrag anzeigen
endlich mal ein interessantes play hier.
so ein shove is spieltheoretisch schon nice, jedoch find ich das in dieser situation ein wenig gewagt, da ich, anders als mein guter vorredner der gute flixx , nicht der meinung bin, dass villains range hier so capped ist. villain kann hier durchaus mal sowas wie A4 haben, wenngleich das auch nur 2 kombos sein sollten, da eher nur die suited aces. desweiteren kann er da imo auch durchaus mal ne 4 halten, auch wenn das insgesamt wenige kombos sind. der move eignet sich wohl am besten gegen spieler der tighteren sorte, da diese eher dazu neigen, nach händen ausschau zu halten, die ihn beat haben, als loosere spieler, die eher danach ausschau halten, was du buffen könntest und wieso du hier ein monster so spielen solltest. Generell sollte man dieses play gegen loosere, stärkere play definitiv auch in petto haben, jedoch gut balancen (heißt halt auch, dass du da depolarisierter betten solltest, um herocalls zu bestrafen).
Hier in dem fall gibts du die pot odds, von ungefähr 3 zu 1 sprich der gegner muss in ca. mindestens 75% der fälle folden, um hier nen +ev shove zu haben. Ist der gegner recht tight, sodass er hier immer alle Ax hände weglegt und ab und zu sogar 4x hände "herofoldet" + die paar busted fds etc. sollte er grob geschätzt (ich geb jetz hier die ganzen kombos nich irwo ein) 95-98% seiner range rausfolden, was deinen shove definitiv +ev machen sollte. Siehst du villain hier monster wie A4 (so ziemlich auch das einzige, was ich hier auf die schnelle erkennen kann) am turn oder auch schon flop reraisen, was villains range dann doch capped macht, dann kann es durchaus sein, dass villain heir seine komplette range rausfoldet, da er auch gegen unknown reg spielt und dieser move einfach noch kein standardplay auf nl100 und darunter is.
Selbst gegen die looseren spieler, callfreudigeren gegner sollte man hier eigentlich auch noch oft genug nen fold bekommen (gerade ohne reads), um den move +ev zu bekommen.
so wp nice hand 1followu (imo biste hier wahrscheinlich eh einer der besseren spieler, das muss so langsam mal gesagt werden -schleim,schleim-)
ps.: stress ma nich bei twitch, wenn der kollege mit uns videos anschaut und ich ncih antworten kann, weil ich nich angemeldet bin bei dem verein
edit: find das play nu doch nich mehr so gewagt, wie am anfang vermutet
edit 2: oops anscheinend nen falschen button angeklickt
 
Alt
Standard
13-12-2013, 14:54
(#5)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.286
Supernova
Jemand mal über x/c flop nachgedacht?
Ich denke nicht, dass random midstacker oder generell irgendjemand da light anfängt drauf los zu barreln + wir sind max underrepped wenns reingeflattert kommt
Sehe Villain da am Turn immer backchecken, wenn ers nicht hat und easy zu balancen ist es auch..


Aber ich bin nur MTT'ler


Zitat:
Zitat von Sambafor Beitrag anzeigen
Ich habe schon viele Spielstile ausprobiert. Tight, Semi-aggressiv und Aggressiv. Laut meiner Einschätzung ist wahrscheinlich die Semi-aggressive Spilweise die erfolgreichere.
 
Alt
Standard
13-12-2013, 15:02
(#6)
Benutzerbild von 1followu
Since: Sep 2012
Posts: 885
BronzeStar
man reppt da aq ak hände genauso wie 2pair und 4x . nicht wie flix sagt quads oder fullhouse. IMO
gegner war übrigens fisch 0 hände der sufu aushatte und riv gesnapt hat at.
lol@twitch
cc flop scheint auch eine möglichkeit zu sein aber warum sollte ich über sowas komnpliziertes nachdenken wenn ich nl100 4life spiele.

Geändert von 1followu (13-12-2013 um 15:16 Uhr).
 
Alt
Standard
17-12-2013, 07:03
(#7)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.286
Supernova
Zitat:
Zitat von 1followu Beitrag anzeigen
cc flop scheint auch eine möglichkeit zu sein aber warum sollte ich über sowas komnpliziertes nachdenken wenn ich nl100 4life spiele.
Warum kompliziert?
Ich denk, dass es dein Leben viel einfacher machen würde


Zitat:
Zitat von Sambafor Beitrag anzeigen
Ich habe schon viele Spielstile ausprobiert. Tight, Semi-aggressiv und Aggressiv. Laut meiner Einschätzung ist wahrscheinlich die Semi-aggressive Spilweise die erfolgreichere.
 
Alt
Standard
17-12-2013, 11:17
(#8)
Benutzerbild von Capt. Flame
Since: Jun 2011
Posts: 254
@ Philera: nach der Logik müssten man ja eigentlich jedes mal mit jeder Hand auf dem River noch 'ne Riesen-Overbet raushauen und je Over- desto besser, weil man ja dann die Odds, die einen Call mit der guten Hand bei Villain noch rechtfertigen, umso schlechter macht...probier's mal aus, bin gespannt, was bei rausbrät... btw: Pokerstars würd sich freuen, wenn das sich als Spielansatz durchsetzt...

@follow: Hättst Du umgekehrt bei dem Rainbow Board Dein As weggeschmissen? Und: Hast Du überhaupt geglaubt, Du kriegst hier 'ne bessere Hand zum falten, oder war das nicht eher ein -"hoah..ey, da hätt' ja auch mal 'n Kreuz kommen können"- Frust-Move...

kleiner Trost: wenn dass viele Spieler mitgekriegt haben, könnte Dein eigentlich bescheuerter Move auch noch EV+ werden...
 
Alt
Standard
17-12-2013, 12:40
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Der Shove ist effektiv ja nur für knapp Potsize, ich denke da shipped man zumindest mal AQ+, A9, A8, 98, 4x und evtl. auch AJ/AT. Hero hat also schon ne relativ weite Valuerange, weil er diese Hände preflop ja auch alle offsuited eröffnet.

Warum ich den River nicht shoven würde: Villain hat meistens entweder nen FD (den wir beat haben) oder Ax und von letzterem würde ich keinen Fold erwarten wenn man ihn eher spielschwach einschätzt. KK-TT bekommt man evtl. raus, aber ob er das preflop so spielt ist halt sehr fraglich.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
17-12-2013, 13:54
(#10)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
Zitat:
Zitat von Capt. Flame Beitrag anzeigen
@ Philera: nach der Logik müssten man ja eigentlich jedes mal mit jeder Hand auf dem River noch 'ne Riesen-Overbet raushauen und je Over- desto besser, weil man ja dann die Odds, die einen Call mit der guten Hand bei Villain noch rechtfertigen, umso schlechter macht...probier's mal aus, bin gespannt, was bei rausbrät... btw: Pokerstars würd sich freuen, wenn das sich als Spielansatz durchsetzt...
definitiv ist meiner meinung nach ein overbet eine starke waffe, welche man definitiv in petto haben sollte.
dank slickers post hab ich jetz aber auch gerad erst bemerkt, dass wir effektiv um viel weniger spielen, was villains range deutlich unelastischer machen sollte, als in meinem vorpost angenommen.
dadurch verliert der move auch ein bisschen an raffinesse,innovation oder wie auch immer ^^
da ich jetz hier gerad angefangen hab zu schreiben und nu keine zeit mehr hab, da los muss, unterbrech ich jetz hier erstmal und geh später (eventuell erst morgen) nochmal genauer darauf ein, um meinen post ein bisschen mehr zu verteidigen :P ^^
edit: eigentlich passts schon so. ich schreib doch nichs mehr

Geändert von ThePhilera (18-12-2013 um 16:23 Uhr).